Mein

Kreis Tuttlingen Heruntergefallene Zigarette löst Unfall aus

Abgelenkter Autofahrer prallt mit Wagen wuchtig auf anderen Wagen auf und verletzt die Fahrerin

Eine heruntergefallene Zigarette hat einen Autofahrer in Rietheim-Weilheim derart abgelenkt, dass er am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf der Bundesstraße 14 einen Unfall verursachte. Dabei wurde eine Frau verletzt. Zum Ablauf schreibt das Polizeipräsidium Tuttlingen: „Eine 37-jährige Autofahrerin musste an einer Ampel verkehrsbedingt halten. Ein hinter ihr fahrender 30-jährige Autofahrer bemerkte dies, weil ihm zuvor seine Zigarette hinuntergefallen ist, zu spät. Er fuhr ungebremst auf den Wagen der 37-Jährigen auf“, berichtet das Polizeipräsidium Tuttlingen. Die Frau wurde infolge des Zusammenstoßes verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Gesamtschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Erleben Sie den Komfort von SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2 ab 19,90 € monatlich.
Frühling bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Wehingen
Kreis Tuttlingen
Emmingen-Liptingen
Kreis Tuttlingen
Landkreis Tuttlingen
Talheim / Tuningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017