Bergmeister in Mauenheim obenauf

Deutscher Bergmeister Mario Vogt gewinnt solo Bergetappe in Mauenheim. Raphael Bertschinger führt wieder punktgleich vor Duffner im Schmolke-Carbon-Cup.

Straßenradsport: Nach dem Solosieg auf der zweiten Etappe in Ehingen triumphierte der Deutsche Bergmeister Mario Vogt (Attaque Team Gusto) auch beim Bergrennen in Mauenheim solo mit zwölf Sekunden Vorsprung vor dem Etappensieger von Volkertshausen, Nathan Müller (Team Heizomat). Raphael Bertschinger (Team Erdgas Schwaben) holte sich mit Rang drei das Führungstrikot von Stephan Duffner (Team RC Villingen) zurück. Beide Fahrer liegen punktgleich vor dem Finalwochenende in Zoznegg und Pfullendorf an der Spitze der Cupwertung. Den Vorsprung ausbauen konnten Seniorenfahrer Dariusz Wozniak (Talvi Sport) mit seinem Sieg und Jedermann Stephan Schairer (RSG Zollern Alb) mit Rang zwei.

Im Elite- und Juniorenrennen gingen über 50 Fahrer an den Start. In den ersten Runden bildete sich eine Spitzengruppe mit 16 Fahrern, aus denen sich Vogt und Martin Frey (Team Bulls) in der fünften von 15 Runden lösten. Während Frey ins Feld zurückfiel, fuhr Müller zu Vogt vor. Beide harmonierten sehr gut und bauten ihren Vorsprung auf die sieben Mann starke Verfolgergruppe mit Bertschinger und Pascal Treubel (Team Heizomat) immer weiter aus. Der Cupführende Duffner war da bereits mit etwas Rückstand im Feld unterwegs. In dieses fiel auch Treubel mit Jonas Engel (0711 Cycling) im letzten Renndrittel zurück. Vorne griff in der letzten Runde Vogt an und siegte mit zwölf Sekunden Vorsprung vor Müller. Auch Bertschinger konnte sich von den Verfolgern lösen und holte sich den dritten Podestplatz vier Sekunden vor Moran Vermeulen (RC ARBÖ Trieben) und Damian Lüscher (Roth Akros). Die Juniorenwertung gewann im Feld Philipp Hund (RSG OG-Fessenbach).

Im Rennen zwei konnten fünf Jedermänner ihren Startvorsprung vor den Lizenzfahrern der Senioren-, Jugend- und Frauenklasse ausbauen. In der zweiten von zehn Runden setzte sich ein Trio der RSG Zollern Alb mit dem Cupführenden Schairer, Fabian Ziegler und Arndt Puls ab. In der Verfolgung waren Teamkollege Thomas Schwabenthan und Maximilian Spahn (TSV Worneck). Während Puls aus der Spitze zurückfiel und mit zehn Sekunden Vorsprung Rang drei vor Spahn rettete, gewann vorne Ziegler mit zwei Sekunden vor Schairer. Bei den Lizenzfahrern bildete sich in der zweiten Runde eine Spitze mit sechs Fahrern, aus der sich eine Runde später Wozniak und Jugendfahrer Maximilian Boos (RSV Ellmendingen) lösten. Beide harmonierten sehr gut und bauten ihren Vorsprung auf über eine Minute auf Seniorenfahrer Stefan Keller (Team Fitness Turm) aus. Im Schlusssprint wurde es eng, als Boos in der Zielkurve innen an Wozniak vorbei wollte. Ein Sturz konnte mit fahrerischer Höchstleistung knapp vermieden werden und Wozniak gewann vor Boos. In der Frauenklasse siegte Kathrin Schweinberger (Team Stuttgart) vor Janine Schneider (VC Singen) und ihrer Schwester Christina. Lydia Bernhard (VC Singen) verteidigte die Cupführung. Bei den Juniorinnen setzte sich Katleen Bock (TSV Dettingen) vor Thalia Möller (RSV Friedrichshafen) durch.

Im Nachwuchsrennen griff U-15-Schüler Benjamin Boos (RSV Ellmendingen) in der ersten Runde an. Kurz danach folgten vier U-15-Fahrer mit Finn Treudler (Biketeam Aadorf) und nochmals zwei U-15-Fahrer mit Elias Steigert (RV Reute). Dahinter hatte sich das Feld von 50 Fahrern in kleine Gruppen geteilt. In der letzten Runde griff Boos an und siegte mit drei Sekunden Vorsprung vor Treudler. Steigert holte sich im Zielsprint Rang drei vor Lars Gräter (Tura Untermünkheim). Jannis Rapp (RSC Wörth) und Lena Moisescu (RSV Rheinfelden) wiederholten ihren Sieg in der U-13-Klasse von Volkertshausen, Hanna Höfer (RSG Zollern Alb) bei den U-15-Schülerinnen und Nico Wollenberg (Stevens-Schubert Racing Team) in der U11. In der weiblichen Jugend siegte Simone Roßberg, Vierte der Deutschen Mountainbike-Meisterschaften (Bike Junior Team powered by Bulls). (hbr)

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Handball
Handball
Handball
Tennis
Handball
Eishockey
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren