Mein

Löffingen Löffinger ist neuer Erzabt von Beuron

Löffingen/Beuron – Der gebürtige Löffinger Benediktiner-Mönch Pater Tutilo Burger wurde gestern zum elften Erzabt des Klosters Beuron gewählt. Die 50 Brüder und Patres des Beuroner Konvents brauchten nur zwei Wahlgänge um den 46 Jahre alten Theologen und Wirtschaftswissenschaftler mit der erforderlichen Zweidrittelmehrheit zu wählen.

Pater Tutilo Burger (Bildmitte) wird am Mittwoch zum elften Erzabt des Kloster Beurons seit 1863 gewählt. Unser Bild zeigt ihn zusammen mit den Äbten Franziskus (Neuburg bei Heidelberg) und Benedikt (Maria Laach bei Andernach/rechts).
Pater Tutilo Burger (Bildmitte) wird am Mittwoch zum elften Erzabt des Kloster Beurons seit 1863 gewählt. Unser Bild zeigt ihn zusammen mit den Äbten Franziskus (Neuburg bei Heidelberg) und Benedikt (Maria Laach bei Andernach/rechts). | Bild: Bilder: Steinmüller

Unmittelbar nach der Wahl wurde der neue Erzabt in Anwesenheit der Äbte Franziskus aus Neuburg bei Heidelberg und Benedikt aus Maria Laach bei Andernach in der Abteikirche öffentlich vorgestellt. Nach Auskunft des Klosters steht der Termin für die feierliche Abtweihe derzeit noch nicht fest. Unter anderem müsse der Termin auch mit dem Erzbischof in Freiburg abgestimmt werden.

Bereits am Dienstagabend hatte sich der Konvent zum ersten Mal versammelt. Die Mönche fassten dabei einen wichtigen Grundsatzbeschluss. Sie begrenzten die Wahlperiode für den neuen Erzabt auf zwölf Jahre. Bei der eigentlichen Wahl am Mittwochmorgen, zu der die Öffentlichkeit nicht zugelassen war, gab es für Tutilo Burger offenbar keinen gleichwertigen Gegenkandidaten. Trotzdem konnte der bisherige Prior die nach der Jahrhunderte alten Wahlordnung der Benediktiner notwendige Zweidrittelmehrheit nicht im ersten Wahlgang erreichen. Erst im zweiten Wahlgang wurde die notwendige Stimmenzahl erreicht.

Die Stimmung in Beuron war am Mittwochvormittag von einer gewissen Spannung geprägt, die sich gegen 10.15 Uhr mit dem Geläut der Kirchenglocken löste. Die Mönche zogen in die Kirche ein und gaben das Wahlergebnis öffentlich bekannt. In einer damit verbundenen Zeremonie erneuerten die Patres und Brüder ihr Treueversprechen dem neuen Erzabt gegenüber. Als erste sakrale Amtshandlung erteilte Erzabt Tutilo seinen Mitbrüdern und den Kirchenbesuchern den Segen. Nach einem Gruppenfoto des gesamten Konvents mit dem neuen Klosterchef nutzten auch zahlreiche Gläubige die Gelegenheit, dem neuen Erzabt zu gratulieren.

Die dabei gezeigte gelöste Stimmung unter den Ordensleuten zeigte, dass mit der Wahl von Pater Tutilo ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte der Erzabtei gesetzt worden ist.

Erzabt Tutilo wurde am 8. September 1965 als Hans Burger in Löffingen im Hochschwarzwald geboren. Er besuchte das Internat in Immenstaad und studierte danach Theologie in Rom. An dieses Theologiestudium schloss sich eine Hochschulausbildung als Wirtschaftswissenschaftler an. Anfang 1987 trat der heutige Abt ins Kloster Beuron ein und erhielt hier am 7. Mai 1994 die Priesterweihe.

2001 ernannte der bisherige Erzabt Theodor Hogg den Verwaltungsfachmann Tutilo zum Prior. Diese Aufgabe übte Tutilo bisher aus. Außerdem hatte er schon kommissarisch die Leitung des Klosters übernommen, da Theodor Hogg gemäß der Wahlordnung mit Erreichung des 70. Lebensjahres aus dem Amt des Erzabtes ausscheiden musste. Theodor Hogg hatte schon seit längerer Zeit erklärt, dass er von der Möglichkeit einer Wiederwahl keinen Gebrauch machen wolle.

Nach der offiziellen Vorstellung als neuer Erzabt gratulieren Gläubige Tutilo Burger (rechts) am Mittwoch zu seiner Wahl zum elften Erzabt des Klosters Beuron.
Nach der offiziellen Vorstellung als neuer Erzabt gratulieren Gläubige Tutilo Burger (rechts) am Mittwoch zu seiner Wahl zum elften Erzabt des Klosters Beuron.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Löffingen
Löffingen
Löffingen
Bachheim
Löffingen
Löffingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017