Basketball: News

Mein
John Little (r) kennt die BBL gut. Foto: Stefan Puchner

22.09.2014 | Ludwigsburg

Ludwigsburg verpflichtet Amerikaner Little

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben Basketball-Profi John Little verpflichtet. Der Defensivspieler, der am Mittwoch 30 Jahre alt wird, unterzeichnete einen Vertrag für die laufende Spielzeit.
Der Neu-Berliner Jonathan Tabu (l) fällt langfristig aus. Foto: Armando Babani

18.09.2014 | Berlin

ALBA-Basketballer Tabu fällt drei bis vier Monate aus

Der deutsche Basketball-Pokalsieger ALBA Berlin muss für drei bis vier Monate auf Neuzugang Jonathan Tabu verzichten. Wie der Verein mitteilte, zog sich der belgische Aufbauspieler einen Sehnenabriss im Brustmuskel zu und wird am Freitag im Unfallkrankenhaus Berlin operiert.

18.09.2014 | Bayreuth

BCC Bayreuth startet ohne McCrea in die Saison

Der BCC Bayreuth muss zum Basketball-Saisonstart wohl ohne seinen Center Javon McCrea auskommen. Wegen eines entzündeten Insektenstiches musste dem 21 Jahre alten Amerikaner ein Abszess entfernt werden. McCrea bleibe noch einige Tage im Krankenhaus, teilte der Bundesligist mit.
Der ehemalige deutsche Nationalspieler Pascal Roller brachte Basketball nach Hamburg. Foto: Axel Heimken

18.09.2014 | Hamburg

Ex-Aufbauspieler Roller bringt Basketball nach Hamburg

Jahrelang war Pascal Roller als Basketball-Nationalspieler das Gesicht der Frankfurt Skyliners. Mit hanseatischem Kaufmannssinn will er seinen Sport jetzt in Hamburg etablieren - ausgerechnet im einstigen Schmuddelviertel.
Steffen Hamann wechselt in die zweite Liga. Foto: Sven Hoppe

17.09.2014 | Baunach

Ex-Nationalspieler Hamann wechselt in die 2. Liga

Der ehemalige Basketball-Nationalspieler Steffen Hamann wechselt vom deutschen Meister Bayern München zum Zweitligisten Bike-Café Messingschlager Baunach.
Das Team von Juan Orenga (M) konnte die Erwartungen nicht erfüllen. Foto: Miguel Angel Molina

16.09.2014 | Madrid

Spaniens Trainer tritt nach Pleite bei Heim-WM zurück

Nach dem Debakel bei der Heim-WM ist Spaniens Basketball-Nationaltrainer Juan Orenga zurückgetreten.

16.09.2014 | Ludwigsburg

Ludwigsburg nimmt Bryan-Amaning unter Vertrag

Zweieinhalb Wochen vor Saisonbeginn in der Basketball-Bundesliga haben die MHP Riesen Ludwigsburg einen weiteren Spieler geholt. Einen Tag nach der Trennung von Anthony Goods gab der Club die Verpflichtung von Matthew Bryan-Amaning bekannt.
Dirk Nowitzki posiert in Köln vor der Premiere des Kinofilms «Nowitzki. Der perfekte Wurf». Foto: Henning Kaiser

16.09.2014 | Berlin

Freigabe für Nowitzki für Comeback in Nationalmannschaft

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki soll die Freigabe von den Dallas Mavericks für sein Comeback in der deutschen Nationalmannschaft erhalten haben.
Die US-Basketballer lieferten bei der WM die ganz große Show ab. Foto: Juan Carlos Hidalgo

15.09.2014 | Madrid

Rot, Weiß, Blau und Gold: USA zelebrieren Show bei WM

So geht Basketball! Mit ihrer besten Turnierleistung sicherten sich die USA bei der WM in Spanien erneut den Titel. Coach Krzyzewski will von einer Kluft zwischen NBA und dem Rest der Welt dennoch nichts wissen.

15.09.2014 | Ludwigsburg

Ludwigsburg und Anthony Goods trennen sich

Basketball-Bundesligist MHP Riesen Ludwigsburg hat sich zweieinhalb Wochen vor Saisonbeginn von seinem Spieler Anthony Goods getrennt. Er kam nur in sechs Testspielen zum Einsatz.
Holger Geschwindner (l) ist der große Mentor von NBA-Star Dirk Nowitzki. Foto: Arne Dedert

15.09.2014 | Köln

Nowitzki: Ohne Geschwindner vielleicht nie in der NBA

Dirk Nowitzki hat in seiner Basketball-Karriere alles erreicht. NBA-Champion, MVP, Fahnenträger - mehr geht sportlich eigentlich nicht. Großen Anteil an seinem Werdegang hat ein «bunter Hund», wie Nowitzki selbst sagt. Auch darum geht es im Film über den Würzburger.
Mit einem hochverdienten 129:92-Sieg sicherten sich die US-Amerikaner den WM-Titel. Foto: Juanjo Martin

14.09.2014 | Madrid

US-Team verteidigt WM-Titel - Finalsieg gegen Serbien

Das war Basketball vom Allerfeinsten! Mit einer Gala im Finale haben die USA ihren WM-Titel verteidigt. Endspielgegner Serbien war nicht mehr als ein Sparringspartner.

14.09.2014 | Bamberg

Bambergs Basketballer holen zwei Aushilfsprofis

Die Brose Baskets Bamberg haben zwei neue Spieler verpflichtet, beide aber nur mit Kurzzeitverträgen ausgestattet.
Frankreich sicherte sich im Spiel um Platz drei die Bronzemedaille. Foto: Juan Carlos Hidalgo

13.09.2014 | Madrid

Frankreich gewinnt bei Basketball-WM Bronze

Europameister Frankreich hat bei der Basketball-WM in Spanien die Bronzemedaille geholt. Die Franzosen gewannen in Madrid das Spiel um Platz 3 mit 95:93 (43:42) gegen Litauen.
Der Serbe Miroslav Raduljica (M) zieht zum französischen Korb. Foto: Juan Carlos Hidalgo

13.09.2014 | Madrid

Serbiens Basketballer im WM-Finale gegen die USA

Serbien ist bei der Basketball-Wm der Finalgegner von Topfavorit USA. Der WM-Vierte von 2010 besiegte in der Vorschlussrunde Europameister Frankreich 90:85 (46:32).
Michael Krzyzewski hat die Egozentriker im US-Team wieder geerdet. Foto: Friso Gentsch

12.09.2014 | Barcelona

Mit «Coach K» kam der Erfolg zurück: USA im WM-Finale

Er steht meist im Schatten der NBA-Stars, doch sein Anteil am Erfolg des US-Nationalteams ist riesengroß. Nur weil Trainer Mike Krzyzewski aus einer bitteren Niederlage die richtigen Lehren zog, sind die US-Boys bei großen Turnieren wieder unschlagbar.
US-Star Derrick Rose setzt zum Korbleger an. Foto: Alberto Estevez

11.09.2014 | Barcelona

Topfavorit USA erster Finalist bei Basketball-WM

Anders als WM-Gastgeber Spanien haben sich die US-Boys keine Blöße gegeben. Die NBA-Stars gerieten auch gegen Litauen nicht ernsthaft in Gefahr und steuern scheinbar ungehindert auf die Titelverteidigung zu.
Die spanischen Spieler lassen nach der Niederlage gegen Frankreich die Köpfe hängen. Foto: Juan Carlos Hidalgo

11.09.2014 | Madrid

WM-Traum geplatzt: «Frankreich guillotiniert» Spanien

Der große Traum vom Heim-Triumph ist für Spaniens Basketballer jäh geplatzt. Gegen Frankreich kam völlig unerwartet das Aus. Die goldene Generation um die Gasol-Brüder verpasste so ihre wohl letzte Chance auf einen großen Titel.
Die spanischen Basketballer sind bei der WM im eigenen Land ausgeschieden. Foto: J.J. Guillen

11.09.2014 | Madrid

Viertelfinal-Aus für Gastgeber Spanien bei Basketball-WM

Aus der Traum! Die spanischen Basketballer sind bei der Heim-WM nicht mehr dabei. Im Viertelfinale gegen Frankreich kam völlig unerwartet das Aus. Nun scheint der Weg endgültig frei für die Stars aus der NBA.
Der Serbe Miroslav Raduljica (r) setzt sich gegen den Brasilianer Tiago Splitter durch. Foto: Juanjo Martin

10.09.2014 | Madrid

Serbien erreicht Halbfinale der Weltmeisterschaft

Serbien hat bei der Basketball-Weltmeisterschaft in Spanien überraschend das Halbfinale erreicht. In Madrid setzten sich die Serben gegen Brasilien unerwartet deutlich mit 84:56 (37:32) durch.
Seite : 1 2 (2 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014