Eishockey: News

Mein
Morten Madsen bleibt auch nach dem Playoff-Aus in Hamburg. Foto: Axel Heimken

30.03.2015 | Hamburg

Freezers halten Madsen und Roy - Aus für sieben Mann

Nach dem Aus im Playoff-Viertelfinale treiben die Hamburg Freezers ihre Kaderplanungen für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) voran.
Das Wolfsburger Team von Coach Pavel Gross vergab zweimal einen 3:0-Vorsprung. Foto: Peter Steffen

30.03.2015 | Mannheim

Wolfsburgs Trauma: «Wer 3:0 führt, der stets verliert»

Wolfsburg führt 3:0 - und verliert. So war es im ersten DEL-Halbfinal-Duell mit Mannheim und auch im zweiten. Sind die Niedersachsen auch am Dienstag unterlegen, ist die Serie in der Deutschen Eishockey Liga wohl schon entschieden.
Mannheim geht in der Serie mit 2:0 in Führung. Foto: Uwe Anspach

29.03.2015 |

Ingolstadt gleicht in Düsseldorf aus - Mannheim führt 2:0

Eine lange Spielunterbrechung in Düsseldorf sorgte für Aufregung am zweiten Halbfinal-Spieltag der Deutschen Eishockey Liga. Der Grund waren Mängel am Eis. Wolfsburg führte wieder hoch gegen Mannheim - und verlor doch erneut.
Trainer Rob Wilson soll die Nürnberger weiterentwickeln. Foto: Armin Weigel

29.03.2015 | Nürnberg

Wilson neuer Cheftrainer der Nürnberg Ice Tigers

Rob Wilson soll die Nürnberg Ice Tigers in der neuen Saison als Chefcoach zu Erfolgen führen. Die Beförderung des bisherigen Assistenten teilte der Club aus der Deutschen Eishockey Liga mit.
Die Düsseldorfer EG ging in der Halbfinalserie in Führung. Foto: Andreas Gebert

27.03.2015 | Mannheim

Adler und DEG gewinnen DEL-Halbfinalauftakt

Lange sah es danach aus, dass Wolfsburg mit seinen Überraschungssiegen auch zum Auftakt der Halbfinalserien in der DEL weitermacht. Doch das Team gab einen deutlichen Vorsprung noch her. Düsseldorf gewinnt dagegen weiter.
Michael Wolf ist der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft. Foto: Marijan Murat

26.03.2015 | München

DEB-Auswahl geht mit Wolf in WM-Vorbereitung

Angeführt von Kapitän Michael Wolf beginnt die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Tschechien vom 1. bis 17. Mai.
Der Schwede Gustaf Wesslau steht künftig für die Kölner Haie im Tor. Foto: Anders Wiklund

26.03.2015 | Köln

Haie verpflichten schwedischen Torhüter Wesslau

Die Kölner Haie haben für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga einen neuen Torhüter unter Vertrag genommen. Wie der Club mitteilte, wurde der Schwede Gustaf Wesslau von HV71 Jönköping verpflichtet.
Die Mannschaft von Wolfsburgs Trainer Pavel Gross verlor gegen München kein Spiel. Foto: Peter Steffen

26.03.2015 | Mannheim/Ingolstadt

DEL-Halbfinale wird zu einem Wiedersehen

Mannheim startet als Top-Favorit in das Halbfinale um die Deutsche Eishockey Liga, Traditionsverein Düsseldorf hat sich nach zwei trostlosen Jahren zurückgemeldet. Zudem sind Meister Ingolstadt und Außenseiter Wolfsburg dabei. Ein Überblick über die zwei Serien.
Daniel Kreutzer bejubelt Düsseldorfs Halbfinaleinzug. Foto: Axel Heimken

25.03.2015 | Hamburg

DEG-Party nach Halbfinaleinzug: «Hätte nie einer gedacht»

Die Düsseldorfer EG ist wieder zum Leben erwacht. Nach zwei Saisons als Vorrundenletzter meldet sich der achtmalige Eishockey-Meister mit dem Halbfinaleinzug als Spitzenteam zurück. Den entscheidenden Viertelfinalsieg feiert das Team bereits wie den Finaleinzug.
Pat Cortina freut sich über den Test vor der WM. Foto: Andreas Gebert

25.03.2015 | Berlin

DEB-Auswahl bestreitet WM-Generalprobe in Berlin

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bestreitet in Berlin ihr abschließendes Test-Länderspiel vor der Weltmeisterschaft in Tschechien. Am 29. April ist WM-Teilnehmer Slowenien im Wellblechpalast der Gegner bei der Generalprobe, wie der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) mitteilte.
Die Iserlohn Roosters hatten gegen Ingolstadt keine Chance. Foto: Armin Weigel

25.03.2015 | Ingolstadt

Ingolstadt zerstört Iserlohns Traum vom Halbfinale

Die erhoffte erste Playoff-Halbfinalteilnahme in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ist den Iserlohn Rosters verwehrt geblieben.
Die Düsseldorfer EG setzte sich im entscheideden siebten Spiel gegen die Hamburg Freezers durch. Foto: Axel Heimken

24.03.2015 | Ingolstadt/Hamburg

Meister Ingolstadt und DEG komplettieren DEL-Halbfinale

Das Halbfinale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft steht: Meister Ingolstadt und Düsseldorf folgen Mannheim und Wolfsburg in die Runde der letzten vier Teams. Ingolstadt ließ im siebten und entscheidenden Match Iserlohn keine Chance. Wesentlich enger ging es in Hamburg zu.
Hamburg kann auf Kapitän Christoph Schubert zählen. Foto: Malte Christians

23.03.2015 | Hamburg

Freezers mit Schubert im Entscheidungsspiel gegen DEG

Die Hamburg Freezers können im entscheidenden Spiel um den Einzug ins Playoff-Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf Kapitän Christoph Schubert zurückgreifen.
Fredrik Eriksson kommt aus Nürnberg zu den Haien. Foto: Timm Schamberger

23.03.2015 | Düsseldorf

Kölner Haie verpflichten Schweden Eriksson bis 2017

Die Kölner Haie haben den Schweden Fredrik Eriksson verpflichtet.
Benedikt Brückner kommt aus München nach Schwenningen. Foto: Tobias Hase

23.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Wild Wings holen ersten Zugang für kommende Saison

Die Schwenninger Wild Wings haben ihren ersten Zugang für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verpflichtet. Wie der Verein mitteilte, kommt Verteidiger Benedikt Brückner vom EHC München. Die Vertragsdauer wurde nicht bekanntgegeben.
Felix Petermann wird den EHC München verlassen. Foto: Andreas Gebert

23.03.2015 | München

EHC München trennt von sieben Spielern

Nach dem enttäuschenden frühen Playoff-Aus in der Deutschen Eishockey Liga müssen gleich sieben Spieler den EHC München verlassen.
Die DEG-Spieler müssen es mit den Iserlohn Roosters aufnehmen. Foto: Maja Hitij

23.03.2015 | Hannover

Aussicht auf West-Derby beflügelt DEG und Iserlohn

Wer folgt Mannheim und Wolfsburg ins Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga? Die Außenseiter Düsseldorf und Iserlohn sehen sich nach ihren Heimsiegen im Vorteil und hoffen auf das NRW-Duell in der nächsten Runde. Meister Ingolstadt wirkt demoralisiert.
Iserlohn gewann überraschend 6:2 gegen Ingolstadt. Foto: Bernd Thissen

22.03.2015 | Berlin

Ingolstadt muss ins siebte Spiel - Auch Freezers-DEG 3:3

Das Halbfinale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft ist erst am Dienstag komplett. In den Viertelfinalspielen Düsseldorf gegen Hamburg und Iserlohn gegen Titelverteidiger Ingolstadt steht es in der Serie «Best of Seven» 3:3.
Der Düsseldorfer Bernhard Ebner (l) jubelt nach dem Treffer zum 3:1. Foto: Maja Hitij

22.03.2015 | Düsseldorf

Düsseldorf erzwingt siebtes Match gegen Hamburg

Die Düsseldorfer EG hat im Kampf um den Halbfinal-Einzug in der Deutsche Eishockey-Liga (DEL) wieder ausgeglichen. Das Team von Trainer Christof Kreutzer setzte sich im sechsten Viertelfinal-Spiel gegen die Hamburg Freezers mit einem Kraftakt 4:3 (1:0, 2:1, 1:2) durch.
Nürnbergs Goalie Andreas Jenike kann den Treffer von Mannheims Siegtorschützen Frank Mauer zum 4:3 nicht halten. Foto: Uwe Anspach

21.03.2015 | Mannheim

Adler: «spannende Serie» - ERC und Freezers 3:2 vorn

Top-Favorit Adler Mannheim will sich im Halbfinale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft für die bittere Playoff-Niederlage vor zwei Jahren gegen Wolfsburg revanchieren.
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015