Mein

Nachrichten aus Titisee-Neustadt

29.01.2016 | Titisee-Neustadt

Starkes Interesse an Weltcup

Knapp sieben Wochen vor dem Wettkampf-Wochenende, dem Weltcup der Skispringer vom 11. bis 13. März, sind bereits 545 Dauerkarten verkauft worden. 2013 waren es zur selben Zeit erst 115. „Die Nachfrage nach Tagestickets hat sich sogar mehr als verzehnfacht“, teilte das Wettkampfbüro mit.

28.01.2016 | Titisee-Neustadt

Nutztierhaltung als Vortragsthema

Der Kreisverband Hochschwarzwald im Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband (BLHV) lädt alle Mitglieder und Landwirte am Donnerstag, 11. Februar, um 13 Uhr ins Kurhaus nach Titisee zur Kreisversammlung ein. Nach Vorschau und Rückblick durch den Kreisvorsitzenden Eugen Tritschler wird sich die Versammlung mit dem aktuellen Thema „Zukunft der Nutztierhaltung im Hochschwarzwald“ beschäftigen.

22.01.2016 | Titisee-Neustadt

Helfer für Weltcup gesucht

Die Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt steht am Wochenende vom 11. bis 13. März ganz im Zeichen des Weltcups der internationalen Skisprungelite. Neben den Weitenjägern werden wieder tausende Zuschauer an der Hochfirstschanze erwartet.

20.01.2016 | Titisee-Neustadt

Hochfirstschanze als Schulaufgabe

Die Neustädter Hochfirstschanze hat es in ein Schulbuch geschafft: „Ab dem kommenden Schuljahr wird der Bakken in Titisee-Neustadt bei Gymnasiasten für Kopfzerbrechen sorgen“, informierte Florian Kech, Sprecher des Neustädter Weltcupbüros. Die Hochfirstschanze ist Teil einer Textaufgabe im neuen Erdkunde-Buch „Seydlitz Geographie“. Es richtet sich an Fünft- und Sechstklässler.

19.01.2016 | Titisee-Neustadt

Betrunkener beleidigt und tritt Polizisten

Einiges gefallen lassen müssen sich Polizeibeamte im Dienst, wie ein aktuelles Beispiel aus Titisee-Neustadt zeigt: Weil ein betrunkener 46-Jähriger in einem Lokal in Neustadt keinen Alkohol mehr bekam, wurde er aggressiv und bedrohte die Wirtin. Eine Polizeistreife nahm den Mann schließlich in Gewahrsam. Zuvor hatte er die Beamten angegriffen und beleidigt.

16.01.2016 | Titisee-Neustadt

Testo weckt Ministerinteresse

Die feinfühligen Messgeräte des renommierten Herstellers Testo AG könnten schon bald dafür eingesetzt werden, die Abgase moderner Autos zu analysieren. In Zeiten des VW-Abgasskandals gewinnt die Messtechnik in diesem Geschäftsfeld immer mehr an Bedeutung.

15.01.2016 | Titisee-Neustadt

Christoph Sonntag gibt Gastspiel

Comedian Christoph Sonntag geht mit der SWR-Landesschau auf Tour: Am Freitag, 22. Januar, gastiert er ab 20 Uhr im Kurhaus. Die Landesschau präsentiert den Spaßmacher unter dem Motto „100 Jahre Christoph Sonntag - die Jubeltour“. Seit gefühlt ewigen Zeiten tourt Baden-Württembergs bekanntester Kabarett-Comedian durch die Republik und deshalb knallen jetzt die Spaß-Korken.

09.01.2016 | Titisee-Neustadt

Infoabend für werdende Eltern

Die Helios Klinik Titisee-Neustadt lädt am Mittwoch, 13. Januar, 19 Uhr, alle angehenden Eltern zu einem Informationsabend ein. Bei dieser kostenfreien Veranstaltung können sich angehende Mütter und Väter mit ihren Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt an erfahrene Experten wenden.
Das Badeparadies Schwarzwald bietet mit seinem neuen Bereich Galaxy Relax vor allem den Familien Ruhe und Erholung.

22.12.2015 | Titisee-Neustadt

Badeparadies mit neuer Attraktion

Das Badeparadies Schwarzwald ist um eine neue Attraktion reicher: Pünktlich zu Weihnachten eröffnete gestern der neue und exklusive Bereich Galaxy Relax im Badeparadies Schwarzwald, der vor allem den Familien Ruhe und Erholung bieten wird. Schon gleich nach der Eröffnung des Galaxy Relax durch Geschäftsleiter und Managing Director Jochen Brugger nahmen zahlreiche Gäste die ersten Liegeplätze des brandneuen Bereichs in Augenschein und genossen sichtlich die ruhige und entspannte Atmosphäre unter 50 tropischen Palmen.
Treffen mit dem Oberbürgermeister von Kiew und ehemaligen Boxprofi Vitali Klitschko (links): Die beiden Hochschwarzwälder Delegierten beim Bundesparteitag der CDU in Karlsruhe, Petra Winkle aus Titisee-Neustadt und Micha Bächle aus Löffingen.

16.12.2015 | Titisee-Neustadt

CDU-Delegierte treffen Klitschko

Am Rande des CDU-Bundesparteitags in Karlsruhe trafen die beiden Hochschwarzwälder Delegierten Petra Winkle (Titisee-Neustadt) und Micha Bächle (Löffingen) den Oberbürgermeister von Kiew und ehemaligen Boxprofi Vitali Klitschko. „Wir haben ihm zur Wiederwahl als Oberbürgermeister von Kiew gratuliert“, informierte Bächle im Gespräch mit dieser Zeitung.
Regiostars

Ihre Regiostars in Titisee-Neustadt

Apotheker Agentur für Arbeit Ärzte Autohaus Banken
Diskothek Elektriker Finanzierung Fitness Friseur
Lebensmittel Möbel Rathaus Rechtsanwalt Restaurant
Schule Spielwaren Steuerberater Tankstelle Zahnarzt