Mein
13.05.2012  |  0 Kommentare

Berlin (dpa) Klopp: «Der außergewöhnlichste Moment»

Fragen an Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp nach dem 5:2-Sieg im DFB-Pokalfinale über den FC Bayern München in Berlin.

BVB-Coach Jürgen Klopp hat mit seiner Mannschaft das Double perfekt gemacht. Foto: Hannibal  Bild: Foto: dpa



BVB-Coach Jürgen Klopp hat mit seiner Mannschaft das Double perfekt gemacht. Foto: Hannibal

Wie bewerten Sie den deutlichen Pokalsieg über die Bayern und das erste Double für den BVB?

Klopp: «Das ist der außergewöhnlichste Moment in unserer Geschichte. Was die Mannschaft heute geleistet hat, ist nicht in Worte zu fassen. Sie hat die perfekten Maßnahmen ergriffen. Unglaublich - man konnte meinen, wir haben vier Jahre lang trainiert, um heute jeden Ball reinzuschießen.»

Hat sich Dortmund nun als zweite Großmacht neben dem FC Bayern etabliert?

Klopp: «Etablierung verlangt Nachhaltigkeit. Und diese Nachhaltigkeit haben wir erst ein bisschen unter Beweis gestellt - in diesem Jahr. Wir halten uns für eine richtig gute Mannschaft, aber nicht für die beste. Was wir daraus machen, hängt nun davon ab, wie wir mit all diesen Dingen umgehen. Wir gedenken, das sehr seriös zu tun.»

Wie bewerten Sie die famose Leistung des dreimaligen Torschützen Robert Lewandowski?

Klopp: «Er hat die Entwicklung genommen, die wir uns von ihm erhofft haben und eine überragende Saison gespielt. Aber man muss das als Gesamtpaket sehen. Er passt gut zu uns, wir aber auch zu ihm. Er würde in einer Mannschaft, die nicht so gut funktioniert wie unsere, vielleicht nicht so gut funktionieren.»

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014