Mein

Villingen-Schwenningen Sascha Grammel bringt Patientenkinder zum Lachen

Eine herrliche Abwechslung zum Reha-Alltag erlebten die Patientenfamilien der Nachsorgeklinik Tannheim am Samstag. Der berühmte Bauchredner Sascha Grammel machte vor seinem Auftritt in der Helios-Arena in Schwenningen einen Abstecher zur Nachsorgeklinik.

Mit seiner selbst geschriebenen Kindergeschichte begeisterte Grammel alle seine Zuhörer. Als der Bühnenstar, der über sich selbst sagte, „ich bin ein bisschen irre“, mit einer Handpuppe aus der Nachsorgeklinik spontan das Bauchreden vorführte, blieb vor Lachen kein Auge mehr trocken. Lange nahm sich Sascha Grammel noch Zeit für Autogramme und Fotos.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Villingen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017