Mein

Villingen 200 Pilger beten für die Menschenwürde

Wallfahrt des katholischen Männerwerks auf den Lindenberg

Villingen-Schwenningen (sk) Das katholische Männerwerk im Dekanatsbezirk Villingen hat zu einer Wallfahrt auf dem Lindenberg bei St. Peter im Schwarzwald eingeladen. Dazu fanden sich rund 200 Teilnehmer zum gemeinsamen Gebet zusammen, um in den Anliegen der Menschenwürde und für den Lebensschutz den Kreuzweg zu beten und Eucharistie in der Wallfahrtskirche zu feiern. Bei schönem Frühlingswetter bot sich dem Betrachter ein imposantes Bild einer großen Betergemeinde dar. Voran wurde ein schlichtes Holzkreuz getragen. Geleitet wurde der Kreuzweg von Pfarrer Bernhard Eichkorn aus Villingen. Dabei gedachten die Pilger an den Leidensweg Jesus an den 14 Kreuzwegstationen mit entsprechenden Texten und Liedern, die Pfarrer Eichkorn in einem neu erstellten Gebetsheft zusammengestellt hatte.

Im Anschluss kamen die Wallfahrer in der rundum voll besetzten Wallfahrtskirche auf dem Lindenberg zur Eucharistiefeier mit Pfarrer Eichkorn zusammen. In seinen nachdenklichen Predigtworten zeigte der Geistliche die Problematik der vielen Abtreibungen auf, die besonders die Mütter seelisch belasten würden. Das gesellschaftliche Umfeld lasse die in Not geratenen Mütter nach seiner Auffassung vielfach im Stich. Die Mütter brauchen die Hilfe von allen gesellschaftlichen Gruppierungen. Dabei verwies Pfarrer Eichkorn auf die von Papst Franziskus verfasste Enzyklika. Danach fordert der Papst die Hilfe für die Schwachen, deren sich die Kirche mit Vorliebe annehmen muss. Dazu gehören auch die ungeborenen Kinder. Der Papst spricht sich für eine Verteidigung des ungeborenen Lebens aus, denn damit sei auch die Verteidigung jedes beliebigen Menschenrechtes verbunden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren