Mein
 

Villingen-Schwenningen Patientenfamilien segeln im Mittelmeer

Schiffsreise für Patientenfamilien der Nachsorgeklinik Tannheim entlang der kroatischen Küste

Acht Familien und zwei Jugendliche reisen derzeit auf dem Schiff „Harmonia“ durch die dalmatinischen Inselwelten. Gleich mehrere Tatsachen verbinden sie: Die beiden Jugendlichen sind schwer herzkrank, die Familien haben krebs-, herz- oder mukoviszidosekranke Kinder, zwei Familien haben ihre Kinder an einer chronischen Krankheit verloren. Und: Alle waren zur Rehabilitation in der Nachsorgeklinik Tannheim. Nun nehmen sie zusammen mit Roland Wehrle, dem Geschäftsführer der Nachsorgeklinik Tannheim, an einer Erlebniskreuzfahrt teil und können so ein bisschen aus ihrem durch Krankheit und Tod belasteten Alltag entfliehen. Die Patienten und Familien segeln bei dieser von einem Sponsor finanzierten Reise eine Woche entlang der kroatischen Küste. Sie lernen viele Geschichten und Sagen der größtenteils Unesco geschützten Kulturschätze Kroatiens näher kennen, unternehmen Radtouren mit E-Bikes und lassen einfach mal die Seele baumeln, heißt es in einer Mitteilung der Klinik. Für alle sei dies ein einmaliges Erlebnis und nebenbei die Möglichkeit, sich über Erfahrungen mit Krankheit auszutauschen. Für Roland Wehrle sei es eine wertvolle Erfahrung, in entspannter Atmosphäre mit Patienten über deren Geschichten und Schicksale zu sprechen.

Exklusive Lieblinge aus unserer limitierten SEEStück-Kollektion für echte See-Liebhaber jetzt auf SÜDKURIER Inspirationen entdecken!
Wahre See-Liebe – Neue SEEStücke auf SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
VillingenSchwenningen
Schwenningen
VillingenSchwenningen
VS-Villingen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren