Mein

Schönwald Alphörner erklingen in Schönwälder Kirche

Die Kurkapelle Schönwald und die Alphornbläser gestalten am 6. Mai ein Kirchenkonzert in einzigartiger Atmosphäre der St.-Antonius-Kirche.

Schönwald – Auf vielfachen Wunsch der Bevölkerung und der Mitwirkenden gibt der Musikverein Kurkapelle Schönwald unter der bewährten Leitung von Gerhard Feiertag am Samstagabend, 6. Mai, ab 20 Uhr wieder ein Kirchenkonzert.

Um den besonderen Klang der St.- Antonius-Kirche Schönwald zur vollen Entfaltung zu bringen und die einzigartige Atmosphäre zu würdigen, haben sich die Mitwirkenden einiges für ihr drittes Kirchenkonzert einfallen lassen. So wird nicht nur der Musikverein mit seinem Orchester glänzen, sondern auch die Alphornbläser Schönwald und die Solosänger Carolin Sutter und Edgar Zeifang.

„Mit gefühlvollen Stücken, wie Wo ich auch stehe und dem bekannten Halleluja von Leonard Cohen, bleibt das Gänsehautfeeling nicht aus“, versprechen die Organisatoren. Ebenso wird der Musikverein die Stücke Where the Rivers flow, Fate of Gods, Concerto Amore, Nessun Dorma, The Magic of Andrey Lloyd Webber und Auld Lang Syne in das Gotteshaus zaubern. Bei der Auswahl der Stücke wurde insbesondere auf die Akustik und die Stimmung der Kirche geachtet. Besonders wird es auch mit dem Stück Begegnung, bei dem das große Orchester auf die Alphornbläser Schönwald trifft. Dabei stehen die Alphörner unter der Leitung von Bruno Baier im Mittelpunkt und werden mit den Bläsern des Musikvereins geschickt in Szene gesetzt.

Einen ganzen Teil des Konzertes gestalten die Alphornbläser zu Ehren des Herrn alle Gruss an die Heimat, Abendruhe und De Berner ein würdevolles Ständchen dar. Die Mitwirkenden freuen sich auf viele Zuhörer. Der Eintritt ist frei.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Schönwald
Schönwald
Schönwald
Schönwald
Schönwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren