Mein
 

Villingen-Schwenningen Patienten-Bilder in Berlin

Gemälde von Patienten der Tannheimklinik und des Hegau-Jugendwerks im Sozialministerium

Das gemeinsame Kunstprojekt „Ganze Perspektiven“ der Nachsorgeklinik Tannheim und des Hegau Jugendwerks wird im Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Berlin gezeigt. Die einen kämpfen gegen eine schwere Krebs-, Herz- oder Mukoviszidose-Erkrankung, die anderen haben durch einen Unfall eine Verletzung des Gehirns erlitten. Das Projekt brachte die Patienten beider Einrichtungen in der Kunst zusammen.

Die Idee dahinter: den Zufall als spielerische Methode in die Entstehung von Bildern einbeziehen, die aus zwei vollwertigen Hälften zu ganzen Perspektiven kombiniert werden. Jeder Jugendliche malte eine Hälfte des Bildes frei. Zwei Jahre dauerte das Projekt, 66 quadratische Platten wurden bemalt, die dann die Projekt-Initiatoren und Kunsttherapeuten Anke Jentzsch und Jörg Rinninsland kombinierten.

„Wir alle wissen: gute Rehabilitation für Kinder und Jugendliche ist eine Investition in die Zukunft unserer Gesellschaft“, sagte die Parlamentarische Staatssekretärin Gabriele Lösekrug-Möller bei der Eröffnung. Die Reha-Angebote der Nachsorgeklinik Tannheim und des Hegau-Jugendwerks Gailingen tragen dazu bei, dass Kinder und Jugendliche eine echte Zukunftsperspektive haben und einen Beruf ergreifen können. Lösekrug-Möller wies darauf hin, dass es keine Reibungsverluste wegen der parallelen Zuständigkeiten der gesetzlichen Krankenversicherung für die stationäre Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen geben darf. Sie versprach, dass sich das Ministerium dafür einsetzen werde, die Rahmenbedingungen für diese Rehabilitationsform zu verbessern und verschiedene Lösungsmöglichkeiten und deren Umsetzbarkeit mit dem Bundesministerium für Gesundheit zu diskutieren.

 

Die Ausstellung ist bis 30. Januar im Kleisthaus des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, Mauerstraße 53 in Berlin zu sehen. Jeweils montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr.

Exklusive Lieblinge aus unserer limitierten SEEStück-Kollektion für echte See-Liebhaber jetzt auf SÜDKURIER Inspirationen entdecken!
Mehr zum Thema
Nachsorgeklinik in Tannheim: Die Nachsorgeklinik in der Ortschaft Tannheim bei Villingen-Schwenningen ist eine Einrichtung der deutschen Kinderkrebsnachsorge. Weitere Gesellschafter des Hauses sind die Arbeitsgemeinschaft der baden-württembergischen Förderkreise krebskranker Kinder e.V. und der Mukoviszidose-Bundesverband. Im SÜDKURIER-Themenpaket finden Sie alle Nachrichten und Bilder rund um die Nachsorgeklinik Tannheim.
Wahre See-Liebe – Neue SEEStücke auf SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Schwarzwald-Baar-Heuberg
VS-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen Schwenningen
Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren