Mein

Villingen-Schwenningen Voxxclub besucht Tannheim-Klinik

Das A-Cappella-Sextett Voxxclub besuchte die Tannheimer Nachsorgeklinik und staunte über die fröhliche Atmosphäre dort. Selbstverständlich unterhielten die Sänger die Patienten und Mitarbeiter der Klinik auch.

Wo sie auftauchen, herrscht Ausnahmezustand. Voxxclub, eine A-cappella-Formation, hat mit ihrem Hit „Rock mi“ den Nerv eines großen Publikums getroffen. Gestern Nachmittag besuchten die sechs Jungs die Nachsorgeklinik in Tannheim.

Bevor Korbinian „Bini“, Michi, Julian, Christian, Stefan und Florian jedoch die Wände wackeln ließen, zeigte Klinik-Chef Roland Wehrle den Sängern die Einrichtung. „Es ist wichtig, dass unsere Einrichtung nicht wie eine Klinik aussieht. Denn von Krankenhausatmosphäre haben die Patienten genug“, erklärte Roland Wehrle beim Rundgang durch die medizinische und physiotherapeutische Abteilung. Die Patienten, die sich hier von ihren schweren Herz-, Krebs- und Mukoviszidose-Krankheiten erholen, haben meist mehrmonatige Krankenhausaufenthalte hinter sich. Deshalb sei es wichtig, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, die nicht an ein Krankenhaus erinnert.

Wie Wehrle dem A-cappella-Sextett weiter erläuterte, erhalten bei ihrem meist vierwöchigen Aufenthalt nicht nur die Patienten ein individuelles Therapieprogramm. „Für alle Familienmitglieder, die hier mit auf Reha sind, wird ein spezielles Therapieprogramm angeboten.“ Nach der kurzen Runde durch das Haus wurden Voxxclub bereits von den Bewohnern erwartet. Und selbstverständlich ließen sich die sechs Burschen nicht lange bitten und klatschten und stampften den Rhythmus von „Rock mi“.

Und die Patienten, Angehörigen, ja selbst Mitarbeiter und Klinikchef fielen in den Rhythmus des Liedes ein, das im vergangenen Jahr sogar zum großen Hit auf dem Münchner Oktoberfest wurde. Bei der Autogrammstunde zeigten die Sänger keine Berührungsängste und machten mit den kleinen Patienten jeden Spaß mit. Zwar hatten sie schon Auftritte bei Benefizveranstaltungen. „Aber direkt vor Ort bekommt man einen Bezug dazu“, sagte Sänger Christian Schild. Seinem Kollegen Michael „Michi“ Hartinger fiel auf, welche Lebensfreude die Patienten trotz ihres schweren Schicksals ausstrahlen. „Dieses Haus strahlt Farbe, Licht, Wärme und Fröhlichkeit aus. Es spiegelt die Lebensfreude der Bewohner wieder.“ Sänger Julian David konnte sich in Patienten und Angehörige hineinversetzen. In seiner Familie gab es ein ähnliches Schicksal. „Es ist schön, die Fröhlichkeit der Patienten r zu erleben. Es ist toll, dass es solche Einrichtungen gibt.“


Voxxclub

Die Gruppe Voxxclub hat eine neue Art von Volksmusik generiert. Ihre volkstümlichen Hits sind rockig aufgepeppt. Ihr aktueller Hit „Rock mi“ ist derzeit einer der bekanntesten Partyhits. (spr)

Stimmungsvolle Adventsdeko, Geschenkideen für Weihnachten und vieles mehr bei SÜDKURIER Inspirationen. Jetzt Newsletter abonnieren und 10 € Gutschein sichern!
Auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ?
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Villingen-Schwenningen
VS-Tannheim
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
VS-Villingen
VS-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren