Boxen

Mein

Boxen

Alle Artikel
Arthur Abraham (r) landete die präziseren und härteren Treffer als sein Gegner Paul Smith. Foto: Robert Schlesinger

22.02.2015 | Berlin

Abraham verteidigt Titel - Jetzt schon gegen Sturm?

Im reifen Alter von 35 wird Box-Weltmeister Arthur Abraham immer besser. Jetzt könnte der Mega-Kampf gegen Felix Sturm kommen.
Floyd Mayweather hat bislang alle 47 Profikämpfe gewonnen. Foto: Justin Lane

21.02.2015 | Las Vegas

Duell Mayweather gegen Pacquiao am 2. Mai

Der langersehnte Boxkampf zwischen dem Amerikaner Floyd Mayweather und Manny Pacquiao von den Philippinen ist fix.
Arthur Abraham boxt gegen den Briten Paul Smith. Foto: Lukas Schulze

20.02.2015 | Berlin

Abraham boxt wieder gegen alten Bekannten um WM

Für den Privatsender Sat.1. beginnt mit der WM-Revanche Abraham gegen Smith am Samstag in Berlin eine «neue Ära» bei den Box-Übertragungen. Die wahren Quoten-Hits, zum Beispiel Abraham gegen Sturm, stehen frühestens im Sommer auf dem Programm.
Arthur Abraham drängt auf ein vorzeitiges Ende. Foto: Tim Brakemeier

17.02.2015 | Berlin

Weltmeister Abraham und Smith prophezeien K.o.-Siege

Super-Mittelgewichts-Weltmeister Arthur Abraham und sein Herausforderer Paul Smith kündigen für den Titelkampf am Samstag in der Berliner O2 World K.o.-Siege an.
Kubrat Pulew (l) hatte im vergangenen November gegen Wladimir Klitschko durch K.o. in der fünften Runde verloren. Foto: Daniel Bockwoldt

11.02.2015 | Berlin

Klitschko-Gegner Pulew verlängert bei Sauerland

Box-Profi Kubrat Pulew bleibt dem Sauerland-Team treu. Der Bulgare habe seinen Vertrag verlängert und werde künftig von Trainer Ulli Wegner betreut, teilte Sauerland mit, ohne Details über den Vertrag oder die Laufzeit zu nennen.
Felix Sturm will nicht im Mittelgewicht kämpfen. Foto: Sebastian Kahnert

08.02.2015 | Hamburg

Bericht: Sturm verzichtet auf WM-Chance

Der ehemalige Boxweltmeister Felix Sturm will nicht mehr im Mittelgewicht antreten und verzichtet auf eine WM-Chance in diesem Limit. Der Titelkampf sei ihm vom Weltverband IBF angeboten worden, berichtete «Sport Bild online».
Wladimir (l) und Vitali Klitschko haben viele Bewunderer. Foto: Tobias Hase

08.02.2015 | Hamburg

Douglas: Klitschkos «beste Repräsentanten» des Boxens

Der ehemalige Weltmeister James Douglas sieht in den Klitschko-Brüdern Vorbilder für das Boxen. «Die Klitschkos sind große Champions, die besten Repräsentanten unseres Sports. Sie sind immer in Topform. Ihre Disziplin ist beispiellos», sagte der 54-jährige US-Amerikaner der «Welt am Sonntag».
Wladimir Klitschko bei der Pressekonferenz zum Kampf gegen Bryant Jennings. Foto: Justin Lane

04.02.2015 | New York

Klitschkos Rückkehr in Madison Square Garden: «Traum»

Für Boxweltmeister Wladimir Klitschko ist seine Titelverteidigung im New Yorker Madison Square Garden etwas Außergewöhnliches.
Arthur Abraham (l) verteidigt seinen Titel gegen Paul Smith. Foto: Tim Brakemeier

04.02.2015 | Berlin

Trainer will Ruhe für Box-Champion Abraham

Box-Weltmeister Arthur Abraham wird derzeit im Trainingslager Kienbaum abgeschirmt. Der 34-Jährige braucht nach Meinung seines Trainers Uli Wegner dringend Ruhe, um sich auf seine Titelverteidigung gegen den Briten Paul Smith am 21. Februar in der Berliner O2 World zu konzentrieren.
Boxweltmeister Jürgen Brähmer (l) wird seinen Titel gegen Herausforderer Robin Krasniqi verteidigen. Foto: Bernd Wüstneck

29.01.2015 | Rostock

Weltmeister Brähmer zuversichtlich: Für K.o. bereit

Box-Weltmeister Jürgen Brähmer will am 21. März in der Rostocker Stadthalle im Kampf gegen Herausforderer Robin Krasniqi erneut einen spektakulären Auftritt bieten.
Jack Culcay wird künftig von Ulli Wegner trainiert. Foto: Carmen Jaspersen

25.01.2015 | Hamburg

Culcay wechselt zu Trainer Wegner

Profiboxer Jack Culcay wechselt zu Trainer Ulli Wegner nach Berlin. «Jack ist einer der talentiertesten Boxer überhaupt», sagte Wegner der «Bild am Sonntag». «Er wird mein nächster Weltmeister.»
Erik Pfeifer ist erster Profiweltmeister des olympischen Boxverbandes AIBA. Foto: Jan Woitas

25.01.2015 | Baku

Profiboxer Pfeifer mit WM-Titel zu Olympia

Erik Pfeifer ist ein Vorreiter im olympischen Boxen. Der Mann aus Lohne hat sich als erster Profiboxer weltweit für die Olympischen Spiele qualifiziert. «Das ist ein Hammer», sagt DBV-Präsident Kyas.
Erik Pfeifer steht im Finale seiner Gewichtsklasse bei der ersten ABP-Serie. Foto: Jan Woitas

21.01.2015 | Hamburg

Zwei deutsche Profis in Finals der ersten ABP-Serie

Zwei deutsche Boxer können zu den ersten Profiweltmeistern in der Geschichte des olympischen Verbandes AIBA gehören.


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015