St. Georgen An der Schorenkreuzung wird Ampelanlage installiert

Für Kreisverkehr ist an der Bundesstraße 33 bei Peterzell kein Platz

Peterzell (wm) Wie es um die Schorenkreuzung bestellt ist, wurde im Ortschaftsrat von mehreren Räten angefragt. Laut St. Georgens Bürgermeister Michael Rieger sei der ursprüngliche geplante Kreisverkehr nun endgültig vom Tisch. Als Begründung nennt die damit befasste Verkehrsbehörde den zu geringen Abstand zur Bahnlinie. Bei geschlossener Schranke könne sich ein Rückstau in den Kreisverkehr bilden, was nicht sein darf. Als Lösung soll nun eine Ampelanlage errichtet werden, wie an der Einmündung nach Peterzell bereits eine installiert ist, so Rieger. Gespräche mit den Grundstückseigentümern werden notwendig, die ersten Schritte seien eingeleitet. Die beginnende Urlaubszeit könne sich möglicherweise verzögernd auswirken. Insgesamt laufen derzeit die Planungen mit den Behörden. Geplant ist auch eine Abbiegespur aus Richtung Königsfeld nach St. Georgen, ähnlich wie sie bereits in Peterzell umgesetzt ist.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
St. Georgen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren