Mein

Donaueschingen Festival rund um die Neue Musik

Große Veranstaltungsreihe in den Donauhallen Donaueschingen vom 14. bis 26. März

Das zweite Festival "Upgrade" – ein Projekt des Netzwerks Neue Musik, der Gesellschaft der Musikfreunde und der Kulturstiftung des Bundes – findet am kommenden Wochenende vom 24. bis 26 März in den Donauhallen Donaueschingen statt. Dieser Festivalkongress zur Vermittlung Neuer Musik widmet sich in diesem Jahr dem Thema Stimme, teilt die Gesellschaft der Musikfreunde mit. Dabei gibt es mehrere öffentliche Konzerte – und damit gute Gelegenheiten, sich neue Hörerfahrungen zu gönnen.

"Experten der Vermittlung und Aufführung Neuer Vokalmusik tauschen sich mit Ensembleleitern, Stimmbildnern, Pädagogen, Jugendlichen sowie Profi- und Laiensängern aus über die Möglichkeiten stimmlichen Ausdrucks und der Stimmbildung, auch über die Erfordernisse bei der Einstudierung eines neuen Vokalwerks", heißt es in der Mitteilung.

Wie schon beim ersten "Upgrade" 2015 sei auch jetzt wieder eine Projektgruppe des Fürstenberg-Gymnasiums Donaueschingen unter der Leitung von Christian Feierabend dabei. Sie habe sich bereits in den vergangenen Wochen recht intensiv mit der Aufgabe beschäftigt, wie man ein bedeutendes Werk der Neuen Musik im heutigen Musikunterunterricht an der Schule kennenlernen und ausprobieren kann.

Das bedeutende Chorwerk des bekannten Schweizer Komponisten Heinz Holliger „Jahreszeiten“ sei beim Workshop der Gymnasiasten Thema für eine mögliche Umsetzung im Unterricht gewesen. Die Präsentation des Workshops finde unter dem Titel „Poesie und Narrheit“ – anders als bisher angekündigt – am Freitag, 24. März um 19 Uhr im Bartók Saal der Donauhallen statt (nicht 20.30 Uhr). Der Eintritt dazu ist frei.

Beim Festival gibt es neben den Workshops insgesamt vier öffentliche Konzerte, zu denen alle Musikinteressierten der Region eingeladen sind.

Am Freitag, 24. März, um 19.30 (Strawinsky Saal), tritt das SWR Vokalensemble auf mit Heinz Holligers Werk "Die Jahresszeiten" (aus dem „Scardanelli-Zyklus“).

Am Samstag, 25. März, sind um 17 Uhr (Strawinsky-Saal) die Landesjugendchöre Sachsen-Anhalt und Brandenburg zu erleben. Ebenfalls am Samstag treten im Strawinsky- und Bartók-Saal die Neuen Vocalsolisten Stuttgart auf mit Einer "Reise durch die Welt der Neuen Vokalmusik“.

Am Sonntag, 26. März, gibt es noch einmal um 10 Uhr (Strawinsky-Saal) einen Auftritt der Landesjugendchöre Baden-Württemberg und Saar.

Karten für diese Konzerte zum Preis von 5 Euro sind im Amt Kultur, Tourismus und Marketing, Karlstr. 58, Donaueschingen, Telefon 0771 -857 266, in allen Verkaufsstellen des Kulturtickets Schwarzwald-Baar-Heuberg sowie an der Tages- bzw. Abendkasse erhältlich.Infos und Karten im Internet:www.musikfreunde-donaueschingen.de

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Schwarzwald-Baar
Schwarzwald-Baar
Schwarzwald-Baar
Schwarzwald-Baar
Schwarzwald-Baar
Schwarzwald-Baar/Rottweil
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017