Mein

SC Pfullendorf Aufgalopp beim SC Pfullendorf

Der SC Pfullendorf hat die Vorbereitung auf die anstehende Rückrunde in der Verbandsliga Südbaden aufgenommen. Mit einer lockeren Trainingseinheit startete die Elf von Trainer Marco Konrad in der Pfullendorfer Stadthalle in die Mission Klassenerhalt in Südbadens höchster Spielklasse. Ernst wird es für die Linzgauer wieder am 25. Februar (14.30 Uhr) beim FC 08 Villingen

Fußball, Verbandsliga:

Beim Aufgalopp konnte Pfullendorfs Chefcoach Marco Konrad mit Lukas Stützle, Timo Werne, Benjamin Mayer und Kai Sautter auch vier Spieler begrüßen, die im vergangenen Halbjahr länger verletzungsbedingt zum Zuschauen verdammt waren und nun nach und nach wieder aufgebaut werden sollen. In Sachen Neuzugänge verfällt man nicht in Hektik. „Kommende Woche werden sich fünf Testspieler im Training vorstellen“, sagte Robert Hermanutz, sportlicher Leiter des SCP. Nicht mehr zum Kader zählen derweil Patrick Sautter (FV Walbertsweiler-Rengtesweiler), Andreas Krenzler (SG Aulendorf), Robin Völkel (SV Vogt), Patric Scherer (SpVgg F.A.L) sowie Fabian Scheffold, der zur Rückrunde an den FV Biberach ausgeliehen wurde. (stl)

Die Vorbereitung im ÜberblickDienstag, 31.1., 19 Uhr: beim VfR StockachSamstag, 4.2.: Blitzturnier in Ravensburg gegen FV Ravensburg II und TSV HeimenkirchFreitag, 10.2., 19 Uhr: beim TSV BergSamstag, 11.2., 14.30 Uhr: bei der DJK DonaueschingenSonntag, 19.2., 14 Uhr: beim FV Neufra

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Segeln
Rudern
Badminton
Leichtathletik
Fußball
Beachvolleyball
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren