Nachrichten Triberg

Mein
Oberstadt-Bürgermeister Pfiffer III. alias Matthias Klausmann.
30.01.2015 | Triberg

Triberger Oberstadt: Freigetränk zum Fasnetsuchen

Fasnet 2015 bereits die fünfte Amtszeit von Oberstadt-Bürgermeister Pfiffer III. alias Matthias Klausmann. Die Narrengemeinde Oberstadt trägt wie gewohnt mit einem individuellen Programm zur Fasnet bei. 
An der Bahnhofstraße, direkt gegenüber der Dampflokomotive (hinten), soll der neue Spielplatz für die Unterstadt entstehen. Sorge bereitete dem Gemeinderat nur der steile Hang (links) zur Gutach hinunter.

30.01.2015 | Triberg

Spielplatz soll zur Dampflok

5000 Euro für neue Anlage am Bahnhof. Gemeinderat sorgt sich um Sicherheit. Fußweg und Bäume sollen erhalten bleiben.

30.01.2015 | Triberg

Schöne Tage in Zermatt

Die Skizunft Triberg zog es zu ihrer diesjährigen Skiausfahrt nach Zermatt. Drei tolle Tage konnten die Skifahrer dort erleben.

30.01.2015 | Triberg

Kandidatensuche vor Abschluss

Die Kandidatensuche für die Pfarrgemeinderatswahl der katholischen Kirchengemeinde Maria in der Tanne wird Ende Januar abgeschlossen. Wer noch einen Kandidaten mit zehn Unterschriften vorschlagen will, muss sich beeilen.
Der Triberger Gemeinderat stimmte gestern Abend dem Bauantrag für den geplanten Lebensmittelmarkt auf dem Bühlerareal (Bild) in Triberg zu. Auf dem Gelände zwischen Schwarzwaldmuseum und Parkgarage wird ein dreistöckiges Gebäude dafür erstellt.

29.01.2015 | Triberg

Rat sagt Ja zum Lebensmittelmarkt

Bauantrag für Vorhaben einstimmig genehmigt. Bürgermeister: Wird sich gut ins Stadtbild einfügen. Noch offene Fragen zum Schwarzwaldmuseum.
Im Frack und Tanzkleid schweben Mariella und Michael Dold bei den Turnieren über das Parkett. Seit zehn Jahren haben sie sich dem Tanzsport verschrieben.

29.01.2015 | Triberg

Auf dem Parkett erfolgreich

Ehepaar Dold betreibt seit zehn Jahren Tanzsport. Trainiert wird bis zu drei Mal pro Woche.  Auf dem dritten Platz bei Landesmeisterschaft.

29.01.2015 | Triberg

Polo prallt gegen Telefonmast

Eine 20-jährige Autofahrerin kam auf der Bundesstraße 33 in Richtung St. Georgen im Bereich Hirschrang mit ihrem Auto auf einem vereisten Bereich ins Rutschen. Sie kam nach Polizeiangaben von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrem Polo gegen einen Telefonmast. Die junge Frau blieb unverletzt.

29.01.2015 | Triberg

Live aus der Met nach Triberg

„Hoffmanns Erzählungen“ von Jacques Offenbach in den Kronenlichtspielen
Wurden von Peter Reeb (von links) geehrt: Hannelore Ketterer (Triberg), Markus Müller, Heide Kassner, Kurt Nitsche, Gotthard Kassner und Henriette Haas.

29.01.2015 | Triberg

Wanderer ehren treue Mitglieder

Naturfreundegruppe bietet ansprechendes Programm mit 38 Touren, das von gut 1000 Teilnehmern genutzt wird
Die Gesangsschüler der Jugendmusikschule St. Georgen-Furtwangen haben ein kurzweiliges Programm für ihren Auftritt in der Klinik zusammengestellt und bekommen herzlichen Applaus für ihre Darbietung.

29.01.2015 | Triberg

Stimmen beeindrucken

Schüler der Gesangsklasse von Monika Biwald von der Jugendmusikschule St. Georgen-Furtwangen singen bekannte Lieder
Der Auftritt der Alphornbläser im Schwarzwald-Badezuber war im vergangenen Jahr einer der Stimmungshöhepunkte beim Schönwälder Wintercamp.

28.01.2015 | Triberg

Wintercamp steht vor der Tür

Am Wochenende wird im Freibad gezeltet. Auch Bürgermeister Christian Wörpel wieder dabei
Die Seelsorgeeinheit Maria in der Tanne macht sich Gedanken über ihre Gebäude. Eine Idee sieht den Verkauf des Pfarrhauses (Bild) in der Triberger Stadtmitte vor. Parallel soll das Wallfahrtspfarrhaus saniert und zur zentralen Anlaufstelle werden.

27.01.2015 | Triberg

Kirche liebäugelt mit Pfarrhausverkauf

Pfarrämter könnten konzentriert werden. Unterbringung bei der Wallfahrtskirche. Pfarrhaus Triberg würde dann nicht mehr benötigt.

27.01.2015 | Triberg

Fröhliche Narren beim Sportverein Nußbach

Beim bunten Abend des Sportvereins Nußbach sind viele Helfer vor und hinter der Bühne nötig, um jedes Jahr dieses tolle Programm in die Nußbacher Festhalle zu zaubern. Tanja Tritschler und Caroline Heim zeichneten für die Choreografie des Zusammentreffens der „Backstreet Boys“ und der „Spice Girls“ verantwortlich.
Thorsten Frei bei seinem Vortrag vor dem Lions-Club Triberg.

27.01.2015 | Triberg

Abgeordneter beim Lions-Club

Passend zu einem der thematischen Schwerpunkte des laufenden Clubjahres hatte die Club-Präsidentin des Lions-Club Triberg, Claudia Knab, den Bundestagabgeordneten Thorsten Frei nach Triberg eingeladen. Er berichtete vor den Lions-Mitgliedern über die aktuelle Politik. Themen waren laut einer Mitteilung der Vereinigung neben der politischen Arbeit in Berlin insbesondere seine Mitwirkung im Auswärtigen Ausschuss sowie in den Arbeitskreisen Kommunalpolitik und Mittelstand.
Am Stand des Ferienlandes Schwarzwald auf der Tourismusmesse CMT in Stuttgart. Von links Geschäftsführer Julian Schmitz, Tourismusminister Alexender Bonde, Landrat Sven Hinterseh und Jörg Lembeck vom Ferienland.

27.01.2015 | Triberg

Ferienland Schwarzwald präsentiert sich rustikal-heimelig

Minister Bonde besucht den Stand des Ferienlands Schwarzwald, das sich auf der CMT in Stuttgart präsentiert hat.
Ziehharmonika-Schlumpf Raimund Rösler und seine blauen Brüder und Schwestern – ein echter Farbtupfer und Hingucker beim bunten Abend des Sportvereins Nußbach.

26.01.2015 | Triberg

Filmpreise der besonderen Art

Sportverein Nußbach zeigt mit 80 Akteuren unter Leitung von Anna Herdner einen begeisternden Abend
Ehre eingelegt hat das Jugendsinfonieorchester St. Georgen-Furtwangen mit seinem Leiter Michael Berner beim Neujahrskonzert am Samstagabend im Kurhaus Triberg. Die rund 75 jungen Musiker von 10 bis 22 Jahren glänzen mit einem ausgewogenen Programm, das von der Klassik bis in die Moderne reicht und das Publikum begeistert.

26.01.2015 | Triberg

Von der Klassik zur Moderne

Jugendsinfonieorchester begeistert im Kurhaus. Rotary Club lädt zum Neujahrskonzert.

24.01.2015 | Triberg

So soll der neue Lebensmittelmarkt aussehen

In der kommenden Woche stimmt der Triberger Gemeinderat über den Bauantrag für den Lebensmittelmarkt auf dem Bühlerareal ab. Der Vollversorgermarkt mit 1400 Quadratmetern Verkaufsfläche soll neben der Parkgarage errichtet werden.
Petra Enderle vom Bürgerbüro der Stadt Triberg verkauft die Parkplakette für 20 Euro. Gemeinsam mit der Parkscheibe kann damit eine Stunde lang kostenlos geparkt werden.

24.01.2015 | Triberg

Parkplakette wird zum Erfolgsmodell

Verkauf steigt seit 2007 kontinuierlich an. Einmal 20 Euro bezahlen und ein Jahr kostenlos parken. Einführung hat sich schnell bewährt.

24.01.2015 | Triberg

Jugend musiziert heute im Kurhaus

Am heutigen Samstag gastiert das Jugendsinfonieorchester St. Georgen-Furtwangen mit seinem Neujahrskonzert ab 20 Uhr im Kurhaus in Triberg. Der Rotary Club Furtwangen-Triberg als Veranstalter freut sich auf das anspruchsvolle und abwechslungsreiche Programm unter der Leitung von Michael Berner.
Husten, Schnupfen, Halsweh: Die Erkältungszeit ist noch nicht vorbei. Auch eine Grippewelle ist nach wie vor möglich, sagen Experten. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

23.01.2015 | Schonach

Die Hälfte der Lehrer der Dom-Clemente-Schule ist krank

Eine Grippewelle sucht die Dom-Clemente-Schule in Schonach heim. Elf Lehrer sind derzeit krank gemeldet. Dies ist rund die Hälfte der Pädagogen an der Schule. Unterricht fällt aus. Auch viele Schüler sind betroffen.
Mehr Sport am Gymnasium (von links): Ausbilder Jochen Beck, die beiden neuen DFB-Junior-Coaches Lisa Nagel und Björn Schneider und der zuständige Lehrer am Schwarzwald-Gymnasium, Sebastian Bohl, freuen sich über das erhaltene Zertifikat.

23.01.2015 | Triberg

Junge Trainer bringen Triberger Schüler auf Trab

Lisa Nagel und Björn Schneider vom Schwarzwald-Gymnasium Triberg sind nach einer Ausbildung jetzt DFB-Junior-Coaches.
Der Fanfarenzug Triberg greift nach einjähriger Pause wieder ins närrische Geschehen ein. Beim Start in die Fasnet 2015 sind hier zu sehen (von links) Guiseppe Henninger, Fabienne Dold, Rainer Mayer, Lisa Datzmann, Susanne Wehrle, Stefan Blank und Ingolde Borho.

23.01.2015 | Triberg

Triberger Fanfarenzug ist zurück auf der Bühne

Die junge Generation ergreift nach gut einjähriger Auftritts-Pause jetzt das Ruder. Nachwuchsmusiker sind bei den Proben willkommen.
Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014