Mein

St. Georgen Schwer verletzter Skateboarder (37) stirbt im Klinikum

Traurige Nachricht zum Jahresende: 37-Jähriger Skateboarder erliegt seinen Verletzungen nach einem Sturz auf der Landesstraße 175 bei St. Georgen.

Der 37-jährige Skateboard-Fahrer, der am 7. Dezember nach einem Sturz ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert wurde (wir berichteten), ist am Mittwochnachmittag im Klinikum, ohne das Bewusstsein wiedererlangt zu haben, nach Angaben eines Polizeisprechers an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Die Unfallermittlungen seien abgeschlossen und hätten ergeben, dass der 37-Jährige ohne Fremdeinwirkung auf der Landesstraße 175 zu Fall gekommen sei, heißt es weiter von der Polizei.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online. Nur bis zum 30.4.2017.
Mehr zum Thema
Polizeimeldungen aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Aktuelle Polizeimeldungen, Bilder und Videos aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.
Frühling bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
Oberkirnach/Brigach
St. Georgen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017