Nachrichten Schramberg

Mein
24.01.2015 | Schramberg

Top Dogs feiert Theaterpremiere

Mit Inszenierungen von Theaterklassikern wie „Die Physiker“ oder dem „Besuch der alten Dame“, Kriminalkomödien wie der Mausefalle oder gar Uraufführungen wie dem Stück über den Gründer der SPD, Ferdinand Lassalle, hat sich die Theaterwerkstatt Schramberg in den vergangenen 30 Jahren hervorgetan. Jetzt bringen die Theaterwerker ein Drama des Schweizer Autors Urs Widmer auf die Bühne: „Top Dogs – eine satirische Komödie“. Premiere ist am 28. Januar um 20 Uhr im Elisabetha-Glöckler-Saal in Heiligenbronn. Seit langem ist das Ensemble unter der Regie von Harald Frommer mit den Proben beschäftigt, jetzt hat der Feinschliff begonnen. 
tgx_tbs_Schnell1

24.01.2015 | Schramberg

Manager Udo Schnell kritisiert Schramberg: „Stadt fehlt die Frische“

Der Kern-Liebers-Chef blickt von außen auf das Erscheinungsbild der Stadt Schramberg und Unternehmer Hans-Jochem Steim setzt Richtung Rathausmannschaft nach: „Alles leicht schlampig, nicht genial.“
tgx_tbs_Tierkrematorium_Sch

23.01.2015 | Schramberg

Humankrematorium neben Tierkrematorium in Schramberg bleibt umstritten

Ein Verwaltungsrechtler hält in einer Expertise das Vorhaben für möglich. Allerdings wäre ein größerer Abstand zu Industriebetrieben nötig.

22.01.2015 | Schramberg

Polizei zieht 40-Tonner mit kaputter Bremse aus dem Verkehr

Gefährliche technische Probleme hatte ein Sattelzug, den die Polizei bei Schramberg aus dem Verkehr ziehen musste. Der 40-Tonner war mit Metallspänen beladen und fuhr am Mittwochnachmittag gegen 11.35 Uhr zwischen Sulgen und Schramberg auf einer Gefällstecke der Bundesstraße 462. „Während der Fahrt trat am Sattelzug, unbemerkt von der 26-jährigen Fahrerin, an einem Rad des Sattelaufliegers ein Bremsdefekt auf“, informiert das Polizeipräsidium Tuttlingen: „Durch die dadurch entstandene Hitzeentwicklung wurde das Radlager zerstört.
tgx_22_buergerbus1

22.01.2015 | Schramberg

Schramberger warten auf den Bürgerbus

Verkehrsminister Hermann schaut am 28. Januar vorbei. Fahrerstammtisch des Bürger-Busvereins mit wichtigen Informationen

21.01.2015 | Schramberg

Umweltzone gilt nur in der Kernstadt

Schilder in den Ortsteilen sollen lediglich auf Existenz der Umweltzone hinweisen
tgx_tbs_Umweltzone

19.01.2015 | Schramberg

Schramberg wird ab Februar zur grünen Zone

Umweltzone wird verschärft, Fahrzeuge mit gelber und roter Plakette dürfen nicht mehr durch die Talstadt fahren

17.01.2015 | Schramberg

Zwei Projekte sind schon genehmigt

Der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Schramberg hat in seiner jüngsten Sitzung über Projekte beraten, die im Jahr 2015 gefördert werden sollen. Zwei von drei gestellten Projektanträgen bewilligte der Stiftungsrat eine finanzielle Unterstützung, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung.

17.01.2015 | Schramberg

Vermarktung läuft für Bank-Umbau

Die Bauarbeiten am ehemaligen Sparkassengebäude in der Hauptstraße 12 in Schramberg laufen zügig. Seit Ende des Jahres ist die Kreissparkasse auch in die Vermarktung der großen Wohnungen eingestiegen.
tgx_tbs_Zinell_BITBW_160115

17.01.2015 | Schramberg

Ex-OB Zinell zentralisiert fürs Land die Informationstechnik

Ehemaliger Rathauschef hat Reform vorangetrieben. Neue Landesoberbehörde „IT Baden-Württemberg“ kommt. Dienststellen bestellen und kaufen dort Leistungen ein.
tgx_tbs_16_post1

16.01.2015 | Schramberg

Post plant neuen Zustellstützpunkt in Schramberg-Sulgen

Der Neubau eines Investors soll angemietet werden. Die Postagenturen in der Majolika und auf dem Sulgen bleiben im bisherigen Umfang erhalten.
tgx_tbs_Schillerstrasse

14.01.2015 | Schramberg

Endlich Geld für Schillerstraße

Sanierungsarbeiten für Holperstrecke finanziell gesichert. Beginn zum ersten Abschnitt könnte schon im Mai sein. Oberbürgermeister Thomas Herzog: Stadtbild profitiert.
Neujahrsempfang_Herzog2_dk1

12.01.2015 | Schramberg

Oberbürgermeister Herzog hofft auf Hotelbau

Neujahrsempfang der Stadt in Heiligenbronn. Schweigeminute für Opfer des Pariser Anschlags
tgx_tbs_Top_Dogs_080115

10.01.2015 | Schramberg

Theaterwerkstatt spielt Top Dogs

Zum Jubiläum ein Hammerstück: Die Theaterwerkstatt Schramberg feiert ihr 30-jähriges Bestehen und hat sich aus diesem Anlass ein ungewöhnliches Stück ausgesucht: die satirische Komödie „Top Dogs“ des Schweizer Autors Urs Widmer. Der im vorigen Jahr verstorbene Widmer hat sich darin mit der Frage beschäftigt „Gehen entlassene Top-Manager zum Arbeitsamt?“ Natürlich nicht.
tgx_tbs__Patinnentreffen_Ne

10.01.2015 | Schramberg

Paten helfen Flüchtlingen

SCHRAMBERG (him) – Die Arbeit im „Netzwerk Willkommen“ ist inzwischen gut angelaufen. Die geplanten Sprachkurse für Flüchtlinge in Schramberg und Lauterbach laufen und sind gut besucht. Und zwischen den Jahren trafen sich Frauen und Männer, die bereit wären, Patenschaften für Flüchtlingsfamilien einzugehen.
tgx_tbs_Helios_MVZ_Carl_haa

10.01.2015 | Schramberg

Helios will Medizin-Zentrum

Die Eröffnung ist bereits zum 1. April geplant, das Carl-Haas-Gelände bleibt als Standort im Rennen.
tgx_tbs_07_bruker

07.01.2015 | Schramberg

Bruker-Spaleck verlässt Schramberg

Spezialdrähte-Hersteller will Produktion künftig am Standort in Hardt konzentrieren
Symbolbild

05.01.2015 | Schramberg | (1)

Schäfer wehrt sich gegen Tierquälerei-Vorwurf

Ein Schäfer in Schramberg soll seinen Tieren keinen Schutz vor der Witterung zur Verfügung gestellt haben. Zwei Lämmer waren in der vergangenen Woche gestorben, die Polizei ermittelt. Der Schäfer wehrt sich nun gegen die Vorwürfe.

04.01.2015 | Schramberg

Schäfer lässt neugeborene Lämmer erfrieren

Tote Lämmer im Schnee: Weil ein Schäfer mutmaßlich gegen das Tierschutzgesetz verstieß, erfroren die neugeborenen Tiere bei Minusgraden.
tgx_klaus_koeser

20.12.2014 | Schramberg

Interview zum Jahresende: Tennenbronner Ortsvorsteher freut sich auf die neue Halle

Im Jahr 2015 kommt Bewegung ins Dauerthema Sport- und Festhalle Tennenbronn. Außerdem stehen zahlreiche weitere Projekte an, wie Ortsvorsteher Klaus Köser im Interview sagt.

18.12.2014 | Schramberg

Schneckenpost bei Talstadt-West

Die CDU-Fraktion hat in der Gemeinderatssitzung wissen wollen, weshalb das Ergebnisprotokoll eines Gesprächs zwischen der Stadt und Eigentümern und Investoren in einem Sanierungsgebiet erst knapp zehn Monate später bei den Teilnehmern eingegangen sei. Oberbürgermeister Thomas Herzog, versicherte, das sei keineswegs so üblich, sei in der Verwaltung auch bekannt und kritisiert worden.
tgx_18_gitta

18.12.2014 | Schramberg

Die Kurven ihres Lebens

Playboy-Ikone Gitta Saxx erzählt aus ihrer Kindheit in Schramberg und wie das City-Hochhaus für sie das Tor zur weiten Welt wurde
tgx_tbs_Busse_antrag

17.12.2014 | Schramberg

Buslinien rücken in den Fokus

Analyse der Schülerbeförderung soll Verbesserungen bringen
tgx_tbs_Krankenhaus__Zuelli

13.12.2014 | Schramberg

Krankenhausumbau zu Luxushotel: Stadt bleibt optimistisch

Oberbürgermeister Thomas Herzog antwortet auf kritische und drängende Bürgerfragen nach dem Stand der Dinge. Weil Investoren absprangen, kann der Zeitplan nicht eingehalten werden.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014