Mein
 

Villingen-Schwenningen Geburtstagskind hilft Tannheim

„Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen“: An diesem Zitat von Konfuzius orientierte sich Richard Leber, als er auf Geschenke anlässlich seines 50. Geburtstages verzichtete und sich stattdessen Spenden für die Nachsorgeklinik Tannheim wünschte. Durch die Weihnachtsaktion des SÜDKURIER wurde er auf die Nachsorgeklinik für junge krebs-, herz- und mukoviszidosekranke Patienten aufmerksam.

Nach einer kurzen Internetrecherche war die Idee der Geburtstagsspende geboren und seine Partygäste waren von dieser Art, „die zweite Halbzeit“ einzuläuten, begeistert. Aus Dankbarkeit darüber, dass Richard Leber bisher selbst weder von einer schweren Erkrankung noch von einem Unfall betroffen war, spendete er seine kompletten Geldgeschenke und konnte so 1650,70 Euro an Thomas Müller, Leiter der Finanzen, überreichen.

Entdecken Sie die Heimat rund um Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein mit SÜDKURIER Inspirationen!
Hallo Frühling – Neue Produkte bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
VS-Marbach
VS-Villingen
VS-Villingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren