Mein
08.03.2013  |  0 Kommentare

München (dpa) Arsenal verzichtet auf Abschlusstraining in München

Der FC Arsenal wird vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League beim FC Bayern auf ein Abschlusstraining in der Münchner Fußball-Arena verzichten.

Trainer Arsene Wenger kann sich mit dem FC Arsenal ungestört auf die Bayern vorbereiten. Foto: Tal Cohen  Bild: Foto: dpa



Trainer Arsene Wenger kann sich mit dem FC Arsenal ungestört auf die Bayern vorbereiten. Foto: Tal Cohen

Im Ablaufplan des Clubs der deutschen Nationalspieler Lukas Podolski und Per Mertesacker ist die letzte Übungseinheit am kommenden Dienstag noch vor der Anreise nach Deutschland in London vorgesehen.

Die Bayern gehen nach ihrem 3:1-Erfolg in London als klarer Favorit in das entscheidende Rückspiel am kommenden Mittwoch. Im Gegensatz zum deutschen Rekordmeister, der am Samstag in der Bundesliga gegen Fortuna Düsseldorf antreten muss, kann Arsenal-Coach Arsène Wenger seine Mannschaft ungestört auf die Partie in München vorbereiten. Die Londoner sind nach ihrem Ausscheiden aus dem englischen Pokalwettbewerb am Wochenende spielfrei. «Diese Verschnaufpause brauchen wir jetzt», hatte Abwehrspieler Mertesacker nach kraftraubenden Wochen gesagt.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014