Mein
25.06.2012  |  0 Kommentare

Hamburg/London (dpa) Weltmeister Powetkin boxt in Hamburg statt London

Box-Weltmeister Alexander Powetkin verteidigt seinen WBA-Titel im Schwergewicht gegen Pflichtherausforderer Hasim Rahman (USA) am 14. Juli in der Sporthalle Hamburg. Ursprünglich war der Kampf für den selben Abend in London vorgesehen.

Alexander Powetkin boxt am 14. Juli in der Sporthalle Hamburg. Foto: Jan-Philipp Strobel  Bild: Foto: dpa



Alexander Powetkin boxt am 14. Juli in der Sporthalle Hamburg. Foto: Jan-Philipp Strobel

Die Änderung teilte Powetkins Promoter Sauerland Event mit. Eigentlich sollte der Kampf im Rahmen des umstrittenen Schwergewichts-Duells der beiden Briten David Haye und Dereck Chisora im Fußballstadion von West Ham United stattfinden.

«Das hat organisatorische Ursachen», erklärte Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer. «Der Zeitplan in England war eng gestrickt. Es hätte nicht garantiert werden können, dass der Kampf live in Deutschland zu sehen gewesen wäre. Deshalb werden die Schwergewichts-WM und andere Kämpfe der Sauerland-Boxer nach Hamburg verlegt.» Die ARD überträgt die Titelverteidigung des in 24 Profikämpfen unbesiegten Russen Powetkin live.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014