Mein

Villingen-Schwenningen Großeinsatz bei Brand am Kopsbühl

Auf einem Balkon einer Wohnung im zweiten Obergeschoss am Kopsbühl brach gestern Morgen Feuer aus. Dort abgestellte Gegenstände gerieten in Brand.

Die Flammen breiteten sich vom Balkon über ein Zimmer in die Küche aus. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden gegen 10.30 Uhr alarmiert. „Wir kamen gerade noch rechtzeitig. Das Feuer war schon dabei, auf die darüberliegende Wohnung im dritten Obergeschoss überzugreifen“, sagte Markus Heinzelmann, Gesamtkommandant der Feuerwehren VS.

Als das Feuer ausbrach, war der Bewohner der Wohnung nicht anwesend. Der Hausmeister war längere Zeit dem Rauch ausgesetzt, weil er einige Bewohner aus ihren Wohnungen holte.

Der Mann wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, so Heinzelmann.

Über das Treppenhaus drang ein Atemträgerteam zur Brandstelle vor, im Hinterhof wurde die Drehleiter positioniert.

Vom Boden aus wurde mit den Löscharbeiten begonnen. Brandursache und die Höhe des Schadens sind noch unklar. (juc)
 

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online. Nur bis zum 30.4.2017.
Mehr zum Thema
Polizeimeldungen aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Aktuelle Polizeimeldungen, Bilder und Videos aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.
Frühling bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017