Nachrichten St. Georgen

Mein
Siegfried Zielasko mit seinem alten und neuen Personalausweis und dem gegen ihn erlassenen Haftbefehl. In der Außenstelle der JVA Rottweil in Villingen-Schwenningen verbrachte er eine Nacht.

04.03.2015 | St. Georgen

St. Georgen: Rentner ist nach Ausweis-Zoff wieder auf freiem Fuß

(6)
Siegfried Zielasko ist am Mittwoch aus der Villinger Justizvollzugsanstalt entlassen worden. Ein Bürger hatte die fällige Geldbuße in Höhe von knapp 200 Euro bei Obergerichtsvollzieher Lothar Hoch bezahlt.

05.03.2015 | St. Georgen

Sonnenschirme für die Stadtterrasse

Manfred Scherer ruft Spendenaktion ins Leben
Seit dem 1. März 1989 ist Ernst Reuter (rechts) in der Langenschiltacher Feuerwehr. Abteilungskommandant Manfred Aberle überreicht aus diesem Grund einen Geschenkkorb.

05.03.2015 | St. Georgen

Feuerwehr Langenschiltach wird 75 Jahre alt

Zum Fest vom 11. bis 14. September erhält die Feuerwehr ein neues Auto und als erste aller Abteilungen die neue Ausgehuniform.

05.03.2015 | St. Georgen

Ortschaftsrat berät über Ampelanlage

Gewünschter Kreisverkehr passt nicht ins Verkehrskonzept
Endstation Gefängnis. Schuldner Siegfried Zielasko wird an seiner Haustüre von zwei Polizeibeamten abgeführt. Der 82-jährige Rentner weigerte sich vehement, eine Geldbuße von ursprünglich 50 Euro zu bezahlen.

04.03.2015 | St. Georgen

Ausweisstreit in St. Georgen: Wie es mit Siegfried Zielasko weitergeht - und wie alles angefangen hat

(5)
Siegfried Zielasko aus St. Georgen sitzt nach dem langwierigen Ausweisstreit seit Dienstag im Gefängnis. Doch wie kam es überhaupt zum Streit mit dem deutschen Staat - und wie geht es jetzt weiter? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

04.03.2015 | St. Georgen

Bergstadtgeschichten: Schwestern punkten mit dem rasend schnellen Mini-Ball

Beim Tischtennis geht es rasant zu. Wie rasant, das zeigen die Schwestern Natalie und Anne-Kathrin Obergfell bei den Bergstadtgeschichten.
Die Urnenwände auf dem Waldfriedhof stehen schon. Bald soll es dort auch die Möglichkeit für Bestattungen in einem Rasengrab oder auf einem Baumfeld geben. Die Bürger müssen sich außerdem auf Gebührenerhöhungen einstellen.

04.03.2015 | St. Georgen

St. Georgen: Begräbnisse sollen teurer werden

Seit zehn Jahren hat die Stadt die Friedhofsgebühren nicht mehr erhöht. Jetzt müssen Ortschaftsräte und Gemeinderat über eine drastische Steigerung entscheiden.

04.03.2015 | St. Georgen

St. Georgen: Freie Gemeinde veranstaltet Bibelsnack

Beim Bibelsnack der freien evangelischen Gemeinde geht es um die Dreieinigkeit. Der Veranstalter verspricht für die zwei Abende eine bunte Mischung

04.03.2015 | St. Georgen

Anmeldetage für die Fünftklässler

Am Mittwoch, 25. und am Donnerstag, 26. März, findet landesweit die Anmeldung der neuen Fünftklässler für das Schuljahr 2015/2016 statt. An der Robert-Gerwig-Werkrealschule ist am Mittwoch von 14 bis 18 Uhr und am Donnerstag von 14 bis 16 Uhr Anmeldung.

04.03.2015 | St. Georgen

Auto kracht auf Strommasten

Mit leichten Verletzungen hat ein 30-jähriger Fahrer am Montagnachmittag einen Unfall überstanden, bei dem sich sein Mercedes-Kastenwagen überschlagen hatte. Der 30-Jährige war in Richtung St. Georgen unterwegs, als die rechten Räder seines Kastenwagens im Bereich der Abzweigung Alberstgrund auf den unbefestigten Seitenstreifen gerieten.
Endstation Gefängnis. Schuldner Siegfried Zielasko wird an seiner Haustüre von zwei Polizeibeamten abgeführt. Der 82-jährige Rentner weigerte sich vehement, eine Geldbuße von ursprünglich 50 Euro zu bezahlen.

03.03.2015 | St. Georgen

Nach Streit um Ausweis: Rentner (82) aus St. Georgen wird verhaftet

(14)
Seit Dienstag sitzt der 82-jährige Siegfried Zielasko aus St. Georgen im Gefängnis, weil er sich weigerte, eine Geldbuße in Höhe von ursprünglich 50 Euro zu bezahlen. Der Festnahme vorausgegangen war ein langwieriger Streit um einen neuen Personalausweis.
Spannende Einblicke in den Schulalltag gibt es beim Tag der offenen Tür an der Realschule. Hier demonstriert Madlen Broghammer aus der fünften Klasse, wie ein Glasröhrchen durch Hitze weich und biegsam wird. Die Grundschüler schauen interessiert zu.

03.03.2015 | St. Georgen

Grundschüler zu Besuch in Realschule

Viele Eltern informieren sich beim Tag der offenen Tür der Realschule über das Angebot
Der Peterzeller Feuerwehrabteilungskommandant Andreas Joos (links) beglückwünscht Eugen Dietrich zu dessen 40-jähriger Zugehörigkeit zur Peterzeller Feuerwehr.

03.03.2015 | St. Georgen

Feuerwehr Peterzell bereitet sich auf Fusion mit Stockburg vor

Peterzeller Abteilungskommandant Andreas Joos freut sich auf die Zusammenarbeit und das Feuerwehrhaus wird gerade modernisiert.
Gut bestückt und umlagert sind die Tische bei der Gebrauchtwarenbörse.

03.03.2015 | St. Georgen

Zufriedene Besucher bei 24. Gebrauchtwarenbörse in St. Georgen

Großer Ansturm auf Elektrogeräte herrscht im Theater im Deutschen Haus in St. Georgen bei der Gebrauchtwarenbörse, auch Kinder kommen auf ihre Kosten.

03.03.2015 | St. Georgen

Basar in der Mehrzweckhalle

Am Samstag, 14. März, veranstaltet der Kindergarten Pusteblume in der Mehrzweckhalle in Peterzell einen Kinderkleiderbasar. Angeboten wird Frühjahrs- und Sommerbekleidung – auch Badebekleidung – in den Größen 50 bis 164, Frühjahrs- und Sommerschuhe bis Größe 40, Babyartikel, Kinderwagen, Autositze, Spielwaren, Bücher und vieles mehr.

03.03.2015 | St. Georgen

Turnverein bietet neue Kurse an

Beim Turnverein haben am 1. März die neuen Kurse begonnen. Freie Plätze gibt es noch im Kurs „Functional Training speziell für Männer“ unter der Leitung von Sabrina Früh.
Siegfried Zielasko mit seinem alten und neuen Personalausweis und dem gegen ihn erlassenen Haftbefehl, der am Dienstag vollstreckt werden soll.

02.03.2015 | St. Georgen

Geldbuße wegen Personalausweis – 82-Jähriger geht lieber in den Knast

(10)
Siegfried Zielasko aus St. Georgen will im Streit um seinen abgelaufenen Personalausweis eine vom Gericht verhängte Geldbuße von 50 Euro nicht zahlen. Jetzt droht dem 82-Jährigen die Verhaftung.

02.03.2015 | St. Georgen

Hoffnung nach dem Giftsterben: Versicherung ermöglicht Neustart für die Angler der Bergstadt

Die Angler in St. Georgen können aufatmen: Die Versicherung zahlt doch für den neuen Fischbesatz nach dem Giftsterben in der Brigach. Im Klosterweiher helfen künstliche Laichplätze bei der Gewässerpflege. Und nicht nur bei den Fischen, auch bei den Mitgliedern gibt es Nachwuchs.

02.03.2015 | St. Georgen

Rat stimmt für die Ampellösung

Die Ampel auf der Bundesstraße 33 an der Peterzeller Ortseinfahrt kann gebaut werden: Der Gemeinderat hat die Neubaupläne in seiner jüngsten Sitzung einstimmig befürwortet. Die Entscheidung wurde vorbehaltlich der Zustimmung des Peterzeller Ortschaftsrates gefällt.
Die Bienenzucht ist das Hobby von Barbara Hanke, der Vorsitzenden des Imkervereins St. Georgen. Während eine ganz große Bienenskulptur in ihrem Büro ihr keine nennenswerte Arbeit macht, schaut sie auch im Winter oft nach ihren Bienenstöcken im Garten.

28.02.2015 | St. Georgen

Barbara Hanke ist die Bienenkönigin der Stadt

Die St. Georgener Imker werden seit drei Jahren von einer Frau geleitet: Barbara Hanke ist Imkerin mit Leib und Seele.

02.03.2015 | St. Georgen

Mit dem Schlafsack ins Klassenzimmer

Spannende Schnuppernacht-Aktion: Vierklässler können beim Tag der offenen Tür in der Robert-Gerwig-Schule auch übernachten.

28.02.2015 | St. Georgen

Viel Spaß bei der Juxtombola

Zu einem fröhlichen Kaffeenachmittag hatte der evangelische Kranken- und Hilfsverein den Freundeskreis für Behinderte ins ökumenische Zentrum eingeladen. Jürgen Lehmann erinnerte daran, dass es im Gründungsjahr 1975 derselbe Verein war, der den Freundeskreis schon bei seinem ersten Treffen im Gemeindehaus bewirtet hatte.

28.02.2015 | St. Georgen

Amors Pfeile treffen

Beim Theater im Deutschen Haus steht bei den Theatertagen das Thema Liebe im Mittelpunkt

28.02.2015 | St. Georgen

Heute Tauschtag im Theater

Am heutigen Samstag, 28. Februar, beginnt der Warentauschtag im Theater im Deutschen Haus. Von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr können gut erhaltene Gebrauchsgegenstände abgegeben werden, egal, ob es sich um Pullover, alte Gardinen, Omas verstaubte Nähmaschine, Kleinmöbel, Geschirr, Bücher oder Spielzeug handelt.
Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015