Mein
13.04.2012  |  0 Kommentare

Schwarzwald-Baar-Kreis Heimat auch für Jüdinnen und Juden

Schwarzwald-Baar-Kreis -  Die Evangelische Erwachsenenbildung präsentiert drei Veranstaltungen dem Thema „Judentum in der Region gestern und heute“


Lange Zeit war unsere Region Heimat für Jüdinnen und Juden – und ist es heute wieder mehr und mehr. Darauf macht jetzt die Evangelische Erwachsenenbildung mit einer kleinen Veranstaltungsreihe deutlich.

Am 21. April um 15.15 Uhr erläutert Stadtführerin Martina Wiemer das jüdische Leben Donaueschingens. Bei der Führung wird auch ein lang übersehenes Detail auf dem Donaueschinger Friedhof erläutert, ein jüdisches Grab findet sich dort und ein Foto davon in einem jüdischen Museum in Atlanta. Dort lebt die Familie eines verstorbenen jüdischen Flüchtlings. Die Führung zum jüdischen Leben in Donaueschingen beginnt deshalb vor dem Stadtfriedhof.

Wer sich fragt, wo denn viele jüdische Bewohner der Region beerdigt wurden, muss nach Gailingen fahren. Dort lässt sich die Spur aufnehmen. Die zuständige jüdische Gemeinde war Gailingen, wo sich noch heute ein jüdischer Friedhof befindet. Am Sonntagnachmittag 22. April ab 13.30 Uhr laden Volkshochschule Baar und Erwachsenenbildung zu einer Exkursion nach Gailingen auf den Friedhof und ins kleine Museum ein. Der dortige Verein wird über den Zusammenhang zu Donaueschingen und über jüdische Kultur am Bodensee erzählen.

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verbinden sich bei einem Besuch der vor zehn Jahren gegründeten jüdischen Gemeinde Rottweil/Villingen-Schwenningen. Bis zur Reichspogromnacht bestand eine jüdische Gemeinde in Rottweil. Der ehemaligen Betsaal in einem heute gewerblich genutzten Gebäude kann am Freitag 4. Mai, 18.30 Uhr gemeinsam mit der Vorsitzenden der heutigen Gemeinde besucht werden. Im Anschluss besteht die Einladung im Gemeinderaum der neuen Gemeinde den Sabbat-Empfang mitzufeiern und beim Kiddusch mit kleinem koscheren Imbiss, sich auszutauschen und Fragen zu stellen. Die Gemeinde plant, in Rottweil eine Synagoge zu errichten.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014