Nachrichten Villingen-Schwenningen

Mein
Der Vorstand der Epfelschittler, von links nach rechts: Siglinde Novack, Marion Bauer, Manuel Raufer, Hanna Helbig, Franziska Köhler und Bianca Gahre.

30.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Alles gut bei Epfelschittlern

Prima Zusammenhalt bei Weilersbacher Narren. Vorsitzende Marion Bauer erneut wieder gewählt.
Palmsonntag in Villingen: Pfarrer Josef Fischer segnet vor der Fideliskirche die grünen Zweige und bunten Palmstecken der Kinder mit Weihwasser und Weihrauch.

30.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Palmsonntag gefeiert

Christen eröffnen die Heilige Woche. Kinder basteln in alter Tradition bunte Palmen. Erinnerung an Einzug von Jesus in Jerusalem
Freude über zahlreiche Ehrungen: Kommandant Armin Werner ehrte (von links) Franz Beha, Oliver Volk, Steffen Beha, Peter Neininger, Axel Zimmermann und Markus Reuter, rechts Ortsvorsteher Martin Straßacker.

30.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Die Truppe stimmt in Pfaffenweiler

Die Feuerwehrabteilung steht ausgezeichnet da. Große Probleme gibt es aber bei der Tannheimer Wehr
Blick in einen Lagerraum mit zahlreichen Verkehrsschildern.

30.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Eindrücke vom neuen Bauhof der Stadt

Moderne Technik und funktionale Abläufe. Einsparungen durch große Streusalz-Lagerhalle.
Der Blick in eine Quellfassung mitten im Villinger Stadtwald. Dort sammelt sich das Wasser aus einer unterirdischen Quelle.

30.03.2015 | Villingen-Schwenningen

SÜDKURIER-Leser entdecken die Schätze des Wieselsbachtals

Rund 35 SÜDKURIER-Leser nehmen an der Quellenwanderung durchs Wieselsbachtal teil. Beim Blick in die Trinkwassergewinnung durch die zahlreichen unterirdischen Quellen und die vielen Aufgaben des Forstamtes im Stadtwald, spielt anhaltender Regen nur eine Nebenrolle
Maximilian Ettl (links) spendet Geld, „weil ich gegen Pegida bin“. Rechts Ralph Gravenstein vom No-Pegida-Bündnis.

29.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Nachlassendes Interesse an Demonstrationen

Nur noch wenige Teilnehmer bei Pegida-Kundgebung in Schwenningen. Statt Gegendemo sammelt No-Pegida Spenden für Refugio. Nur die Linken mobilisieren kräftig.
Diese Kleintrombe schreckte am Samstag Spieler und Zuschauer auf dem Hartplatz des VfB Villingen auf.

29.03.2015 | VS-Villingen

"Windhose" fegt über Sportplatz und Reitgelände in Villingen

Aufregung in Villingen: Am Samstag kurz vor 13 Uhr fegte eine kräftige "Windhose" über den Hartplatz auf dem Friedengrund und über das angrenzende Gelände des Reitvereins St. Hubertus. Leserreporterin Dagmar Franz hat das Naturschauspiel mit ihrem Handy gefilmt.
Bibliotheksleiter Volker Fritz freut sich, das neue Verbuchungssystem „RFID“ in der Stadtbibliothek in Einsatz bringen zu können.

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Villinger Stadtbibliothek macht Selbstausleihe möglich

Ab 31. März neues Verbuchungsverfahren, das Kunden selbst einscannen lässt
Sichtbare Leidenschaft: Schüler des Orchesters der japanischen Makuhari Sohgoh High School im Franziskaner-Konzerthaus.

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Junge Japaner begeistern Publikum im Franziskaner Konzerthaus

Furioses Konzert: Die Jungmusiker des Orchesters der Makuhari Sohgoh High School aus der japanische Stadt Chiba präsentieren am Donnerstagabend einen abwechslungsreichen Konzertabend. Neben Tanz- und Gesangseinlagen ist das Publikum von der Perfektion und Virtuosität der Gäste aus Japan begeistert.

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Hilfe für Straßenkinder in Ecuador

Heilig-Kreuz-Pfarrei lädt zum Fastenessen am Palmsonntag. Erlös für Ärmste der Armen
Freuen sich auf Ostern (von links): Dieter Sirringhaus alias Zauberer Pfiffikus, Liam Windisch (5 Jahre) aus Mönchweiler und der Osterhase.

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Kinderpartys mit dem Osterhasen

Dieter Sirringhaus alias Zauberer Pfiffikus tourt mit seiner Villinger Puppenbühne in den kommenden Tagen durch den Landkreis

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Erfolg beim Fußball

Zum ersten Mal trat eine Mädchenmannschaft aus der Grundschule in Weilersbach bei einem Fußballturnier an. Beim Drei-Löwen-Cup-Turnier im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia spielten die sechs Mädchen um Tore und Punkte in Bräunlingen.

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Musikverein probt fleißig

Wochenende dient zur Vertiefung der Konzertstücke und der Kameradschaft

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Johannespassion im Villinger Münster

Am Palmsonntag, 29. März findet um 18 Uhr im Villinger Münster das 2.Konzert der Villinger Münsterkonzerte mit der Johannespassion von Johann Sebastian Bach statt. Ausführende sind die Capella Nova Villingen und die Kammerphilharmonie Karlsruhe mit Solisten unter der Leitung von Münster- und Bezirkskantor Roman Laub. Am Karfreitag 1724 erklang in der Leipziger Nikolaikirche erstmals Johann Sebastian Bachs Johannespassion.

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Bürger diskutieren über Ortsumgehung Marbach/Brigachtal

In einer gemeinsamen Sitzung von Ortschafts- und Gemeinderat wurde die Machbarkeitsstudie für die Ortsumgehung Marbach/Brigachtal vorgestellt.
Verena Jordan berät die Kunden im Rollatorstudio.

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen Anzeige

Mehr Platz für alle

Nach neun Jahren Orthopädie Vital-Zentrum Piro am neuen Markt und einem ersten Erweiterungsbau im Jahre 2011, setzt das Vital-Zentrum nun mit einem zweiten Erweiterungsbau seine Erfolgsgeschichte fort. Eine Erfolgsgeschichte, in deren Mittelpunkt unverrückbar Ganzheitlichkeit und Lebensqualität steht. Im Vital-Zentrum Piro stehen nun mit der Erweiterung von 550 Quadratmetern dem Kunden auf insgesamt 2200 Quadratmetern hoch spezialisiertes Know-how für die verschiedenen Fachbereiche zur Verfügung.
Markus Piro in der Abteilung mit den konfektionierten Diabetesschuhen. Ein Bereich, der immer mehr an Bedeutung gewinnt, wie Piro sagt.

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen Anzeige

Neun verschiedene Fach-Studios

Zur neuen Beratungsfläche im Vital-Zentrum gehören sieben neue Anproberäume, das Lymphstudio, vier Räume für Orthopädieschuhtechnik, zwei Räume für Orthesen und Bandagen. Die Spezialgebiete im Vital-Zentrum gliedern sich auf in das Rollator-Studio - das Vital-Studio - die Physiotherapie - das Venen-Studio - das Lymph-Studio - die Orthopädie-Schuh technik - das Brust-Atelier - das Bandagen-Studio - die Orthopädietechnik. Das Rollator-Studio bietet eine große Auswahl an Rollatoren und Zubehör. Kompetente Beratung, moderne, leichte und leicht zu handhabende Hilfsmittel erleichtern die Akzeptanz.
Christina Kuhn von Demenz Support und Regina Büntjen vom Gesundheitsamt laden ins Abt-Gaisser-Haus.

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Wenn Demenz auf geistige Einschränkung trifft

Vortrag über die Symptome und Probleme von Demenz insbesondere bei Menschen mit Down Syndrom

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Kneipp-Verein will Vorstand ergänzen

153 treue Mitglieder des Kneipp-Vereins Villingen/Königsfeld wollen in Zukunft von einer neuen Schatzmeisterin oder einem neuen Schatzmeister versorgt und verwaltet werden. Die bisherige Schatzmeisterin gibt ihr Amt aus persönlichen Gründen ab. Am Montag, 30. März, findet um 19 Uhr die Mitgliederversammlung mit Wahlen im Nebenzimmer der Pizzeria Lorettohöhe in der Tallarderstr.

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Wissen zur Tagespflege

Neuer Kurs für angehende Tagesmütter und -väter beginnt im April

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Osterkerze mit Fantasie gestaltet

Seit elf Jahren gestaltet eine Gruppe der Matthäusgemeinde die Osterkerze, den ökumenischen Gesprächskreis, den Krabbelgottesdienst, den Ältestenkreis, Kindergottesdienst und vieles mehr.

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Engagiertes Team in der Bäckerei

Treue Mitarbeiter: Bei einer kleinen Betriebsfeier der Bäckerei Uwe Hilsenbeck wurden fünf Mitarbeiter geehrt.

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Wanderung auf die Alb

Sektion Schwarzwald des Alpenvereins besichtigt bekannte Bekleidungsfirma

28.03.2015 | Villingen-Schwenningen

Die Stadt hat jetzt endlichen einen zentralen Bauhof

Was lange währt, wird endlich gut. Am Freitag wurde der neue Baubetriebshof der Technischen Dienste der Stadt offiziell in Betrieb genommen. Die neue Betriebsstätte auf der Steig, ausgelegt für rund 120 Mitarbeiter der Technischen Dienste, hat fast zehn Millionen Euro gekostet.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015