Mein

Villingen-Schwenningen Katze mit Luftgewehr angeschossen

Mit Luftgewehr Katze angeschossen

Ein schlimmer Fall von Tierquälerei wurde bereits am Freitag dem Polizeirevier Schwenningen angezeigt. Am Freitagmorgen wurde im Bereich der Wielandstraße eine Katze offensichtlich mit einem Luftgewehr angeschossen und mehrfach getroffen. Ein Schuss traf die Katze mitten ins Auge. Das schwerverletzte Tier schleppte sich noch nach Hause und wurde von seinem Besitzer sofort zum Tierarzt gebracht. Trotz einer Notoperation, die die Katze überlebte, konnte das verletzte Auge nicht mehr gerettet werden. Die verständigte Polizeidiensthundestaffel nahm sofort die Ermittlungen nach dem Tierquäler auf. Das Polizeirevier Schwenningen nimmt Zeugenhinweise entgegen.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online. Nur bis zum 30.4.2017.
Frühling bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (5)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017