Mein
18.12.2009  |  0 Kommentare

Boxen: Spitzen-Boxer im Ring

„Erkan, am Samstag kannst Du zeigen, was Du drauf hast.“ Oliver Vlcek, Trainer beim Boxring Villingen-Schwenningen, im Gespräch mit Erkan Bozkaya.



Boxen: Ein Highligt für Boxfans findet am Samstagabend in der Schwenninger Deutenberghalle start. Dort steigt die Boxnacht des BR Villingen-Schwenningen. Der gasgebende Boxring trifft auf eine Auswahl aus türkischen Spitzenboxern.

Einlass zur Veranstaltung ist um 18 Uhr, die Vorkämpfe mit dem Nachwuchs vom Boxing VS beginnen um 18.30 Uhr und die Hauptkämpfe steigen ab 20 Uhr. Der Eintritt kostet sieben Euro. Selbst Oberbürgermeister Rupert Kubon hat seinen Besuch schon angekündigt. Die Stadt Villingen-Schwenningen, insbesondere das Ausländeramt, haben den Verein Boxing VS in dieser Sache unterstützt.

Am heutigen Freitag findet um 19 Uhr das offizielle Pressetraining und Wiegen im Schwenninger Le Prom MP Club statt. Für den heimischen Verein werden in den Vorkämpfen folgende Athleten in den Ring steigen: Jonas Stang (Schüler), Kevin Kischenko (Schüler), Heiko Klein (Elite), Albert und Vadim Mut (Jugend).

In den Hauptkämpfen gehen vom Boxring an den Start: Florian Karimov (zweifacher Deutscher Meister), Stephan Nikitin (Deutscher Vizemeister), Marcel Orsinger (Deutscher Meister und WM-Achter), Erkan Bozkaya (bis 60 kg/Deutscher Meister), Artur Schmidt (zweifacher Deutscher Meister und WM-Fünfter), Johann Witt (DM-Dritter), Ibrahim Ahmad (DM-Dritter), Tigran Kaplanjan (Deutscher Vizemeister) und Michael Gulakov.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014