Mein

SV 08 Laufenburg holt Medaillen

Verein kann auf seine Gewichtheber-Talente stolz sein. Bezirksmeisterschaften für den Nachwuchs in der Laufenburger Rappensteinhalle

Gewichtheben: (frä) Fünf von sieben Talenten des SV 08 Laufenburg hatten bei den Nachwuchs-Bezirksmeisterschaften in heimischer Rappensteinhalle ihren ersten öffentlichen Auftritt. Insgesamt nahmen bei den Titelkämpfen 39 junge Athleten teil. Darunter waren neun Mädchen. SV 08-Trainer Tobias Strittmatter und Daniel Stiller hatten ihre Jüngsten gut vorbereitet, und so meisterten sie ihre Aufgaben vortrefflich.

In der Gruppe "Kinder B" (Jahrgang 2007 und jünger) waren Levin Xu und Linus Kütemeier am Start. Xu wurde Meister in der Klasse bis 56 kg. Kütemeier freute sich in der Klasse bis 40 kg über Silber. In der Gruppe "Kinder A" (Jg. 2006/05) gingen Emil Schmidt, Alani Ekert und Leonie Hilbert vom SV 08 an die Hanteln. Alle drei Talente nahmen eine Goldmedaille mit nach Hause. Emil Schmidt siegte in der Klasse bis 56 kg, Alani Ekert in der Klasse bis 36 kg und Leonie Hilbert in der Klasse bis 40 kg. Letztere nahm auch noch den Pokal für das beste Mädchen der Kinder A in Empfang. Ebenso Niklas Gruner, der auch bester Schüler und Sieger der Klasse bis 50 kg wurde.

Eine Goldmedaille gab es auch für den Schüler Max Hilbert in der Klasse bis 77 kg. Er verbesserte sich mit 55 kg im Reißen um zwei kg und mit 71 kg im Stoßen um ein 1 kg. Als Mannschaft kamen die Laufenburger hinter dem KSV Lörrach und dem TV Ettenheim auf Rang drei. Auch Leonie Stöcklin, die für den TuS Herten startete, holte sich bei den Schülern der Klasse bis 53 kg den Meistertitel.

Erleben Sie den Komfort von SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2 ab 19,90 € monatlich.
Frühling bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Hochrhein
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017