Mein

Regionalsport Hochrhein Großer Erfolg für Piloten der LG Hotzenwald

Pascal Kaiser aus Waldshut und seine Freundin Karla Koch aus Freiburg gewinnen Klippeneck-Segelflugwettbewerb

Die Luftsportgemeinschaft Hotzenwald ist stolz auf ihren 20-jährigen Nachwuchspiloten Pascal Kaiser aus Waldshut und seine Freundin Karla Koch aus Freiburg. Das Duo gewann mit deutlichem Vorsprung den 45. Klippeneck-Segelflug-Wettbewerb mit 76 Teilnehmern, davon 22 in der Doppelsitzer-Klasse.

Zu Beginn sicherte sich das Team einige Punkte im Mittelfeld und flog sehr konstant. Diese Taktik zahlte sich vor allem gegen Ende aus. Mit einem Tagessieg beim letzten Wettbewerb sicherten sich die beiden Junioren den Gesamtsieg nach sieben Wertungstagen. Mit 4163 Punkten hatten sie knapp 100 Punkte Vorsprung auf die Zweiten.

Das Wetter erlaubte zwar an sieben von acht Tagen eine Wertung, die Flugdistanzen lagen allerdings immer unter 250 Kilometer. Pascal Kaiser und Karla Koch nahmen mit dem neu lackierten vereinseigenen Duo Discus LD der LG Hotzenwald teil.

Pascal Kaiser ist in der Luftsportgemeinschaft Hotzenwald längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Mit 14 Jahren begann er mit der Segelflugausbildung und machte mit 16 Jahren seinen Flugschein. In diesem wie auch im vergangenen Jahr wurde er Vierter beim Hotzenwald-Wettbewerb in der 15-Meter-Klasse. Anfang Juni gelang ihm sein erster Flug über 500 Kilometer, dem im Juli zwei weitere sowie sogar ein 600-Kilometer-Flug folgten (616,02 km, 91,19 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit). Vom Hotzenwald aus ist das in diesem Jahr die bisher längste Strecke, die mit einem Segelflugzeug der Standard-Klasse zurückgelegt wurde.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Hochrhein
Fußball
Fußball
Fußball
Leichtathletik
Tennis
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren