Mein

Schonach Schonacher schreibt ein bewegendes Buch

Zum Welttag des Buches liest der an Multipler Sklerose erkrankte Marco Dorer im Schonacher Pfarrzentrum aus seinem Buch "Meine Lebensreise mit MS".

Schonach (bk) Ein knappes Jahr lang schrieb der vom Schicksal schwer gebeutelte, heute 34-jährige Marco Dorer seine bewegende Geschichte auf. Irgendwann im stillen Kämmerlein, zwischen Wald und Wiesen, in einem kleinen Ort im Schwarzwald fing er an, von sich zu erzählen. Daraus entstand ein ergreifendes Erstlingswerk „Meine Lebensreise mit MS“ mit Untertitel „Von Krankheit und Gesundheit“.

Der im Jahr 1981 geborene und in der Geborgenheit seiner Familie aufgewachsene Schonacher studierte in Konstanz und Amerika Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Maschinenbau und machte 2008 seinen Masterabschluss. Noch während der Studiumsendphase erkrankte er an chronischer Multipler Sklerose (MS). Diese Diagnose veränderte auf einen Schlag alles: das ganze Leben des jungen Wirtschaftsingenieurs.

„Was ist das? Alles wackelt!“, schreibt Dorer. „Die Orientierung geht verloren, der Gang wird schwer und holprig. Und noch viel mehr, mein ganzes Leben beginnt am Horizont zu verschwimmen. Noch bin ich am Leben. Aber lebendig bin ich nicht mehr“, resümiert er. „Alles Geschichte: glückliche Kindheit, erfolgreiche Jugend, beste Aussichten im Job. Eine erfüllte Zukunft? Vorbei! Das Ende heißt MS“, so der Schonacher weiter. Er konnte einfach nicht mehr! Die kranke und verkorkste Situation zwang ihn dazu „auszubrechen“, wie er weiter schreibt. „Wie schon so oft, aber diesmal anders! Mit letzter Kraft in die Fremde gehen, an meine Grenzen, da mir mein Leben leblos vorkam.“ Es wurde die längste Reise von allen, die er je machte und seine persönliche MS-Therapie, mit grenzenloser Perspektive.

Rund ein Jahr lang war Dorer alleine unterwegs in Südamerika, ein neues Leben zu entdecken, mit Gesundheit und begleitet von Krankheit. „Das war für mich ein Neuanfang. In einem Leben, das sich wieder lohnt. Wo alles schon verloren scheint!“, beschreibt Dorer seine Gefühle. In seinem Buch erzählt er, wie er mit MS eine andere Welt entdeckte und wie groß und einzigartig schön das Leben wirklich ist, auch mit MS.

Das Buch: Marco Dorer »Meine Lebensreise mit MS«, Wiesenburg, 188 Seiten, 13,10 Euro.Eine Autorenlesung mit Marco Dorer gibt es am 19. Mai ab 19.30 Uhr im Pfarrzentrum in Schonach

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Schonach
Schonach
Schonach
Schonach
Schonach
Schonach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017