Nachrichten Rottweil

Mein

Nachrichten aus Rottweil

07.05.2015 | Rottweil

Rottweil erweitert Turm-Marketing

Faszination Turmbau: Die Rottweil will gezielt den Werbeeffekt der Testturm-Baustelle von Thyssen-Krupp für ihre Stadtmarketing nutzen und bietet nun auch Besucherführungen zur Baustelle an. Damit kommt die Stadt auch einem wachsenden Interesse in der Bevölkerung entgegen. Öffentliche Führungen finden ab dem 15. Mai jeden Freitag um 16 Uhr, jeden Samstag um 14 Uhr und 15 Uhr sowie jeden Sonntag um 11 Uhr und um 12 Uhr statt.

05.05.2015 | Rottweil

Sagenhaft sympathisch

Sie ist unglaublich beeindruckend. Nicht nur wegen ihrer Leibesfülle: Randy Crawford mit ihrer unverkennbaren rauchig-heiseren Vibratostimme bestritt den zweiten Auftakt des 28. Rottweiler Jazzfests – den eigentlichen gab es ja schon in der Nacht zum 1. Mai bei der Großveranstaltung Jazz in Town mit 3200 Zuschauern in Rottweils Innenstadt.

30.04.2015 | Rottweil

Mehr Aufwand für Jugendprozesse

Die Staatsanwaltschaft Rottweil kann auch im vergangenen Jahr auf eine vergleichsweise niedrige Verfahrensdauer verweisen. Und auch die Zahl der Verfahren insgesamt ist fast so niedrig wie im Rekordjahr 2013, das wurde jetzt bei einem Bilanz-Pressegespräch deutlich. Die Staatsanwaltschaft, die zuständig ist für die Landkreise Rottweil, Freudenstadt und Tuttlingen und damit für etwa 400 000 Einwohner, hatte im vergangenen Jahr insgesamt 20 304 neue Ermittlungen zu bearbeiten.
Ralf Broß, Oberbürgermeister von Rottweil.

30.04.2015 | Rottweil

Rottweil diskutiert über Gefängnis

Die Bürger Rottweils sollen bei den Planungen für einen Gefängnisneubau mitreden können: Das ist das Ziel eines neuen Info- und Diskussionsportals der Stadt Rottweil im Internet, das zur Plattform für eine Standortdebatte zum geplanten Neubau der Justizvollzugsanstalt (JVA) Rottweil werden soll. Das geht aus einer Mitteilung der Stadt Rottweil hervor. „Oberbürgermeister Ralf Broß und Bürgermeister Werner Guhl wenden sich mit diesem neuen Angebot direkt an die Bürger und hoffen auf eine rege Beteiligung“, heißt es in der Mitteilung: „Wir wollen damit allen Befürwortern aber auch Skeptikern die Möglichkeit geben, sich zu informieren und sich in die Diskussion einzubringen.“ Broß und Guhl selbst positionieren sich auf der Seite für einen Gefängnisneubau im Gewann Esch – auch wenn die Stadt ursprünglich für den Bereich Stallberg eintrat, den aber die Landesregierung klar ablehnt.

21.04.2015 | Rottweil

Klassikfestival in neuem Gewand

„Neue Fahnen, frischer Wind“: So kündigt die Stadt Rottweil die diesjährige Ausgabe des Klassikfestivals Sommersprossen an: „Sie bekommen ein aufgefrischtes Design, einen leicht veränderten Namen und kehren zurück zum jährlich etwa gleich großen Programm“. Jetzt heißt die Reihe „Rottweil Musikfestival Sommerspossen“. Dieses Jahr wird in acht Konzerten von 19. Juni bis 9. Juli ein weiter musikalischer Bogen gespannt. Ab sofort sind Karten im Vorverkauf erhältlich, die Flyer liegen kostenlos aus. Neu ist auch die Kooperation mit dem Jazzfest Rottweil.

27.03.2015 | Rottweil

Diebe stehlen Mathe-Arbeiten

Hatte da jemand ganz große Angst vor schlechten Noten? In der Nacht auf Donnerstag sind Unbekannte in ein Klassenzimmer einer Schule in Rottweil eingestiegen und haben nichts anderes gestohlen als bereits benotete Mathematik-Klassenarbeiten.

26.03.2015 | Rottweil

Internet-Populismus unter der Lupe

„Selbsternannte Kritiker und politische Eingreifer, Esoteriker, Fundamentalisten und Populisten äußern sich im Internet. Steht uns ein elektronisches Mittelalter bevor, wo statt aufgeklärter Öffentlichkeit sich ein regressives Klima von Populismus ausbreitet?“: Darüber soll am 26. März im Zimmertheater in Rottweil (Friedrichsplatz 2) im Zuge einer Lesung auch diskutiert werden.

26.03.2015 | Rottweil

Pianistin aus New York im Badhaus

Ein Jazz-Konzert mit der New Yorker Pianistin Ayako Shirasaki die von Noriko Ueda am Kontrabass begleitet wird, gibt es am Sonntag 29. März um 19 Uhr im Badhaus in Rottweil (Gewerbepark Neckartal) zu hören. Shirasaki kombiniert die Aggressivität und Schnelligkeit eines Bud Powell und die anspruchsvolle Eleganz eines Bill Evans mit einer ganz eigenen Kreativität und Genialität, versprechen die Veranstalter.

20.03.2015 | Rottweil

Weiter Streit um Gefängnisneubau

Der Streit um die Standortsuche für ein Großgefängnis in der Region setzt sich fort: Der Gemeinderat von Rottweil hat jetzt das Land Baden-Württemberg erneut aufgefordert, die Bebaubarkeit des Standortes Stallberg bei Rottweil durch ein anerkanntes Gutachterbüro zu überprüfen und die Gründungsmehrkosten darzustellen. Damit wehrt sich die Rottweil gegen die Entscheidung des Landes, nach dem Scheitern des Gefängnisbauvorhabens in einem Bürgerentscheid in Tuningen und der Abkehr vom potenziellen Standort VS-Weigheim nun unter anderem drei Standorte bei Rottweil erneut prüfen zu lassen – aber gerade den Bereich Stallberg nicht. Grund scheinen Zweifel an der Eignung des Untergrunds für eine Bebauung zu sein. Der Stallberg verfüge aber nicht nur über den notwendigen Konsens in der Rottweiler Bürgerschaft, sondern auch – als einziger Standort im Suchlauf überhaupt – über das für einen Gefängnis-Neubau erforderliche Planungsrecht und ist seit 1982 als „Sondergebiet SO – Bawü– Landeseinrichtung am Stallberg – Justizvollzugsanstalt“ im Flächennutzungsplan verankert, teilt Rottweils OB Ralf Broß mit.

24.02.2015 | Rottweil

Lange Nacht des Kabaretts

In einer langen Nacht des Kabaretts wetteifern Solo-Kabarettisten und ein Trio um den 13. Goldenen Rottweiler am 4. März in Rottweil. An einem zweiten Abend zeigen die Preisträger dann nochmals ausführlicher, was sie in ihrem Metier können. „Das Programm deckt das breite Spektrum des Kabaretts ab und reicht von Comedy und Politkabarett bis zu ausgefeilten musikalischen Programmen mit der Loopstation.

21.02.2015 | Rottweil

41-Jähriger findet milde Richter

Ein Jahr Haft wegen Nötigung und Bedrohung, allerdings ausgesetzt auf ein Jahr Bewährung: So lautet das Urteil des Landgerichts Rottweil gegen einen 41-Jährigen aus Tuttlingen. Der Mann musste sich zwar wegen schweren Raubes und Bedrohung verantworten, doch am Ende fiel seine Strafe relativ milde aus.
Regiostars
Ihre Regiostars in Rottweil
Apotheker Agentur für Arbeit Ärzte Autohaus Banken
Diskothek Elektriker Finanzierung Fitness Friseur
Lebensmittel Möbel Rathaus Rechtsanwalt Restaurant
Schule Spielwaren Steuerberater Tankstelle Zahnarzt