Mein

Schonach Wombats komponieren Film-Musik

„Daheim“ soll alles einschließen, was den Schwarzwald ausmacht. Zu hören ist das Lied bei den Ferienland-Geschichten

„Es ist ein richtig schönes Lied geworden“, findet Wolfgang Schyle von den Wombats. Die Vorgaben dafür waren alles andere als einfach. Für die Ferienland-Geschichten, die Rainer Jörger für die Tourismusgemeinschaft im Stil der St. Georgener Bergstadtgeschichten dreht, sollte ein Titelsong her. Bei beiden Produktionen ist der SÜDKURIER Medienpartner.

Ganze drei Wochen blieben den Bandmitgliedern, um etwas Eingängiges, Schwarzwaldtypisches zu kreieren. Gar nicht so einfach, da die Wombats-Musiker längst nicht mehr alle in den Ferienlandgemeinden wohnen. „Es sollte alles einschließen, was den Schwarzwald ausmacht“, umriss Wolfgang Schyle die Intuition. Von Bollenhut, Kuckucksuhr und Kirschtorte bis hin zu den sportlichen Möglichkeiten; die ganze Vielfalt sollte in den Songtext einfließen. Außerdem appelliert der Songtext, die Schätze für sich wiederzu- entdecken und für die nächsten Generationen Schwarzwälder Lebenskultur und Brauchtum zu bewahren.

Mit dem Ergebnis sind die Musiker wie auch Regisseur Rainer Jörger sehr zufrieden. „Bei etablierten Musikgrößen kann man das Ergebnis abschätzen und sich darauf verlassen, was kommt“, ist Jörger vom Song der Wombats sehr angetan. Es ist keine Hymne an die Heimat und kein Schunkellied geworden. Es ist ein Lied, das gute Laune verbreitet, verbindet und Lust zum Mitsingen macht. „Daheim“ lautet die spontane Namensgebung.

Vor kurzem setzte Rainer Jörger den Song für die „Ferienland-Geschichten“ in Szene. Für die kulinarischen Spezialitäten ist Ralf Schneider im Landgasthof Rebstock in Aktion. Weitere Drehorte waren die Kuckucksuhr im Untertal und der Kurgarten. Auf Grund des Regens waren zunächst nur die Innenaufnahmen im Rebstock möglich. Tags darauf drehte Jörger die Außenszenen.

Die Arbeiten bei der Kuckucksuhr wurden von den Touristen aufmerksam beobachtet und mit Schnappschüssen dokumentiert. Rund um die Kuckucksuhr und dem Bollenhut-Sitzplatz arrangierte Jörger die Gruppe oder stellte Einzelaufnahmen zusammen. Spektakulär werden sicher die Szenen, die er mit seiner Filmdrohne eingefangen hat.

Auf diese Ideen und die Umsetzung können sich alle Interessierten freuen. Mit feinem Gespür für die richtigen Bildmomente und einem Augenzwinkern belebt Jörger den Ferienland-Song. Davon konnten sich die Wombats am zweiten Drehtag überzeugen.

Sie sind sehr gespannt, wie ihr Lied einschlagen wird. Potenzial hat es auf jeden Fall, ist sich Schyle sicher, der Erfolg wird davon abhängen, wie präsent es ist. Live gespielt, wird es bei der Präsentation der „Ferienland-Geschichten“ die Veranstaltung eröffnen, beschrieb Jörger die Pläne.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Regionale Kalender 2017
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Schonach
Schonach
Schonach
Schonach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren