Mein
 

Löffingen SPD hofft auf jungen Nachwuchs

Altersstruktur im Ortsverein der Löffinger Sozialdemokraten gibt Grund zur Sorge

Obwohl der SPD-Ortsverein Löffingen im vergangenen Jahr mit Tanja Kühnel und Verena Müller zwei junge Mitglieder neu gewinnen konnte, sei die Altersstruktur doch sehr bedenklich, erklärte Vorsitzender Steffen Neu bei der Jahreshauptversammlung. Deshalb suche man dringend nach „neuem Blut“, um damit den Sozialdemokraten im Baarstädtchen eine Zukunft zu geben. Was früher das Parteileben ausmachte, sei heute out, die Jugend tummele sich heute im Internet und bei Facebook, so Neu. Tanja Kühnel hat die Internetseite der Sozialdemokraten Löffingen neu aufgepeppt.

Dieses Medium könnte die Altersstruktur und die Mitgliederzahl von derzeit 48 erhöhen, hofft Neu.

Könne man diesem Phänomen, welches alle Parteien hätten, nicht entgegen wirken, müsse man auch an mögliche Zusammenschlüsse von Ortsvereinen denken. Doch zunächst versucht die Vorstandschaft mit neuen Ideen junge Leute für sich zu gewinnen. Getreu dem Leitmotiv „Wer etwas verändern will, muss sich engagieren“ wagt man den Blick über den Tellerrand hinaus. Dabei denke man an einen parteiübergreifenden Stammtisch, bei dem politische Persönlichkeiten eingeladen werden sollen.

Solche Kommunikationstreffen sollen auch der Politikmüdigkeit entgegen wirken. Stolz, so der Vorsitzende, sei man auf den zusätzlichen Sitz im Gemeinderat, der sich mit den Ausgleichsmandaten nun auf sieben Personen erhöht habe. Neu am Ratstisch sitzen nun Beate Lubrich und Joachim Streit, dazu die „alten Hasen“ Georg Mayer, Dieter Köpfler, Anette Heiler, Inge Sibold und Oliver Wehrle. Über die Arbeit in der Kommunalpolitik berichtete Fraktionsvorsitzender Georg Mayer. Unter der achtjährigen Amtszeit von Norbert Brugger habe man viel erreicht. Besonders stolz sei man auf die Großprojekte wie den Bauhof.

Die langristigen Ziele seien ein kreuzungsfreier Bahnübergang, die Ausweitung des Nahwärmenetzes und der Umbau des Rathauses. Seit dem heutigen Montag laufen die Straßensanierungsarbeiten, die Dittishauserstraße in Löffingen und die Ortsdurchfahrt in Bachheim.

Bei den Neuwahlen wurden in ihren Ämtern bestätigt: Vorsitzender Steffen Neu, Stellvertreter Dieter Köpfler, Schriftführerin Kerstin Straetker-Vogt und Kassierer Günter Schelb. Die Kasse wird von Helga Beck und Dieter Rosewich geprüft werden. Zur Kreisdelegiertenkonferenz wurden gewählt Dieter Köpfler, Steffen Neu, Helga Beck, Tanja Kühnel und als Ersatz Günter Schelb und Hermann Nägele.

Informationen im Internet:

www.spd-loeffingen.de

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Erlesene Bodenseeweine jetzt bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Löffingen
Löffingen
Löffingen
Löffingen
Löffingen
Löffingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren