St. Georgen SÜDKURIER-Sommeraktion: Durch das Harzloch laufen und viel zur Natur erfahren

Sommeraktion 2017: Mit dem Naturschutzbund-Kreisvorsitzenden Thomas Schalk können SÜDKURIER-Leser durch das St. Georgener Kleinod Harzloch wandern und besondere Tiere, Pflanzen sowie Pilze entdecken.

Wald und Wiese, Bäume und Felder: Die Natur im Harzloch ist ziemlich vielseitig. Dass das für Vögel und Schmetterlinge ebenso gilt wie für Pilze und Beeren, das zeigt Thomas Schalk bei der nächsten Sommeraktion des SÜDKURIER St. Georgen. Er ist als Vorsitzender des Naturschutzbund (Nabu) im Schwarzwald-Baar-Kreis ein richtiger Fachmann und hat sich ganz bewusst das Harzloch für den rund zweistündigen naturkundlichen Spaziergang am kommenden Freitag, 18. August, um 17 Uhr ausgesucht.

Das Harzloch ist für Schalk "ein sehr gut gepflegtes Eck, ein richtiges Kleinod". Gerade am Waldrand hofft er auf einige Entdeckungen. Was ihn selbst immer wieder dort hinführt, sind seltene Schmetterlingsarten. Die sind ohnehin sein Spezialgebiet, "und im Harzloch schaue ich immer, ob es sie noch gibt." Dort seien die Bedingungen für sie nämlich ziemlich gut – auch wenn trotzdem immer etwas Glück dazu gehöre, die Tiere zu entdecken.

Der studierte Biologe und Biologie- und Englisch-Lehrer am Gymnasium am Hoptbühl in Villingen-Schwenningen weiß aber auch zu vielen Waldgewächsen einiges zu erzählen. Einen "Ausflug in die Pilzwelt" wird es im Harzloch etwa geben, deren Wachstum wird durch das derzeitige feuchte Wetter ja ohnehin begünstigt. Auch zum Thema Beeren kann Schalk Wissenswertes berichten. "Und wenn man eine Vogelstimme hört, kann man natürlich auch gleich nachforschen, woher und von wem die kommt", schaut Schalk auf den naturkundlichen Spaziergang voraus. Für Schalk sind solche informativen Naturspaziergänge nichts Neues, als Nabu-Schwarzwald-Baar-Vorsitzender führt er bereits seit einigen Jahren regelmäßig Gruppen durch die Natur, sei es auf Botanikexkursionen oder bei Vogelstimmen-Touren.

Gemeinsam mit dem SÜDKURIER bietet er einen solchen Spaziergang nun erstmals im Harzloch an.

Treffpunkt für die kleine Wanderung ist am 18. August der Parkplatz am Friedhof. Wer mitlaufen will, sollte sich vorher anmelden (siehe Infokasten), darf dann aber auch gerne Begleitung mitbringen. Für den SÜDKURIER empfängt Jens Wursthorn, der Leiter der St. Georgener Lokalredaktion die Gäste.

Anmeldung und Serie

  • Dabei sein: An dem Spaziergang können Sie ganz unkompliziert teilnehmen. Rufen Sie einfach unsere Telefonnummer 01379/370 500 80 an und nennen Sie das Stichwort "Harzloch". Gerne dürfen Sie auche eine Begleitung zur Wanderung mitbringen. Bitte nicht vergessen, Name, Adresse und Telefonnummer anzugeben. Die Rufnummer ist ab Samstag Morgen und bis Donnerstag, 17. August, 12 Uhr geöffnet. Ein Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom kostet 50 Cent, aus dem mobilen Netz weichen die Preise ab. Wir benachrichtigen Sie am Donnerstag, ob Sie einer der Teilnehmer sind.
  • Die Serie: Die Sommeraktion des SÜDKURIER St. Georgen bietet den Lesern viele besondere Erlebnisse. Sie startete Anfang August. Bis Mitte September gibt es jede Woche neue, vielfältige Aktionen für die Leser. 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren