Mein

Villingen-Schwenningen Riesenfreude über Start des Erweiterungsbaus für die Nachsorgeklinik Tannheim

Die Klinik Tannheim wächst: So soll er einmal aussehen, der neue Kliniktrakt, der mit maßgeblicher Hilfe unserer Leserinnen und Leser finanziert wird. Geschäftsführer Roland Wehrle, Tannheims Ortsvorsteherin Anja Keller, stellvertretender SÜDKURIER-Chefredakteur Torsten Geiling und SÜDKURIER-Regionalleiter Norbert Trippl (von links) betrachteten gestern die Pläne und freuten sich mit der Klinik-Gemeinschaft.

Die feierte den Start des Erweiterungshauses mit symbolischem Spatenstich, berührendem Gesang einer Patientin und herzlichen Grußworten. Herzstück des Neubaus sind Einzelappartements für jugendliche und junge erwachsene Patienten. Weil dank medizinischer Fortschritte die Lebenserwartung insbesondere von Mukoviszidose- und Herz-Patienten gestiegen ist, bilden sie eine wachsende Zielgruppe für sich (siehe Seite Baden-Württemberg).

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Mehr zum Thema
Nachsorgeklinik in Tannheim: Die Nachsorgeklinik in der Ortschaft Tannheim bei Villingen-Schwenningen ist eine Einrichtung der deutschen Kinderkrebsnachsorge. Weitere Gesellschafter des Hauses sind die Arbeitsgemeinschaft der baden-württembergischen Förderkreise krebskranker Kinder e.V. und der Mukoviszidose-Bundesverband. Im SÜDKURIER-Themenpaket finden Sie alle Nachrichten und Bilder rund um die Nachsorgeklinik Tannheim.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Villingen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017