Regionalsport Hochrhein Glatter Sieg für TV Wehr

W 14-Siebenkämpferinnen belegen die ersten vier Plätze bei den Regio-Mehrkampfmeisterschaften in Rheinfelden

Seine beachtliche Form unterstrich der Nachwuchs bei den Regio-Mehrkampfmeisterschaften in Rheinfelden. So lieferten sich die Zehnkämpfer Florian Maurer (M 19) und Simon Schäffer (M 18) ein spannendes Duell, das Maurer mit 5484 Punkten und 38 Zählern Vorsprung für sich entschied. Beide Athleten glänzten mit 1,88 m im Hochsprung. Luis Franke (TV Rheinfelden) kam im Fünfkampf auf Platz drei mit 2887 Punkten.

Bei den U 20-Juniorinnen behauptete sich Elena Kapp (W 18) vom TV Wehr. Im Siebenkampf dominierte sie das Feld und gewann mit einem Vorsprung von 300 Punkten mit 3529 Punkten vor Hannah Koch (3204) aus Malterdingen.

Im Siebenkampf der U 18-Jugendlichen erreichte Anne Wötzel von der LG Hohenfels den zweiten Platz mit 4089 Punkten hinter Verena Hoelle (4637) aus Malterdingen. Wötzels herausragende Leistung war der Kugelstoß auf 11,52 m. Sabrina Goering vom TV Wehr wurde Vierte mit 3562 Punkten vor Vereinskameradin Alma Wunsch (3496). Zusammen mit Suzan Tümen, die Zehnte mit 2550 Punkten wurde, holten sich die Wehrer den Sieg in der Mannschaftswertung mit 9608 Punkten.

Mit 2102 Punkten entschied der Wehrer Robin Kummle (M 15) in U 16 den Vierkampf vor Aaron Dannegger vom TuS Stetten (2062) für sich. Kummle glänzte im Kugelstoßen mit 10,92 m.

Den Sieg im Siebenkampf der W 15-Mädchen holte sich Carolin Marchlewski (TuS Stetten) aus Murg mit 3472 Punkten. Sie schraubte im Hochsprung ihre persönliche Bestleitung um sechs Zentimeter auf 1,72 m. Im Weitsprung verbesserte sie sich auf 5,42 m. Teamkollegin Paula Mutter aus Beuggen wurde Fünfte mit (3048 Punkten, hinter Anna Rieber (LG Hohenfels), die Vierte mit 3179 Punkten wurde und vor LGH-Athletin Katja Strittmatter (2963).

Bei den W 14-Siebenkämpferinnen dominiert der TV Wehr. Larissa Eckert (3368) führte das Quartett an, gefolgt von Caroline Kummle (3055), Anne Biedermann (2988) und Nina Muchenberger (2559). Im Vierkampf der W 13-Mädchen siegte Marla Schwabe (1862) vom TV Grenzach vor Johanna Kirtzeck (1676) vom TuS Stetten sowie Ellen Kuhn (1675) vom TV Rheinfelden und Jana Oberist (1649) vom TV Stühlingen.

Auch das Feld der W 12-Mädchen führte der TV Wehr an. Siegerin Mariella Hudec (1640) sprang 4,40 m weit und über 75 Meter gewann sie in 10,72 s. Teamkollegin Amelie Höpfl (1639) wurde Zweite vor Peyam Tümen (1616), Rabea Stark (1614) vom TV Rheinfelden und Franziska König (1557) vom TV Wehr. Das Wehrer Team siegte mit 8016 Punkten. Die Rheinfelder holten 7676.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Fußball
Frauenfußball
Sportschießen
Triathlon
Triathlon
Fußball-Bezirksliga
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren