Nachrichten Trossingen

Mein
24.08.2014 | Trossingen Einbrecher stehlen Schmuck aus Wohnhaus
Unbekannte Täter dringen in Gebäude in Trossingen-Schura ein und können mit ihrer Beute flüchten mehr...

21.08.2014 | Trossingen

Musikhochschule in Trossingen muss weiter bangen

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Bündnis90/Grüne) lässt weiterhin offen, ob die Schulmusik an der Musikhochschule in Trossingen eine Zukunft haben wird. Das geht aus einer Antwort der Ministerin auf ein entsprechendes Schreiben des CDU-Landtagsabgeordneten Guido Wolf hervor. mehr...

07.08.2014 | Trossingen

Harmonika-Klang und Kriegsgetöse

Das Harmonikamuseum Trossingen zeigt die Sonderausstellung „Lebensretter und Seelentröster – Die Harmonika und der Erste Weltkrieg“ mehr...

24.07.2014 | Trossingen

Neuer Ärger unter Musikhochschulen

„Ein fast einstimmiges Plädoyer zum Erhalt aller fünf Musikhochschulen in Baden-Württemberg haben die Mitglieder des Wissenschaftsausschusses am Dienstag bei der Anhörung in Stuttgart zu Gehör bekommen“, teilte die Musikhochschule Trossingen in der Nach auf den gestrigen Mittwoch mit. 19 Experten seien eingeladen gewesen, ihre Positionen zu den beratenden Äußerungen des Rechnungshofes wiederzugeben. Der Rechungshof hatte Mitte des vergangenen Jahres Vorschläge gemacht, wie an den fünf Hochschulen Geld eingespart werden könnte, und so eine Debatte über die Struktur der Einrichtungen in Gang gebracht. Unter anderem machte Thomas Albiez, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg und Vorsitzender des Hochschulrates an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen, seine Position deutlich: Neben der fachlichen Seite müsse man bei der Debatte auch die Abhängigkeit einer Hochschule mit ihrer Umwelt und diese Wechselwirkungen berücksichtigen. mehr...

08.07.2014 | Trossingen

Von Vivaldi bis „Buena Vista

„Große Symphoniekonzerte, heiße Musicals und mitreißende Kleinkunst bis Mai 2015“: Das verspricht die Stadt Trossignen für die kommende Spielzeit in ihrem Konzerthaus. In der Reihe „Musik-Klassik“ sind es Symphonieorchester wie die Neue Philharmonie Westfalen, die mit einem Programm zwischen Romantik und amerikanischem Musical sich erstmals in Trossingen präsentiert (28. März 2015) oder die Württembergische Philharmonie Reutlingen, die nach längerer Zeit einmal mehr ihr Publikum in der Musikstadt begeistern will (20. Mai 2015). Mit zwei ungewöhnlichen Programmen aber wird die Klassik-Saison eröffnet: Zum einen feiert das Baynov-Ensemble sein 25. Jubiläum mit 16 Pianisten an acht Flügeln (11. Oktober) quasi „auf den Flügeln bunter Träume“. „Piano-Manie“ heißt das Programm, das gleich am Tag danach nachmittags als Familienkonzert wiederholt wird (junge Zuschauer unter 14 Jahren zahlen am zweiten Tag nur 5 Euro Eintritt). Zum anderen ist der „weltweit größte Barockflöten-Star“, so die Veranstalter, in Trossingen zu Gast: „Dorothee Oberlinger steht wohl momentan international absolut an der Spitze der Blockflöten-Solisten, mit Preisen geehrt und auf den großen Podien gefragt.“ Begleitet wird sie vom Barockorchester unter Leitung von Anton Steck (14. November). Auf dem Programm: bekannte Werke von Antonio Vivaldi. Zudem erwartet die Zuhörer auch am 6. Januar 2015 wieder das Symphonische Jugendblasorchester zum Neujahrsempfang mit dem Bürgermeister. Frank Golischewski, Kulturbeauftragter der Stadt, hat aber auch in Sachen Musik-Theater wieder eine schillernde Reihe zusammengestellt: Mit „Pasión de Buena Vista“ kommt eine Kuba-Revue auf die Bühne (17. Oktober), das Ensemble Rififi verabschiedet sich im Dezember mit „Vom Bollenhut zur Karottenjeans – deutsche Geschichte im Schlager von 1952 bis 1989“ an vier Abenden (Premiere: 13. Dezember). Am 25. Januar 2015 ist einmal mehr das Klassische Russische Ballett aus Moskau mit Tschaikowskys „Dornröschen“ zu Gast, und am 31. Januar 2015 gibt es mit „Black or white“ eine Hommage an Michael Jackson. Überdies gibt es Stars der Kleinkunst zu sehen: Sowohl Klavier-Kabarettist Lars Reichow (28. Februar 2015) als auch Thomas Freitag (22. November) sind zu Gast. Die „Rheingoldtöchter“ Margit Sponheimer, Ulrike Neradt und Hildegard Bachmann geben sich am 4. Oktober die Ehre, und den Schlusspunkt setzt am 30. April 2015 die „Lange Comedy-Nacht“: „d'Mauldäschle“ und das Ensemble Rififi zeigen ihre Highlights, an ihrer Seite der Freiburger Kabarettist und Comedian Jess Jochimsen. mehr...

17.06.2014 | Trossingen

Symposium zum Konzilsjubiläum

Das Konzil von Konstanz in den Jahren ab 1414 war eines der großen weltpolitischen Ereignisse des Mittelalters. Die Trossinger Hochschule für Musik und ihr Master-Studiengang „Musik des Mittelalters und der Renaissance“ lässt nun diese Zeit musikalisch und gesellschaftlich in einem Symposium lebendig werden. mehr...

22.05.2014 | Trossingen

Musikalischer Brückenschlag

Einen europäisch-asiatischen Brückenschlag mit Schlegeln und Tasten verspricht das Konzert in der Reihe „Vis-à-vis: Klangkunst im Würfel“ von Volksbank und Hochschule Trossingen am Donnerstag, 22. Mai, mit Yu Fujuwara (Marimbaphon) und Yeran Kim (Klavier). Er stammt aus Japan und sie aus Südkorea – und beide laden ein zu einer musikalischen Reise, die bei Orpheus in der Unterwelt beginnt und zum Japanischen Meer führt, das südkoreanische und japanische Tondichter bis heute gleichermaßen inspiriert. mehr...

22.04.2014 | Trossingen

Strafe für Misshandlungen in Kindertagesstätte

Urteil des Amtsgerichts Spaichingen macht Trossinger Kita-Leiterin für Vorfälle verantwortlich – Kita-Betreiber legt Berufung gegen Urteil ein mehr...

18.04.2014 | Trossingen

Vier Schwerverletzte: Auto kracht gegen Hausecke

Bei einem Unfall werden vier jungen Männern schwer verletzt und eine Frau erleidet einen Schock. Der Wagen prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen ihr Haus. mehr...

15.04.2014 | Trossingen

Drei Einbrüche in Trossingen

Unbekannte Täter dringen unter anderem ins Rathaus ein und hinterlassen viele Sachschäden, ohne groß Beute zu machen mehr...

15.04.2014 | Trossingen

Hochschulchor singt in Beuron

Im Jubiläumsjahr Carl Philipp Emanuel Bachs feiert das Institut für Alte Musik der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen sein zwanzigjähriges Bestehen mit einem besonderen Projekt: Das Barockorchester des Instituts und sein Konzertmeister Anton Steck, der Kammerchor der Hochschule sowie herausragende Vokalsolisten ehren den Jubilar Carl Philipp Emanuel Bach mit einer Aufführung seines wegweisenden Oratoriums „Auferstehung und Himmelfahrt Jesu“ von 1778. „Das Werk steht im Spannungsfeld der vorangegangenen Passionen Johann Sebastian Bachs und der fast opernhaften Oratorien Händels sowie der später folgenden aufgeklärt-klassischen Oratorien Haydns“, teilen die Veranstalter mit. Dem Komponisten gelinge in der „Auferstehung und Himmelfahrt Jesu“ die Abstraktion von handelnden Personen und die Hinwendung zu starken Emotionen, zu farbiger und mitreißender Musik und zu einer echten „Rührung des Gemüthes“. Dieses Konzert im Rahmen der Abtei-Musik im Donautal der Erzabtei Beuron wird vom SWR live mitgeschnitten. Eintrittskarten zu 22/18/15 Euro (nummerierte Plätze, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte erhalten jeweils 5 Euro Ermäßigung) im Vorverkauf bei den SÜDKURIER-Geschäftsstellen. mehr...

06.03.2014 | Trossingen

Polizei schnappt Einbrecher auf frischer Tat

Drei junge Männer wurden bei einem Einbruchsversuch in eine Recyclingfirma in Trossingen auf frischer Tat ertappt. Eine Anwohnerin hatte die Beamten alarmiert, als sie verdächtige Geräusche in der Nacht hörte mehr...

25.02.2014 | Trossingen

Türkischer Roman im Mittelpunkt

Ein Roman einer türkischen Autorin steht bei der nächsten Lesung am Montag, 10. März, in der Bar Centrale in Trossingen im Mittelpunkt. „Das Siebentagebebet“ ist der Titel des Erstlingswerkes von Zerrin Soysal. mehr...

20.02.2014 | Trossingen

Ein Experiment rund um Edvard Grieg

Im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Musikpädagogik lädt die Staatliche Hochschule für Musik Trossingen am Freitag, 21. Februar, bereits um 18.30 Uhr zu einem außergewöhnlichen und experimentellen Konzert ein. Unter dem Titel „Concerto Recitativo – ein Nachruf auf Edvard Grieg in 16 Skizzen“ kombiniert das Duo Annette Kristina Banse und Hans Christian Schmidt-Banse Texte und Werke des wohl berühmtesten norwegischen Komponisten und großen Romantikers zu einem facettenreichen Bild. „Stillsitzen und anbeten und nichts verstehen – das öffentliche Konzert hat abgewirtschaftet.“ So lautete 2001 die provokante These des Osnabrücker Musikwissenschaftlers Schmidt-Banse. mehr...

06.02.2014 | Trossingen

Chansons mit neuer Gesangsprofessorin

Sonst singt sie Arien auf großer Bühne: Dem Publikum der gemeinsamen Reihe „„Vis-à-vis: Klangkunst im Würfel“ der Musikhochschule und der Volksbank Trossingen stellt sich die neue Gesangsprofessorin der Musikhochschule am Donnerstag, 13. Februar, mit Chansons aus Frankreich, Deutschland und den USA vor. Dort ist Alexandra Coku geboren, ebenso Peter Nelson, seit zehn Jahren Professor für Liedgestaltung in Trossingen, der die Sopranistin am Flügel begleiten wird. mehr...

06.02.2014 | Trossingen

„Schulmusik ist unverzichtbar“

Der Kampf um den Erhalt der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen ist noch lange nicht vorbei: Dies war einhelliger Tenor aller Beteiligten, die sich jetzt wie schon im vergangenen Jahr im Rathaus zu einem Runden Tisch zur Unterstützung der Musikhochschule Trossingen zusammengefunden hatten. Das teilte die Stadtverwaltung Trossingen gestern mit. Trossingens Bürgermeister Clemens Maier traf dabei mit Mitstreitern wie Landtagspräsident Guido Wolf, dem ehemaligen Staatssekretär Ernst Burgbacher, und den Oberbürgermeister von Villingen-Schwenningen und Rottweil, Rupert Kubon und Ralf Broß zusammen. mehr...


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014