Nachrichten Mönchweiler

Mein

28.02.2015 | Mönchweiler

Smartphones und Tablets erklärt

Im Rahmen des Internetcafés bietet die Generationenbrücke Mönchweiler einen vierteiligen Workshop für die Benutzung von Smartphones und Tabletcomputern. Die Reihe ist ausgelegt für fortgeschrittene Nutzer und findet statt am Freitag, 6. März, Donnerstag, 12. März, Freitag, 20. März und Freitag, 27. März, jeweils von 17 bis 18.30 Uhr.
Nach getaner Arbeit dürfen sich Elke und Lothar Bösinger bei einem der Dorffeste ein Tänzchen gönnen. Die Mitarbeit im Festkomitee zählte zu einer der Aufgaben, bei denen Lothar Bösinger eng mit den Vereinen der Gemeinde Mönchweiler zusammen arbeitete.

27.02.2015 | Mönchweiler

Mönchweiler Ordnungsamtsleiter geht in Ruhestand

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge absolviert Lothar Bösinger im Rathaus von Mönchweiler am Freitag seinen letzten Arbeitstag. Dann geht er in den Ruhestand.

25.02.2015 | Mönchweiler

Schule öffnet ihre Türen für Gäste

Die Gemeinschaftsschule Mönchweiler lädt am kommenden Dienstag, 3. März, von 8.30 bis 16 Uhr zu einem Tag der offenen Türen ein. Dann können die Besucher die besondere Arbeitsweise der Schule an einem regulären Schultag kennen lernen und Lehrern sowie Schüler über die Schultern schauen.

25.02.2015 | Mönchweiler

Anmelden zur Schnupperstunde

Der Turnverein Mönchweiler nimmt den neuen Bewegungsstil Aroha in sein Kursprogramm auf. Am Montag, 2. März, um 20 Uhr gibt es eine Gratisstunde.

24.02.2015 | Mönchweiler

Die Radsportler versammeln sich

Der Radsportverein Mönchweiler lädt für Freitag, 6. März, um 19.30 Uhr zu seiner Jahreshauptversammlung in den Gasthof Adler in Mönchweiler ein.
Marlene Nopper (von links), Rolf Förnbacher, Kurt Hanusa und Monika Hettich-Marull wurden bei der Hauptversammlung des Musikvereins Mönchweiler in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurde Inventarverwalterin Nadine Huber (Zweite von rechts).

23.02.2015 | Mönchweiler

Musiker setzen auf Nachwuchs

Gut die Hälfte der bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins am Freitagabend Anwesenden war unter 25 Jahre jung. Der Verein müsste sich also eigentlich keine Sorgen um die Zukunft machen.

21.02.2015 | Mönchweiler

Skatturnier um den Dorfmeister

Die Skatfreunde aus Mönchweiler laden zum offenen Skatturnier am Samstag, 28. Februar, in das Löwencafé ein. Los geht es um 14 Uhr.
Das Fitnessprogramm Aroha hält fit, das beweist zum Beispiel die älteste Turnerin der Welt, die 86-jährige Johanna Quaas aus Sachsen-Anhalt (Dritte von links). Der Turnverein Mönchweiler bietet nun erstmals einen solchen Aroha-Kurs an.

20.02.2015 | Mönchweiler

Turnverein macht fit mit Bewegungen aus Neuseeland

Ahora-Kurs beginnt am 2. März mit einer Gratisstunde in Mönchweiler. Sport sei für alle Altersklassen geeignet

20.02.2015 | Mönchweiler

Gymnastik für Körper und Geist

Unter dem Motto „Fit in den Frühling“ startet die Gymnastik 50+ der Generationenbrücke Mönchweiler am kommenden Dienstag, 24. Februar, 15.45 Uhr, mit einem neuen Kurs im Bühnenraum der Alemannenhalle. Bei der Gymnastik unter qualifizierter Anleitung machen die Teilnehmer gezielte Bewegungen der Gelenke, Übungen für das Gleichgewicht und Hirnjogging über den Körper.

20.02.2015 | Mönchweiler

Austausch zu Stress und Co.

Die Generationenbrücke Mönchweiler lädt ein zu einem weiteren Runden Tisch mit Betroffenen und für Betroffene von Burnout, Stress und Depressionen. Am morgigen Samstag, 21. Februar, von 14 bis 16 Uhr werden Betroffene und Angehörige von Betroffenen im Gemeindezentrum Arche, Am Kirchplatz 4, in Mönchweiler in lockerer Runde Erfahrungen und Meinungen austauschen.

19.02.2015 | Mönchweiler

Gartenstraße: Unbekannter tritt Frontscheibe von geparktem Auto ein

Ein bislang unbekannter Täter hat zwischen Dienstag, 20 Uhr, und Mittwoch, 8 Uhr, in der Gartenstraße in Mönchweiler an einem geparkten Auto die Frontscheibe eingetreten.
Geschäftsführerin Angelika Hezel.

19.02.2015 | Mönchweiler

„Wir gehen nicht von Sabotage aus“

Hezel-Chefin Angelika Hezel beruhigt nach drei Bränden in ihrem Recyclingunternehmen in Mönchweiler innerhalb kurzer Zeit, die allesamt durch technische Defekt ausgelöst worden seien.

18.02.2015 | Mönchweiler

Alle Bilder vom Fasnetumzug in Mönchweiler

Die Narrenzunft Mönchweiler hat am Fasnetsdienstag trditionell mit einem Umzug durch den Ort due Fastnetszeit ausklingen lassen. Bürgermeister und Zunft betrauern das Ende der Narretei. Hier gibt's alle Bilder!
Geschäftsführer Arnold Klausmann

18.02.2015 | Mönchweiler

Siedle-Gruppe: K+E Kunststoff steigert Umsatz um 40 Prozent

Die zur Siedle-Gruppe gehörende K+E Kunststoff- und Elektrotechnik GmbH in Mönchweiler erzielte 2014 ein Umsatzplus von fast 40 Prozent.

18.02.2015 | Mönchweiler

Dritter Feuerwehreinsatz bei Firma Hezel innerhalb zwölf Tagen

Zum dritten Mal binnen zwölf Tagen musste das Recyclingunternehmen Hezel in Mönchweiler gestern Vormittag die Feuerwehr alarmieren. An einem Förderband für das geschredderte Holz war jetzt die Elektrik in Brand geraten.
17:10 Uhr: Zunftmeister Erwin Weihing (von links) gibt den großen Schlüssel an Bürgermeister Friedrich Scheerer zurück. Gemeinsam betrauern sie das Ende der Fasnet.

17.02.2015 | Mönchweiler

Schelbmuler, Mähl-Bolle und Gäste beim Umzug durch Mönchweiler

Die Narrenzunft Mönchweiler lässt ihr Fasnetszeit am Dienstag traditionell mit einem Umzug und der Schlüsselrückgabe an Bürgermeister Friedrich Scheerer ausklingen. Hier gibt's die Bilder vom Tag!
Viel Beifall gibt es beim Zunftabend der Narrenzunft Mönchweiler für den Tanz der Aerobic Spezialisten.

16.02.2015 | Mönchweiler

Kostüme und Programm der Extraklasse in Alemannenhalle in Mönchweiler

Die Narrenzunft stellt einen starken Ball auf die Beine. Das Publikum ist begeistert von Tänzen und Wortbeiträgen und steuert selbst fantasievolle Kostüme zum Gelingen bei.

14.02.2015 | Mönchweiler

Musikerball steigt morgen Abend

Der Musikverein Unterkirnach lädt zu seinem Musikerball am morgigen Sonntag, 15. Februar, 20 Uhr, in die Schlossberghalle ein. Das bunte Programm mit Musik und Tanz kommt von den Musikern des Vereins und der Guggenmusik Bloosarsch.
Der Rathausschlüssel Mönchweilers ist für die kommenden Tage fest in der Hand von Zunftmeister Erwin Weihung (links). Bürgermeister Friedrich Scheerer kann dem Charme der Zunft nicht widerstehen.

12.02.2015 | Mönchweiler

Bürgermeister kann der Zunft Mönchweiler nicht widerstehen

Ein ganz besonderes Schauspiel boten Rathausmitarbeiter und Mönchweiler Narrenzunft gestern Morgen beim Rathaussturm der Zunft. Die einen trugen als trauernde Gemeinde den Arbeitsplatz von Lothar Bösinger zu Grabe, die anderen machten als putzmuntere Schülergruppe dem Bürgermeister klar, wie das Leben so spielt.

13.02.2015 | Mönchweiler

Musikverein wählt und ehrt

Der Musikverein Mönchweiler lädt für Freitag, 20. Februar, um 20 Uhr, im Gasthof Hirschen zu seiner Jahreshauptversammlung.

12.02.2015 | Mönchweiler

Zunftball in der Alemannenhalle

Die Narrenzunft Mönchweiler lädt morgen, Freitag, 13. Februar, zum großen Ball in die Alemannenhalle ein. Einlass ist ab 19 Uhr, der Ball beginnt um 20 Uhr.

12.02.2015 | Mönchweiler

Deutlich weniger Blutspender

Ein Opfer der Erkältungswelle wurde jetzt wohl die Blutspendeaktion des DRK-Ortsvereins Mönchweiler. Konnten vor einem Jahr bei der Februaraktion noch rund 170 Blutspenden abgenommen werden, so kamen am Dienstagnachmittag nur 116 Blutspender in die Alemannenhalle.

12.02.2015 | Mönchweiler

Selbsthilfe zum Thema Demenz

Die Selbsthilfegruppe Demenz in der Generationenbrücke Mönchweiler lädt ein zum zehnten Gesprächskreis für Angehörige dementer Menschen am Samstag, 21. Februar, von 15 bis etwa 17 Uhr im Gruppenraum im ersten Obergeschoss des Gemeindezentrums Arche. An diesem Nachmittag werden die Teilnehmer Erfahrungen und Meinungen austauschen, alles besprechen, was Angehöriger dementer Menschen bewegt, das Pflege-Stärkungsgesetz besprechen und nicht zuletzt trotz aller Belastungen miteinander fröhlich sein.

11.02.2015 | Mönchweiler

Blick in die Mongolei

Beim Forum in Mönchweiler entführt Heinrike Wirsig mit einem Lichtbildervortrag in das Land, in dem Fleisch eines der Hauptnahrungsmittel und für den Kehlkopfgesang berühmt ist, kurzum in die Mongolei. Die erfahrene Rucksackreisende, die bei dieser Tour ausnahmsweise mit Reiseführer und Fahrer unterwegs war, durchstreifte gut zwei Wochen lang einen Teil des Altai-Gebirges und die Hauptstadt Ulaanbaatar.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015