Mein

Regionalsport Hochrhein Aileen Sengül wird Vierte

Speerwerferin der LG Hohenfels wird bei den baden-württembergischen Meisterschaften vom Medaillenplatz noch verdrängt. Fabian Kiefer läuft über 800 Meter auf den fünften Rang

Aileen Sengül hatte die Hand schon dran an der Bronzemedaille – und musste sie doch wieder los lassen. Die Speerwerferin von der LG Hohenfels schien den Podestplatz bei den baden-württembergischen Meisterschaften in Karlsruhe mit 42,86 m im fünften Versuch gesichert zu haben. Dann aber haute Verena Tobis vom TSV Gomaringen einen Wurf über 44,58 m raus – und schob sich auf den zweiten Rang vor Carina Neumann vom TB Tailfingen (43,57 m) und eben Aileen Sengül, die nach zwei Fehlversuchen zum Auftakt auch im letzten Versuch nicht mehr zu kontern vermochte. Den Sieg sicherte sich die Favoritin Mareike Rittweg (MTG Mannheim) mit 52,72 m.
Zwar enttäuscht im ersten Moment, aber nicht unzufrieden zeigte sich Aileen Sengül nach dem Wettkampf: „Vierter bei den Aktiven ist nicht so schlecht“, betonte sie, denn die Voraussetzungen im Stadtteil Beiertheim waren nicht ideal: „Windböen machten uns zu schaffen. Immer wieder wurde der Speer nach unten gedrückt oder aus dem Sektor herausgetragen“, erklärte sie die hohe Zahl an Fehlversuchen.
Sengüls Vereinskamerad Fabian Kiefer war nach dem 800 Meter-Lauf der U 20-Junioren nicht ganz zufrieden: „Wir gingen das Rennen bei den schwierigen Windbedingungen ziemlich schnell an. Bei der 600 Meter-Marke habe ich etwas gepennt und verpasste den Anschluss. Die Spitze zogen davon“, berichtet der 18-Jährige, der dann nochmal Gas gegeben hat, um zumindest Rang vier zu erreichen. „Es fehlte ein Meter, dann hätte ich ihn gehabt“, musste Kiefer neun Hundertstel hinter Alex Volz aus Friedrichshafen mit Rang fünf zufrieden sein. „Mit meiner Bestzeit von 1:58,35 hätte ich es geschafft.“
Der Hohenfelser Lukas Mechsner hatte sich als Vorlauf-Sechster in 2:03,01 Minuten zwar qualifiziert. Er verzichtete auf den Endlauf am zweiten Tag.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Hochrhein
Fußball
Fußball
Fußball
Leichtathletik
Tennis
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren