Mein
 

Löffingen Absturz in Wutachschlucht: Wanderin schwer verletzt

Schulausflug endet tragisch: In der Wutachschlucht ist am Dienstagnachmittag eine Frau knapp 25 Meter tief abgestürzt. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Zwei weitere Wanderer, die ihr helfen wollten, stürzten ebenfalls ab.

Etwa gegen 13.15 Uhr war eine Schulklasse, die von mehreren Eltern begleitet wurde, in der Wutachschlucht unterwegs. Eingestiegen in die Wutachschlucht war die Wandergruppe bei der Schattenmühle. Was genau dazu führte, dass eine Frau auf dem in diesem Bereich sehr schmalen Pfad den Halt verlor und einen Abhang hinunter stürzte, ist noch völlig unklar.



Die Frau rutschte etwa 25 Meter in die Tiefe. Zwei Personen, die ihr zu Hilfe kommen wollten, verloren ebenfalls den Halt und stürzten nach. Sie hatten wohl Glück und erlitten keine Verletzungen. Schwierig gestaltete sich der Abtransport der schwer verletzten Wanderin in dem unwegsamen Gelände: Um sie nach oben zu hieven, wurde die Bergwacht alarmiert.

Aber auch Rotes Kreuz, DLRG und die Freiwilligen Feuerwehren Löffingen, Göschweiler und Neustadt wurden an die Einsatzstelle gerufen. Eingesetzt wurde auch ein Boot der Feuerwehr Neustadt. Mit Hilfe dieses Bootes wurde die Schwerverletzte ein Stück weit auf der Wutach transportiert, um sie dann der Bergwacht übergeben zu können.

Von der Bergwacht wurde die Frau schließlich in die Obhut des Rettungsdienstes übergeben, der die Verletzt in ein Krankenhaus transportierte.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Mehr zum Thema
Polizeimeldungen aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Aktuelle Polizeimeldungen, Bilder und Videos aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.
Erlesene Bodenseeweine jetzt bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Löffingen
Löffingen
Löffingen
Löffingen
Löffingen
Löffingen
Die besten Themen
Kommentare (1)
    Jetzt kommentieren