St. Georgen Bis zu 200 Liter Heizöl fließen in die Kirnach

Zwischen 100 und 200 Liter Öl laufen bei Ölunfall wegen eines technischen Defekts aus, es sollte zum Schulhaus geliefert werden.

Zu einem Ölunfall ist es am Montag in Oberkirnach gekommen. Dabei sind zwischen 100 und 200 Liter Heizöl ausgelaufen. Es trat aufgrund eines technischen Defekts an einem Tankfahrzeug aus und lief über einen Entwässerungsschacht in die Kirnach. Durch den Ölfilm wurde zudem die Oberfläche eines Parkplatzes verunreinigt. Die Einsatzstelle war am Schulhaus in Oberkirnach. Die Feuerwehrabteilungen St. Georgen und Oberkirnach waren mit insgesamt 26 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort. Zudem rückte die Wehr aus Unterkirnach an. Auch die Polizei war vor Ort. Der Einsatz dauerte bis in die späten Abendstunden, er wurde vom stellvertretenden Kommandanten der St. Georgener Feuerwehr, Florian Jäckle, geleitet.

16 000 Liter abgepumpt

Auf der Kirnach bildete sich, so berichtet die Feuerwehr St. Georgen, ein massiver Ölfilm. Zudem sei Ölgeruch wahrnehmbar gewesen. Um die Ausbreitung des Heizöls einzudämmen, brachten die Wehrleute mehrere Ölsperren auf der Kirnach an. Bei der Anforderung eines Tanksaugwagens zur Aufnahme des Öl-Wasser-Gemischs aus dem Fluss kam es, so die Feuerwehr St. Georgen in ihrem Einsatzbericht, zu erheblichen Problemen. Mehr als zehn Fachfirmen wurden kontaktiert, konnten den Auftrag jedoch nicht übernehmen. Viele Firmen seien, so Sebastian Kammerer von der Feuerwehr St. Georgen, aufgrund der Ferienzeit schwach besetzt gewesen. Letztlich wurden rund 16 000 Liter abgepumpt.

Schaden an der Umwelt

Wie groß der Schaden ist, den die Natur genommen hat, ist unklar. Die Wehrleute seien darum bemüht gewesen, den Schaden durch die Eingrenzung gering zu halten. Weitere Ölsperren habe auch die Feuerwehr Unterkirnach im Verlauf der Kirnach errichtet. Sebastian Kammerer gehe davon aus, dass kein großer Schaden entstanden sei. Allerdings könne sich das genaue Ausmaß auch erst zeitverzögert zeigen. Bei dem Unfall waren auch die Anglergesellschaft Villingen und das Amt für Wasser- und Bodenschutz des Landratsamtes vor Ort.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren