Mein

Nachrichten aus Villingen-Schwenningen

<p>So lässt es sich ausshalten. Das Kneippbad in Villingen freut sich zum Sommerendspurt über viele Badegäste. Doch auch im weiteren Umland finden Wasserratten jede Menge Bademöglichkeiten.<em> Bild: Jochen Hahne</em></p>

24.08.2016

Ins spritzige Nass – Bademöglichkeiten in Villingen und Umgebung

Der August neigt sich in die Zielgerade – und zum Glück zeigt sich der Sommer zum Abschluss von seiner wärmsten Seite! Was gibt es da Schöneres, als eine Abkühlung? Ein kaltes Getränk, ein Eis oder am besten gleich ein Sprung ins erfrischende Wasser. Zum Ende der Badesaison hat der SÜDKURIER eine Auswahl an Bademöglichkeiten in der Region zusammengestellt. Hier erfahren Sie welche Schwimmbäder und Badesee zu welchen Preisen zu nutzen sind und mit welchen Attraktionen sie aufwarten.

Landwirt Jürgen Fleig (rechts) und der Silphie-Fachmann Ralf Brodmann erklären die Anbauweise der Silphie im ersten Jahr, in dem der Landwirt noch ohne Ertrag auskommen muß. Um dennoch einen Nutzen zu haben, wird zusätzlich schützender Mais angepflanzt.

22.08.2016 | VillingenSchwenningen

Wie Silphie den Mais ablösen soll

Auf dem Biogashof der Familie Fleig in Nordstetten informierten sich Vertreter von zahlriechen Fachverbänden über eine alternative Pflanze, die bei der Biogaserzeugung eingesetzt werden soll. Rund 15 ertragreiche Ernte-Jahre sind möglich und die wichtigste Neuerung: Die Blütenstaude ist bienenfreundlich.
Regiostars

Ihre Regiostars in Villingen-Schwenningen