Nachrichten Tennenbronn

Mein
Ehrungen beim Kraftsportverein: Das Bild zeigt von links Ortsvorsteher Klaus Köser, Martin Moosmann, Ralf Maier, Volker Faißt, Bernd Storz, Erich Müller, Norbert Broghammer, Bernhard Haas und Vorsitzender Jürgen Götz.

23.02.2015 | Tennenbronn

Kraftsportler erneut an der Spitze

Schülermannschaft sichert sich den Meistertitel, Tennenbronn richtet die Meisterschaft im Jahr 2016 aus

21.02.2015 | Tennenbronn

Einbrüche jetzt auch in Tennenbronn

Serie setzt sich fort, Unbekannte machen sich an drei Geschäften in der Hauptstraße zu schaffen

20.02.2015 | Tennenbronn

Schramberger Einbruchserie setzt sich in Tennenbronn fort

Die Einbruchserie, die seit Wochen die Schramberger Polizei beschäftigt, hat sich in der Nacht zu Freitag in Lauterbach und Tennenbronn fortgesetzt. In Lauterbach wurde ein silberfarbener Peugeot 307 mit dem amtlichen Kennzeichen RW-CA 1206 gestohlen.
Drache, Hummer oder Löwe? Beim Umzug in Tennenbronn gehen die unterschiedlichsten Figuren eine familäre Symbiose ein.

16.02.2015 | Tennenbronn

Heimische und Gastzünfte präsentieren bunten Umzug in Tennenbronn

Mancher Zuschauer landete beim Umzug in Tennenbronn unter der Konfetti-Dusche. Hier gibt's alle Bilder!
Neue Vorstandsmitglieder wählten die Mitglieder von Bürger für Bürger. Im Bild von links Bernhard Klausmann, Joachim Kaltenbacher, Anita Aberle-Schwenk, Bernhard Bruker, Irene Moosmann und Angelika Weisser.

18.02.2015 | Tennenbronn

Hilfe immer zur Selbsthilfe

Bürger für Bürger hält zufriedene Rückschau. 25-Jahr-Feier war wichtiges Ereignis.

17.02.2015 | Tennenbronn

Einbrüche in Geschäfte: Polizei bittet um besondere Vorsicht

Nachdem in Schramberg seit Jahresbeginn mehrfach eingebrochen wurde, bittet die Polizei Geschäftsleute darum, kein Bargeld in den Registrierkassen aufzubewahren.
Ein großer Spaß ist das Fassdaubenrennen der Narrenzunft Erzknappen. Vor allem für die Zuschauer, wenn die Fahrer, wie hier Robin Below von den Buchberghexen aus Aufen, so ihre Probleme haben, sich auf den krummen Brettern zu halten.

16.02.2015 | Tennenbronn

Tollkühne Fahrer wagen heißen Ritt auf Fassdauben in Tennenbronn

Närrisches Skirennen ist für alle eine große Gaudi. Von ganz elegant bis zum Bruchpiloten-Stil.

15.02.2015 | Tennenbronn

Farbenprächtige Narren ziehen durch Tennenbronn

Ein buntes Bild bot sich Hästrägern und Zuschauern gleichermaßen beim Fasnachtsumzug in Tennenbronn. Die Zuschauer säumten bunt kostümiert die Straßen, durch die der Umzug mit den 15 Narrengruppen zog.
„Die dreckigen Schlampen vom Krampenloch“ alias das Männerballett tritt als Boygroup auf.

14.02.2015 | Tennenbronn

Erzknappen lassen die Torten fliegen

Zurück in die 90er Jahre – so lautete das Motto beim Erzknappenball in Tennenbronn.
Ein großer Spaß für Teilnehmer und Zuschauer ist das Fassdaubenrennen am Fasnachtssamstag ab 14 Uhr auf der Rodelbahn oberhalb des Freibades.

13.02.2015 | Tennenbronn Anzeige

Tennenbronn: Zur Fasnet steht das ganze Dorf Kopf

Mit einem großem Partydorf, dem beliebten Fassdaubenrennen und dem Umzug am Sonntag steht das Wochenende in Tennenbronn ganz im Zeichen der Fasnet.
Endlich ist es geschafft, die Schüler sind befreit und freuen sich auf Fasnacht.

13.02.2015 | Tennenbronn

Sturm auf Schulfestung

Großes Narrenaufgebot befreit Schüler vom Unterricht
Am Fasnachtsmontag findet in Schramberg um 13 Uhr die Bach-Na-Fahrt statt. Wer das Spektakel erleben möchte, sollte sich frühzeitig einen Platz am Kirchenbach sichern.

12.02.2015 | Tennenbronn / Schramberg

Fassdaubenrennen in Tennenbronn und Da-Bach-Na-Fahrt in Schramberg sind besondere Spektakel

Die Narren legen jetzt richtig los: Tennenbronner Ortsvorsteher wird entmachtet, Erzknappen veranstalten ihren Ball.
Unser Bild zeigt Gabriele Wolfgarten, Edgar Günter, Elke Obergfell, Manfred Kammler, Pfarrer Paul-Dieter Auer und Ute Haas-Wölke.

11.02.2015 | Tennenbronn

Tennenbronn: Kirchenchor ehrt Mitglieder

So etwas gibt es selten: Edgar Günter ist seit 60 Jahren Sänger beim katholischen Kirchenchor Tennenbronn
Susanne Günter (Mitte) war bislang Vorsitzende des Akkordeonorchesters. Sie wird durch ein Team, bestehend aus Alice Bantle, Elke Staiger, Miriam Kilian und Stefanie Staiger (von links) abgelöst.

10.02.2015 | Tennenbronn

Tennenbronner Akkordeonspieler unter neuer Leitung

Das Akkordeonorchester aus Tennenbronn wird künftig von einem Vorstandsteam geleitet. Susanne Günter gab das Amt der Vorsitzenden nach acht Jahren ab.

09.02.2015 | Tennenbronn

Geburtstagsparty endet im Schwarzwald-Baar-Klinikum

Eine junge Frau wollte einen Streit bei einer Geburtstagsparty in Schramberg schlichten – und hat dafür einen Fußtritt kassiert.
Sonderschauen finden im Heimathaus großen Anklang. Hier zeigt Karin Quitt (links), wie ein Hippenhemd entsteht.

09.02.2015 | Tennenbronn

Im Heimathaus Tennenbronn wird Geschichte lebendig

Vorträge und Ausstellungen prägten 2014 das Geschehen im Heimathaus Tennenbronn. Die Besucher dankten dieses Angebot mit großem Interesse.

09.02.2015 | Tennenbronn

Vereinstreue wird geehrt

Beim Akkordeonorchester Tennenbronn wurde Brigitte Bruker für 25 Jahre Mitgliedschaft zum passiven Ehrenmitglied ernannt. Angelika Nagel (rechts) wurde für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt.

09.02.2015 | Tennenbronn

Narren laden ein

Seniorenfasnet steigt mit Musik und Büttenreden im Bärensaal in Schramberg
Unser Bild zeigt in der vordere Reihe von links Carina Broghammer, Johannes Berner, Dominik Fleig; hintere Reihe von links Andi Nagel, Niklas Broghammer, Silvan Broghammer, Tim Kaltenbacher und Melissa Kaltenbacher.

07.02.2015 | Tennenbronn

Erfolg für Jungmusiker

Acht Jugendliche des Musikvereins Frohsinn Tennenbronn beim Regionalwettbewerb Jugend musiziert in Tuttlingen

07.02.2015 | Tennenbronn

Winterdienst beginnt zu spät

Der Räumdienst funktioniert in Tennenbronn zwar gut, aber spät. Rolf Lehmann sagte in der Ortschaftsratssitzung, dass der Winterdienst des Bauhofs morgens seiner Ansicht nach zu spät beginne.
Die Stadt Schramberg will in Tennenbronn in diesem Jahr weitere 171 Straßenlampen auf moderne LED-Technik umrüsten. Die speziell gestalteten Lampen im Ortskern wie auf dem Bild können allerdings nicht ohne weiteres umgerüstet werden, da sie eine Spezialanfertigung sind. Hier leuchten vorerst noch herkömmliche Leuchten mit dem Vollmond um die Wette.

07.02.2015 | Tennenbronn

Im Tennenbronner Ortskern leuchten die Straßenlampen noch mit alter Technik

Die Stadt Schramberg rüstet in diesem Jahr weitere 171 Straßenlampen in Tennenbronn auf energiesparende LED-Technik um

07.02.2015 | Tennenbronn

Freie Liste regt gemeinsamen Dorfputz an

Um Tennenbronn sauber zu halten, wollen Ortschaftsräte im Frühjahr mit dem Müllsack durch den Ort gehen und Dreck einsammeln
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015