Mein

Tischtennis SV Eichsel muss auf Daniel Granier verzichten

Tischtennis-Verbandsligist muss zu den TTSF Hohberg II. Stühlinger Frauen-Reserve peilt mit Celine Schädler eine Revanche gegen SV BW Wiehre Freiburg an

Tischtennis-Verbandsliga, Männer: (mos) Zum Rückrundenbeginn tritt der SV Eichsel (8.) bei den TTSF Hohberg II (5.). „Sie stehen zwei Punkte besser als wir in der Tabelle. Einen Punkt wollen wir auf alle Fälle mitnehmen“, sieht Dennis Kalt die Gastgeber allerdings in der Favoritenrolle. Schließlich ging das Hinspiel bereits mit 5:9 verloren. Zudem müssen die Eichsler auf Daniel Granier verzichten, der durch Björn Jünge ersetzt wird. Weiter gehen Christian Switajski, Kalt, Mark-Hong Bayer, Lukas Hertrich und Alexander Höferlin an die Platten.

Verbandsliga, Frauen: (gru) Nur zwei Siege hat der Vorletzte, SV BW Wiehre Freiburg, auf dem Konto. Einer gelang gegen die TTF Stühlingen II: „Wir hatten sie total unterschätzt“, ist Tatjana Lasarzick überzeugt, dass in Freiburg die Revanche für den Tabellensiebten gelingen wird: „Wir spielen in Bestbesetzung, also mit Celine Schädler.“

Landesliga Männer, Staffel 2: (mos) Die TTF Stühlingen (2.) starten gegen Tabellennachbar TTC Konstanz, der in der Hinrunde mit 9:7 bezwungen wurde. Die Gastgeber stehen mit Gerd Schönle, Frank Schädler, Alexander Dorka, Armin Fries, Jacek Hesse und dem aus der „Zweiten“ aufgerückten Jens Lasarzick an den Platten.

Landesliga Männer, Staffel 3: (mos)Der SV Eichsel II (2.) kann gegen FT 1844 Freiburg III (3.) nicht in Bestbesetzung antreten: „Deshalb sehe ich eher die Freiburger in dieser Partie als Favoriten“, rechnet Mannschaftsführer Jens Kreutler nicht damit, dass das 9:5 aus der Vorrunde wiederholt werden kann. B. Jünge rückt in die „Erste“ auf, Eugen Maurer muss arbeiten und Kreutlers Einsatz ist offen. Wer als sechster Mann neben Jörg Blank, Martin Weiss, Manuel Brugger Patrick Jünge und Danijel Soldo spielt, ist damit noch offen.

Landesliga, Frauen, Staffel 2: (gru) Mit Juliane Seidel-Fischer als neuer Nummer 1 starten die TTF Stühlingen III (2.) zuversichtlich in die Rückrunde. Gegen den TTC Riedböhringen (7.) gab es im Hinspiel schon in 8:5. Die Chance, zumindest vorübergehend vom spielfreien TTC Blumberg die Tabellenführung zu übernehmen, ist also sehr gut.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Tennis
Juniorenfußball
Reiten
Rudern
Mountainbike
Fußball
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren