Mein
 

Villingen-Schwenningen Narrenbaum wird Benefiz für Tannheim

Tolle Aktion für kranke Kinder von Verein aus dem Klettgau für Kinderklinik

Der Narrenverein Grießen pflegt nun seit zwei Jahren die Tradition, seinen Narrenbaum am Fastnachtsdienstag für einen guten Zweck zu verlosen. Ein Los kostet einen Euro, die Coupons werden von den Aktiven des Vereins tatkräftig an die Menschen in der Region verteilt.

Anfangs unterstützte der Verein soziale Einrichtungen für Jung und Alt innerhalb der Gemeinde Klettgau, doch nun werden die Vereinsmitglieder auch außerhalb aktiv. In diesem Jahr soll die stolze Spende von 450 Euro an die Nachsorgeklinik Tannheim gehen, um dort die krebs-, herz- und mukoviszidosekranken Kinder sowie Jugendliche und junge Erwachsene zu unterstützen. „Es ist besonders wichtig, an solche Einrichtungen zu denken, da es jeden von uns treffen könnte“, so ein Mitglied des Vereins.

Die drei Stellvertreterinnen Karin Dreher, Veronika Gehringer und Melina kamen im Namen des Narrenvereins Grießen persönlich in Tannheim vorbei, um den Ertrag dieser tollen Aktion dem Geschäftsführer der Klinik, Roland Wehrle, zu überreichen. Dabei nutzten sie auch gleich die Möglichkeit, sich bei einem Hausrundgang einen genaueren Eindruck über das Haus zu verschaffen.

Das gesamte Team der Nachsorgeklinik Tannheim und besonders Roland Wehrle als Präsident der Vereinigung der Schwäbisch Alemannischen Narrenzünfte freuen sich sehr über diese tolle Spendenaktion, bei der die närrische Zeit mit einer guten Tat verbunden wurde.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Wahre See-Liebe – Neue SEEStücke auf SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
VS-Schwenningen
VS-Villingen
VS-Marbach
Villingen-Schweningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren