Mein
 

Tuningen Motorhaube öffnet sich bei Fahrt – zwei Schwerverletzte

Zu einem Unfall mit zwei Schwerverletzten ist es heute gegen elf Uhr auf der Bundesstraße 523 gekommen. Aus bislang ungeklärten Gründen öffnete sich die Motorhaube eines Renaults, wodurch dessen Fahrer die Orientierung verlor und mit einem entgegenkommenden Ford kollidierte.

Der Renault-Fahrer war von Tuttlingen in Richtung Schwenningen unterwegs. Auf Höhe der Abfahrt Tuningen öffnete sich die Motorhaube, worauf der Fahrer die Kontrolle über das Auto verlor: Es geriet auf die Gegenfahrbahn, krachte frontal mit einem Ford zusammen. Die Fahrerin hatte keine Chance dem Renault auszuweichen.

Der Renault fuhr nach der Kollision weiter, knallte nach hundert Metern in die Leitplanken, wo das linke Vorderrad abriss. Das Trümmerfahrzeug schleuderte weiter, bis es dann schlagartig nach links in den Acker fuhr und dort liegen blieb.

Die Tuninger Feuerwehr musste den Fahrer aus dem Fahrzeug schneiden, bevor er mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Fahrerin im Ford wurde ebenfalls schwer verletzt in eine Klinik gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B523 war erst in beiden Richtungen voll gesperrt, später wurde die Fahrbahn in Richtung Schwenningen frei gegeben. Die Autofahrer in Richtung Tuttlingen wurden an der Abfahrt Mühlhausen von der Polizei umgeleitet.

Werden Sie jetzt SK Plus-Mitglied - für nur 99 Cent im 1. Monat. Übrigens: Abonnenten des SÜDKURIER beziehen SK Plus dauerhaft für nur 99 Cent / Monat.
Mehr zum Thema
Polizeimeldungen aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Aktuelle Polizeimeldungen, Bilder und Videos aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Tuningen / Sunthausen
Tuningen
Tuningen
Tuningen
Tuningen
Tuningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2015