Mein

Eishockey Ab sofort zählt jeder einzelne Punkt für die Ravensburg Towerstars

Noch sieben Partien für die Ravensburg Towerstars in der Hauptrunde der Eishockey-DEL-2. Ein besonders wichtiges Heimspiel gegen den SC Riessersee am Sonntag. Brian Roloff ist zurück im Team, Jesse Mychan steht in den Startlöchern.

Eishockey-DEL-2: Noch sieben Spiele gilt es zu absolvieren, da könnte man in Sachen Tabellensituation ja ins Rechnen kommen. Doch bei den Ravensburg Towerstars, wo man zwischen direkter Play-off-Qualifikation und Play-down-Runde zwischen allen Stühlen sitzt, winkt man sofort ab. „Das ist ein Wahnsinn, wie eng das dieses Jahr zugeht, und solange für uns alles möglich ist, beschäftigen wir uns auch nur von Spiel zu Spiel“, sagt Trainer Toni Krinner und ergänzt: „Wir werden aufs Härteste um jeden einzelnen Punkt fighten und am Ende schauen wir, wo wir stehen.“

Das klingt selbstbewusst, und die Stimmung im Ravensburger Lager ist durchaus gut – trotz des bitteren 2:3 in Freiburg am Dienstag. „Wenn wir solch eine Leistung in den nächsten Spielen aufs Eis bringen, können wir Top-Gegner schlagen“, sagt Krinner, der nicht mehr dem Freiburger Doppelschlag innerhalb von 13 Sekunden hinterher trauert, sondern eher der Verwertung von Nachschüssen. Da hatte das dezimierte Ravensburger Team zu wenig Torinstinkt und das Auge für die „tödlichen“ Pässe. Das könnte sich für die entscheidende Phase der Hauptrunde ändern. In der Pressekonferenz vor dem Donnerstagstraining gab es gute Nachrichten aus dem zuletzt stark gefüllten Spielerlazarett. Kilian Keller, den nach einem Check starke Kopfschmerzen plagten, war wieder auf dem Eis. Vor allem freut man sich auf das Comeback von Top-Stürmer Brian Roloff. Nach vier Wochen Pause aufgrund einer hartnäckigen Sehnenentzündung ist er zurück und wird gegen die Lausitzer Füchse heute sein Comeback geben. „Die Rückkehr von Rolli ist ein klares Signal von ihm an das Team und das Umfeld“, sagt Krinner zur harten Reha-Arbeit des US-Amerikaners. „Diese Verletzung hatte mich die ganze Saison über immer wieder geplagt, das war frustrierend“, sagt Roloff, der die vergangenen schmerzhaften Wochen und Monate jetzt abhaken will.

Dabei gehen die erfreulichen Nachrichten noch weiter. Nach seinem Wadenbeinbruch und Syndesmoseband-Riss steht Daniel Pfaffengut im Training auf dem Eis und rackert für seine Rückkehr. Die soll übernächstes Wochenende für Jesse Mychan anstehen, dessen Heilung nach einer Schulterblessur gut vorankommt. Dann hat Toni Krinner sogar das Luxusproblem, einen überzähligen Kontingentspieler auf die Tribüne setzen zu müssen.

Während sich die Towerstars heute in Weißwasser in einer leichten Außenseiterrolle wohlfühlen, wird das Spiel am Sonntag (18.30 Uhr, Eisstadion) gegen den SC Riessersee eine ganz knifflige Angelegenheit. Die Werdenfelser liegen vier Punkte hinter den Towerstars auf Platz elf, also dem ersten Rang der Abstiegsrunden-Zone. Wie auch die Towerstars hinken die Garmischer den vor der Saison gesetzten Erwartungen hinterher und sind ebenso unter Druck. „Das wird ein 50:50-Spiel mit klarem Play-off-Charakter. Hier brauchen wir unbedingt auch die Unterstützung unserer Zuschauer, die Jungs hätten sich das nach den zurückliegenden Spielen bei angespannter Personallage redlich verdient“, wirbt Krinner.

Tickets für das Heimspiel gegen den SC Riessersee am Sonntag gibt es bei allen bekannten VVK-Stellen, im Fanshop in der Marktstraße und an der Abendkasse. Beide Spiele der Towerstars werden unter www.sprade.tv übertragen.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Mehr zum Thema
Towerstars Ravensburg: Im SÜDKURIER-Themenpaket finden Sie alle Berichte und Bilder zu den Towerstars. Die Ravensburger Eishockeymannschaft spielt in der 2. Bundesliga.

Zur aktuellen Tabelle
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
r
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017