Mein
19.02.2013  |  von  |  1 Kommentare

Villingen-Schwenningen Geheimnisvolle Schneeschmelze

Villingen-Schwenningen -  Sind hier übernatürliche Kräfte am Werk? Während die Grünflächen in der Villinger Innenstadt immer noch unter einer geschlossenen Schneedecke schlummern, öffnet sich wie bereits in den Jahren zuvor eine geheimnisvolle eisfreie Spur von der Stadtmauer beim Franziskanermuseum bis zum Romäusring.

Geheimnisvolle Schneeschmelze von der Villinger Stadtmauer beim Franziskanermuseum bis zum Romäusring.  Bild: Jens Fröhlich

Autor

Newsmanager Online Schwarzwald-Baar-Heuberg

Pfeil Autor kontaktieren


Geheimnisvolle Schneeschmelze von der Villinger Stadtmauer beim Franziskanermuseum bis zum Romäusring.
Der Schnee schmilzt auf unerklärliche Weise dahin, ohne dass ein Fußgänger-Trampelpfad eine Schneise geschlagen hätte, ohne dass Räumdienste hier tätig wurden.

Auch eine sonnige Lücke zwischen benachbarten Gebäuden kann nicht der Grund für die leicht geschwungen sichtbare Grasnarbe sein.

Kommt auf diesem schmalen und zirka 20 Meter langen Stück Wiese der Frühling einfach früher? Sorgen Erdmagnetstrahlen für höhere Temperaturen?

Liegen verborgene historische Tunnel begraben? Sind gar Außerirdische am Werk? Oder verläuft hier einfach nur eine schlecht gedämmte Wärmeleitung hinüber zum Theater am Ring?
 

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
... übernatürliche Kräfte am Werk?
Besucher des Theaters suchen nach der Vorstellung den nächsten Weg in Villingens Gastronomie ... mehr ...
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014