Handball: News

Mein

Handball: News

Alle Artikel | Ergebnisse

22.12.2014 | Flensburg

Flensburg-Handewitt holt Schweden Tingsvall

Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt hat auf den langen Ausfall von Holger Glandorf nach dessen Achillessehnenriss reagiert.
Dagur Sigurdsson baut für die WM in Katar auf defensive Stärke seines Teams. Foto: Daniel Naupold

22.12.2014 | Leipzig

DHB-Coach Sigurdsson setzt bei WM-Kader auf Defensive

Bundestrainer Dagur Sigurdsson setzt bei der Handball-Weltmeisterschaft in Katar auf defensive Stärke. Der Isländer nominierte am 22. Dezember seinen 19 Spieler umfassenden Kader für die Titelkämpfe vom 15. Januar bis 2. Februar.
Domagaj Duvnjak (r) und Joan Canellas treffen mit dem THW auf ihren ehemaligen Club HSV Hamburg. Foto: Georgi Licovski

22.12.2014 | Kiel

Duvnjak & Canellas: Zwei Superstars laden zum Nordderby

Domagoj Duvnjak und Joan Canellas haben vergangenen Sommer die Seiten gewechselt. Nun empfangen sie mit dem THW Kiel ihren Ex-Verein HSV. Nach Anpassungsschwierigkeiten sind die ehemaligen Hamburger Handballer in Höchstform.
Torhüter Mikael Alf Appelgren wechselt von Melsungen zu den Rhein-Neckar Löwen. Foto: Uwe Zucchi

22.12.2014 | Mannheim

Rhein-Neckar Löwen holen Torhüter Appelgren

Die Rhein-Neckar Löwen haben den Schweden Mikael Appelgren als Nachfolger für Torwart Niklas Landin verpflichtet. Dies teilte der Handball-Bundesligist mit.
Die Norwegerinnen sicherten sich EM-Gold. Foto: Tibor Illyes

21.12.2014 | Budapest

Norwegens Frauen zum sechsten Mal Europameister

Norwegens Handball-Frauen sind zum sechsten Mal Europameister. Der Olympiasieger gewann in Budapest dank einer starken zweiten Halbzeit das Endspiel gegen Spanien mit 28:25 (10:12).
Schweden gewann das kleine Finale gegen Montenegro mit 25:23. Foto: Tibor Illyes

21.12.2014 | Budapest

Schwedinnen nach Sieg über Montenegro EM-Dritte

Schweden hat bei der Handball-EM der Frauen in Ungarn und Kroatien den dritten Platz belegt. Die Skandinavierinnen gewannen in Budapest das kleine Finale gegen den entthronten Titelverteidiger Montenegro mit 25:23 (11:12).
Holger Glandorf hatte sich beim 26:22-Erfolg gegen den THW Kiel verletzt. Foto: Daniel Reinhardt

21.12.2014 | Flensburg

Flensburg sorgt für Dreikampf - Drama um Glandorf

In der Handball-Bundesliga deutete alles auf einen Zweikampf zwischen den Rhein-Neckar Löwen und dem THW Kiel hin. Nach dem 26:22 über die Kieler ist nun auch die SG-Flensburg-Handewitt im Titelrennen. Aber bei der SG fällt der verletzte Leistungsträger Glandorf lange aus.
Kiels Torwart Johan Sjöstrand zieht es nach Melsungen. Foto: Axel Heimken

21.12.2014 | Kiel

Sjöstrand verlässt THW Kiel am Saisonende

Torhüter Johan Sjöstrand wird den deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel am Saisonende verlassen und zum Liga-Konkurrenten MT Melsungen wechseln.
Holger Glandorf erlitt in der letzten Spielminute einen Achillessehnenriss. Foto: Daniel Reinhardt

21.12.2014 | Flensburg

Flensburg sorgt für Titel-Dreikampf - Glandorf verletzt

In der Handball-Bundesliga deutete alles auf einen Zweikampf zwischen den Rhein-Neckar Löwen und dem THW Kiel hin. Nach dem 26:22 über die Kieler ist nun auch die SG-Flensburg-Handewitt im Titelrennen. Aber bei der SG fällt der verletzte Leistungsträger Glandorf lange aus.
Lasse Svan Hansen erzielte sechs Tore für die Flensburger. Foto: Malte Christians

20.12.2014 | Hamburg

Flensburg macht Titelrennen spannend - HSV siegt mit neuem Coach

Im 80. Handball-Nord-Derby besiegt die SG Flensburg-Handewitt den Favoriten THW Kiel. Torhüter Andersson ist der Held des Tages. Das Titelrennen wird spannender. Nach der Freistellung von Trainer Gaudin gewinnt der HSV wieder. Dagegen fallen die Füchse Berlin zurück.

20.12.2014 | Flensburg

Pokalhit im Viertelfinale: Löwen gegen THW Kiel

Bundesliga-Tabellenführer THW Kiel muss im Viertelfinale des DHB-Pokals beim zweitplatzierten Rhein-Neckar Löwen antreten. Das ergab die Auslosung in der Halbzeitpause des Bundesliga-Spitzenspiels zwischen Gastgeber SG Flensburg-Handewitt und Rekordmeister THW Kiel.
Der HSV gab die Vertragsverlängerung mit Torwart Johannes Bitter um zwei weitere Jahre bekannt. Foto: Daniel Bockwoldt

19.12.2014 | Hamburg

Torwart Bitter bleibt bis 2017 bei HSV-Handballern

Torwart Johannes Bitter bleibt beim Handball-Bundesligisten HSV Hamburg. Der Verein gab am Freitag die Vertragsverlängerung mit dem früheren Nationalspieler um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2017 bekannt.
Florian Kehrmann soll den TBV Lemgo vor dem Abstieg aus der Handball-Bundesliga retten. Foto: Revierfoto

19.12.2014 | Lemgo

Trainer Kehrmann vor Heim-Debüt in Lemgo: «Kein Messias»

Florian Kehrmann soll den TBV Lemgo vor dem Abstieg aus der Handball-Bundesliga retten. Nach seinem Überraschungssieg zum Einstand folgt nun sein Heim-Debüt. Der Weltmeister von 2007 warnt vor zu hohen Erwartungen.
Bundestrainer Heine Jensen ist froh, nach der schwachen EM keine Noten verteilen zu müssen. Foto: Georgi Licovski

18.12.2014 | Zagreb

Nach EM-Aus: Selbstkritik bei Handball-Frauen

Keine Siegermentalität, kein Weltstar, dafür viel Selbstkritik: Bei den deutschen Handballerinnen gibt es nach dem zehnten Platz bei der EM erhöhten Redebedarf. Nun blicken Spielerinnen und Bundestrainer gespannt auf die Auslosung der WM-Playoffs.
Die spanischen Handballfrauen haben das EM-Halbfinale erreicht. Foto: Zsolt Czegledi HUNGARY OUT

17.12.2014 | Zagreb

Spanien macht EM-Halbfinale komplett

Spaniens Handball-Frauen haben als vierte Mannschaft das Halbfinale bei der EM in Kroatien und Ungarn erreicht. Der EM-Vierte gewann in Debrecen das entscheidende Hauptrundenspiel gegen Dänemark mit 29:22 (15:12). Als Zweiter der Gruppe I trifft Spanien in Budapest auf Montenegro.
Domagoj Duvnjak sorgten mit seinem Treffer für den 30:29-Sieg des THW Kiel. Foto: Oliver Krato

17.12.2014 | Leipzig

THW und Füchse mit Pokal-Zittersiegen - Leipzig weiter

Das war knapp: Der THW Kiel und der SC Magdeburg verhindern mit Mühe ein Pokal-Aus. Der SC DHfK Leipzig ist als einziger Zweitligist ins Viertelfinale eingezogen. Cupverteidiger Füchse Berlin gewinnt gegen Erlangen. Die SG Flensburg-Handewitt feiert einen Kantersieg.
Saskia Lang (M) wird mit einer Knieverletzung vom Spielfeld getragen. Foto: Georgi Licovski

17.12.2014 | Zagreb

Rekordsieg zum Schluss: DHB-Frauen werden EM-Zehnte

Versöhnliches Ende einer durchwachsenen Europameisterschaft: Die deutschen Handballerinnen haben in ihrem letzten EM-Spiel in Kroatien die Slowakei mit 36:22 geschlagen und das Turnier mit einem Rekordsieg auf Rang zehn beendet.
Frankreich hatte Einspruch gegen die Wertung des 17. deutschen Treffers eingelegt. Foto: Georgi Licovski

17.12.2014 | Zagreb

Protest abgewiesen: DHB behält Punkt gegen Frankreich

Die deutschen Handballerinnen können bei der EM ihren gegen Frankreich gewonnen Punkt behalten. Die Europäische Handball-Föderation (EHF) hat einen Protest des Ex-Weltmeisters gegen das 24:24 (13:10) im Hauptrundenspiel am Vortag in Zagreb zurückgewiesen.
Luisa Schulze (M) kann die französische Abwehr nicht durchbrechen. Foto: Georgi Licovski

16.12.2014 | Zagreb

Schülke und Geschke: DHB-Frauen feiern Achtungserfolg

Neun Tore von Angie Geschke und eine überragende Torwartleistung wurden am Ende mit einem verdienten Remis belohnt. Am Dienstagabend sorgten die deutschen Handballerinnen für eine Überraschung mit dem 24:24 in der EM-Hauptrunde gegen Frankreich.
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014