Mein

Nachrichten aus Titisee-Neustadt

Jegliche Hilfe kommt für eine 34-jährige Autofahrerin am Sonntag (11. Dezember 2016) zu spät, als ihr Kleinwagen auf der Bundesstraße 31 bei Titisee-Neustadt infolge von Blitzeis ins Schleudern gerät und mit einem entegen kommenden Transporter kollidiert. Insgesamt acht Fahrzeuge sind an dem Unfall beteiligt. Bild: Kamera24.TV

11.12.2016 | Titisee-Neustadt

Blitzeis auf B31 bei Titisee-Neustadt: 34-Jährige stirbt bei Unfall mit acht Fahrzeugen

Das von Autofahrern gefürchtete Blitzeis hat am Sonntagmorgen bei einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 31 bei Titisee-Neustadt ein Todesopfer gefordert: Eine 34-jährige Frau kam bei der Karambolage mehrerer Fahrzeuge ums Leben. Elf Personen wurden verletzt. Acht Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt. Beteiligt war auch ein Rettungswagen.

11.12.2016 | Titisee-Neustadt

Blitzeis im Schwarzwald – Unfall mit acht Fahrzeugen und einem Todesopfer bei Titisee-Neustadt

Leichter Nieselregen auf eiskalten Fahrbahnen sorgen am heutigen Sonntagvormittag für spiegelglatte Straßen an vielen Stellen im Schwarzwald-Baar-Kreis. Ein schwerer Verkehrsunfall wegen Blitzeis ereignete sich in Titisee-Neustadt: Acht Fahrzeuge sind an dem Unfall beteiligt, eine Person ist ums Leben gekommen.
Seit einiger Zeit treiben die sogenannten "Horror-Clowns" auch in Deutschland ihr Unwesen.

01.11.2016 | Titisee-Neustadt

Couragierter Mann vertreibt aggressive Horror-Clowns

Auch im Hochschwarzwald treiben Horror-Clowns ihr Unwesen: In Titisee-Neustadt hat jetzt ein Mann zwei Horror-Clowns vertrieben, die zuvor einen anderen Mann angegangen haben. Auch in Hüfingen setzte sich ein Familienvater zur Wehr.
Regiostars

Ihre Regiostars in Titisee-Neustadt

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2017